Maserati Gran Cabrio MC: Neues Spitzenmodell

Autosalon Paris

Maserati Gran Cabrio MC.
Das Maserati Gran Cabrio MC wird in Paris gezeigt. © Maserati

Mit dem Maserati GranCabrio MC ergänzen die Italiener nun ihr Angebot offener 2+2-sitziger Sportwagen. Das mit einem 460 PS starkem V8 ausgestattete Fahrzeug feiert seine Premiere auf dem Autosalon Paris-

Mit dem besonders sportlichen Gran Cabrio MC ergänzt Maserati nun das Angebot bei seinem 2+2-sitzigen Sportwagen. Optisch orientiert sich die neue Top-Version an dem technisch verwandten Coupé GranTurismo MC Stradale und übernimmt unter anderem die schärfer geschnittene Front und den Heckspoiler. Das neue Modell ist übrigens um 4,8 Zentimeter länger als das GranCabrio und GranCabrio Sport.

Für Antrieb sorgt 460 PS starker V8

Für den Antrieb sorgt die bislang stärkste Ausbaustufe des bekannten 4,7-Liter-V8-Benziners. Der Saugmotor kommt nun auf 338 kW/460 PS und ist damit 10 PS stärker als in der bisherigen Spitzenversion Gran Cabrio Sport. Premiere feiert die neue Variante auf dem Pariser Autosalon (27. September – 14. Oktober), ausgeliefert wird im Winter. Die Preise dürften oberhalb von 140.000 Euro starten. (AG/SP-X)