14. August 2016

Bis bis zu 4 570 Euro Preisvorteil Kia schafft sensationelle Basis für Rio und Picanto

Kia bingt den Rio als Sensations-Modell
Kia bingt den Rio als Sensations-Modell © Kia

Kia gestaltet die Optionen bei den Basismotoren attraktiver. Die beiden kleinen Picanto und Rio fahren als Edition Sensation besser ausgestattet vor.




Kia bietet seine Baureihen Picanto und Rio ab sofort als Sondermodelle Sensation an. Trotz diverser Extras liegt der Preis für den Picanto bei 9 990 Euro, der des Rio 1.2 bei 12 590 Euro.

Zusammen mit dem 990 Euro teuren Optionspaket Navi&Style sollen die Sondermodelle laut Kia bis zu 4 570 Euro Preisvorteil bieten.


Sensations-Modelle basieren auf der Edition 7

Die Sensations-Modelle basieren auf der Ausstattung Edition 7. Beim Sondermodell Sensation kommen Fondtüren, Klimaanlage, CD-Radio, USB- und Bluetooth-Anschlüsse, Funkfernbedienung, Zentralverriegelung sowie Leder an Lenkrad und Schaltknauf hinzu.

Das optionale Navi&Style-Paket beinhaltet ein Infotainment-Navisystem mit 7-Zoll-Display, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber hinten sowie Leichtmetallfelgen in 14- beziehungsweise 15-Zoll-Durchmesser.

Bestellen kann man die Sensations-Modelle nur jeweils in Kombination mit den Basismotorisierungen. Im Fall des Picanto handelt es sich um einen 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner, der 49 kW/66 PS leistet. Beim Rio kommt ein 62 kW/84 PS starker 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner zum Einsatz. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke Kia

Neue Lithium-Ionen-Polymer-BatterieKia erhöht elektrische Reichweite beim Soul

Kia verbessert das Batteriepaket beim rein elektrischen Soul. Der kleine Lifestyle-Flitzer kommt mit einer Ladung nun weiter als vorher, bleibt aber unter den Reichweiten der mittlerweile ebenfalls aufgewerteten Elektrofahrzeuge.


Rekordjahr in DeutschlandKia bläst zur neuen Modelloffensive

Kia Deutschland hat im abgelaufenen Jahr erstmals die Grenze von 60.000 Neuzulassungen geknackt. Mit einer erneuten Modelloffensive soll die Wahrnehmung der Marke gesteigert werden.


Gran Turismo feiert EuropapremiereKia knipst mit Stinger den Leuchtturm an

Kia hat auf der Automesse in Detroit Weltpremiere mit dem Stinger gefeiert. Aber auch die europäische Version soll den Koreanern mehr als nur ein neues Image bescheren.



Mehr aus dem Ressort

Nissan dreht die Anlage beim Juke auf
Premium mit Super-SoundNissan Juke dreht zum Abschied auf

Nissan lässt es zum Abschied der aktuellen Juke-Generation noch einmal richtig krachen. Das limitierte Sondermodell Premium haben die Japaner mit viel Infotainment und Assistenzsystemen vollgestopft.


Lotus belebt das Bond-Auto wieder
Evora 410Lotus feiert Bond-Jubiläum

Lotus belebt die Vergangenheit. Zum 40-jährigen Jubiläum eines James Bond-Films legen die Engländer den tauchfähigen Evora 410 wieder auf – allerdings nur ein Mal.


Subaru bringt den XV als limitiertes Sondermodell auf den Markt
Auf jeweils 100 Einheiten limitiertSubaru weist Forester und XV den Weg

Subaru spendiert dem XV und dem Forester Navigationssystem und Metallic-Lackierung in einer begrenzten Auflage an. Klar, dass bei der Limited Edition der Allradantrieb nicht fehlen darf.