8. November 2016

Neue Ausstattungspakete Spezielles Sportprogramm für Mazda MX-5

Mazda bietet zwei Pakete für den MX-5 an
Mazda bietet zwei Pakete für den MX-5 an © Mazda

Mazda erweitert die Ausstattungen für MX-5-Baureihe. Während das Topmodell mit 160 PS noch sportlicher gestaltet werden kann, können die weiteren Varianten des kultigen Zweisitzers sicherer gemacht werden.




Mazda hat ein Sport-Ausstattungspaket für den MX-5 geschnürt. Neben Leder-Alcantara-Sportsitzen von Recaro und Bilstein-Stoßdämpfern zählt zum Umfang eine Domstrebe im Motorraum, die die Karosseriesteifigkeit des Roadsters erhöht.

Das 1800 Euro teure Paket ist ausschließlich für die 118 kW/160 PS starke Variante in der Top-Ausstattungslinie „Sports Line“ zu haben, die für 26.400 Euro in der Preisliste steht.


Technik-Paket mit Fahrassistentenzsystemen

Bei anderen Varianten des Zweisitzers gibt es zumindest etwas Neues. So ist ab der zweithöchsten Ausstattungslinie „Exclusive-Line“ nun ein Technik-Paket mit Spurwechselassistent, Einparkhilfe und dynamischem Kurvenlicht zu haben. Der Preis beläuft sich hier auf 750 Euro. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Mazda

SUV ab sofort bestellbarMazda CX-5 startet bei knapp unter 25.000 Euro

Mazda hat den Preis des neuen CX-5 bekannt gegeben. Das SUV der Japaner wird für knapp unter 25.000 Euro angeboten und ist ab sofort bestellbar. Das Basismodell hat 165 PS.


Erfolgreiches SUVMazda CX-5: Detaillierte Auffrischung

Mazda hat den CX-5 aufgefrischt auf dem Autosalon in Genf präsentiert. Die Veränderungen beim in Europa unternehmenseigenen Bestseller sind zunächst nicht sichtbar, aber vielfältig.


Mazda erneuert Mitteklasse-SUV Fahrdynamikregler im Mazda CX-5

Schon nach nur fünf Jahren legt Mazda die zweite Generation seines Mittelklasse-SUV CX-5 auf. Die Premierenfeier erfolgt auf dem Genfer Automobilsalon im März. In den Autohäusern ist der CX-5 im Mai zu finden.



Mehr aus dem Ressort

Sechste GenerationSuzuki Swift: Neue Technik zum alten Preis

Suzuki bringt im Mai den neuen Swift auf den Markt. Der Kleinwagen der Japaner rollt mit besserer Technik, mehr Platz, aber wahrscheinlich ohne Preisaufschlag zu den Händlern.


Der 720S ist der Auftakt zu McLarens Modelloffensive
720S löst 650S abMcLarens zweite Runde bei den Super-Series

McLaren stellt ein neues Modell der so genannten Super-Series ins Schaufenster. Der 720S ist der Auftakt zu einer Modelloffensive, die in den nächsten fünf Jahren den Interessenten 15 neue Modelle und Derivate offerieren wird.


Das Topmodell Ford Fiesta Titanium kostet etwas mehr als 17.000 Euro
Achte Generation des KleinwagensFord preist Fiesta neu ein

Ford stellt ab Juli den neuen Fiesta ins Schaufenster. Die Basisvariante ist dabei geringfügig teurer geworden, dagegen geht es bei den stärker motorisierten Varianten zum Teil günstiger zu.