20. Januar 2017

Dank niedriger Kraftstoffpreise Günstiges Autojahr 2016

Günstige Kraftstoffpreise wirken sich günstig auf die Autofahrer aus
Günstige Kraftstoffpreise wirken sich günstig auf die Autofahrer aus © AG/Flehmer

Die deutschen Autofahrer mussten 2016 nicht so tief in die Tasche greifen wie im Jahr zuvor. Zwar stiegen die allgemeinen Lebenshaltungskosten, dafür sorgten die Kraftstoffpreise für Entlastung.




Autofahrer in Deutschland mussten 2016 weniger Geld in ihre Mobilität investieren als im Vorjahr. Die Kosten für Anschaffung und Unterhalt sind im Schnitt um 1,3 Prozent gesunken, wie aus dem Kraftfahrerpreis-Index des ADAC hervorgeht. Die allgemeinen Lebenshaltungskosten stiegen im gleichen Zeitraum um 0,5 Prozent.

Für Entlastung sorgten vor allem die um 7,3 Prozent niedrigeren Kraftstoffpreise. Mehr Geld mussten Autofahrer dafür jedoch in anderen Bereichen ausgeben.


Steigende Kosten für 2017 prognostiziert

So kletterten die Anschaffungskosten für Neuwagen um 1,4, die Ausgaben für den Führerscheinerwerb erhöhten sich um 2,4 Prozent. Die Kfz-Versicherung kostete 2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Für 2017 zeichnen sich jetzt bereits steigende Autokosten ab. Die Kraftstoffpreise haben zum Jahresende deutlich zugelegt, im Dezember lagen sie um 6 Prozent über dem Vorjahreswert. Das trieb die Autokosten im Monatsvergleich um 2,8 Prozent in die Höhe. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Ratgeber



Mehr aus dem Ressort

Das Öl für den Wechsel kann selbst mitgebracht werden
Hohes EinsparpotenzialTeurer Ölwechsel in Vertragswerkstatt

Die Preise für Motoröl sind in Vertragswerkstätten deutlich gestiegen. Kunden können jedoch die Preise für einen Ölwechsel selbst senken.


Tipps des ADACHitzewelle: Darauf sollten Autofahrer achten

Temperaturen über 30 Grad machen zu schaffen – auch den Autofahrern. Sie sollten bei der derzeitigen Hitze einige Tipps beachten.


Daniel Abt (vorn) und Lucas di Grassi verfehlten die Punkteränge
Zwei Läufe am WochenendeGewinnen Sie Freikarten für Formel E in Berlin

Berlin ist am Wochenende Austragungsort der Formel E. Auf dem Tempelhofer Feld finden die Saisonläufe sieben und acht statt. Die Autogazette verlost 1 x2 Freikarten für seine Leser.