14. August 2016

Bis bis zu 4 570 Euro Preisvorteil Kia schafft sensationelle Basis für Rio und Picanto

Kia bingt den Rio als Sensations-Modell
Kia bingt den Rio als Sensations-Modell © Kia

Kia gestaltet die Optionen bei den Basismotoren attraktiver. Die beiden kleinen Picanto und Rio fahren als Edition Sensation besser ausgestattet vor.




Kia bietet seine Baureihen Picanto und Rio ab sofort als Sondermodelle Sensation an. Trotz diverser Extras liegt der Preis für den Picanto bei 9 990 Euro, der des Rio 1.2 bei 12 590 Euro.

Zusammen mit dem 990 Euro teuren Optionspaket Navi&Style sollen die Sondermodelle laut Kia bis zu 4 570 Euro Preisvorteil bieten.


Sensations-Modelle basieren auf der Edition 7

Die Sensations-Modelle basieren auf der Ausstattung Edition 7. Beim Sondermodell Sensation kommen Fondtüren, Klimaanlage, CD-Radio, USB- und Bluetooth-Anschlüsse, Funkfernbedienung, Zentralverriegelung sowie Leder an Lenkrad und Schaltknauf hinzu.

Das optionale Navi&Style-Paket beinhaltet ein Infotainment-Navisystem mit 7-Zoll-Display, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber hinten sowie Leichtmetallfelgen in 14- beziehungsweise 15-Zoll-Durchmesser.

Bestellen kann man die Sensations-Modelle nur jeweils in Kombination mit den Basismotorisierungen. Im Fall des Picanto handelt es sich um einen 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner, der 49 kW/66 PS leistet. Beim Rio kommt ein 62 kW/84 PS starker 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner zum Einsatz. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Kia

Neue Lithium-Ionen-Polymer-BatterieKia erhöht elektrische Reichweite beim Soul

Kia verbessert das Batteriepaket beim rein elektrischen Soul. Der kleine Lifestyle-Flitzer kommt mit einer Ladung nun weiter als vorher, bleibt aber unter den Reichweiten der mittlerweile ebenfalls aufgewerteten Elektrofahrzeuge.


Rekordjahr in DeutschlandKia bläst zur neuen Modelloffensive

Kia Deutschland hat im abgelaufenen Jahr erstmals die Grenze von 60.000 Neuzulassungen geknackt. Mit einer erneuten Modelloffensive soll die Wahrnehmung der Marke gesteigert werden.


Gran Turismo feiert EuropapremiereKia knipst mit Stinger den Leuchtturm an

Kia hat auf der Automesse in Detroit Weltpremiere mit dem Stinger gefeiert. Aber auch die europäische Version soll den Koreanern mehr als nur ein neues Image bescheren.



Mehr aus dem Ressort

Mit dem M4 CS füllt BMW eine Lücke im sportlichen Bereich
Puristische Variante des M4BMW entdeckt den Clubsport

BMW schließt eine Lücke im sportlichen Programm. Zwischen M und GTS platzieren sich die CS-Modelle, die ein wenig mehr Leistung und Sportlichkeit als die normalen „M“s versprechen.


Der R8 Edition Audi Sport wird nur 200 Mal aufgelegt
Auf 200 Einheiten limitiertAudi bringt beim R8 Farbe ins Spiel

Audi trägt den Erfolgen im Kundensport Rechnung. Dem GT3-Modell stellt der sportliche Ableger der Ingolstädter nun auch eine limitierte Serienvariante zur Seite.


Lediglich zehn Mal legt Aston Martin den Vanquish S Red Arrows Edition auf
Limitierte Red Arrows EditionAston Martin Vanquish S hebt ab

Aston Martin würdigt die Flugshows der Royal Air Force. In der Kleinserie auf Basis des Vanquish S sind deshalb neben Rennanzügen und Koffersets auch noch Bomberjacken enthalten.