7. September 2017

Kfz-Versicherung Kaum Bewegungen durch neue Typklassen

Fahrer eines Dacia Logan MCV fahren demnächst günstiger
Fahrer eines Dacia Logan MCV fahren demnächst günstiger © Dacia

Rund ein Viertel aller Pkw-Typen erhalten zum neuen Jahr eine neue Einstufung bei der Kfz-Haftpflicht. Für die meisten Auto-Besitzer werden sich aber der finanzielle Zu- oder Abschlag in Grenzen halten.




Fahrer besonders unfallträchtiger Autos zahlen künftig mehr für die Kfz-Versicherung. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer GDV hat nun die neuen Typklassen veröffentlicht.

Rund ein Viertel aller Pkw-Typen erhalten eine neue Einstufung bei der Kfz-Haftpflicht, bei der Kaskoversicherung ist die Hälfte der Pkw betroffen. Um mehr als eine Klasse nach oben oder nach unten ging es allerdings nur für wenige Modelle.


Freude bei Dacia Logan- und Audi A4-Fahrern

In der Kfz-Haftpflichtversicherung erreichten etwa der Dacia Logan Kombi 0.9 und der Audi A4 Avant 2.0 TDI eine um drei Stufen bessere Typklasse, der BMW 114i und der Jeep Renegade 1.4 T verschlechterten sich um drei Klassen.

Grundlage für die Typklasse-Einstufung sind die Schadens- und Unfallbilanzen der vergangenen drei Jahre. Pkw-Modelle mit vielen Unfällen und hohen Reparaturkosten werden hochgestuft, Autos mit geringeren Schäden erhalten eine niedrigere Klasse. Die GDV-Einstufungen sind unverbindlich, werden von den Versicherungen aber in der Regel genutzt. Allerdings hängt die Höhe der Prämie nicht allein von der Typklasse ab, sondern von zahlreichen weiteren Faktoren. Auch bei einer ungünstigeren Einstufung müssen die Kosten für die Versicherung nicht steigen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Ratgeber



Mehr aus dem Ressort

Porsche-Chef Oliver Blume vor dem neuen Cayenne
SUV in der Gunst ganz obenLangfinger bewahren Vorlieben

Die Geschmäcker beim Autodiebstahl bleiben stabil. Auch im vergangenen Jahr waren Modelle der Marken Porsche und Land Rover bei den Langfingern sehr beliebt – mit steigender Tendenz.


Fehlende Transparenz der HerstellerVCD-Umweltliste setzt auf Positivliste statt Ranking

Der Diesel-Skandal hat auch den ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD) zum Umdenken bewegt. Anstatt eines festen Rankings avanciert die Umweltliste zum Kaufberater der derzeit saubersten Autos.


Amminex bietet eine Nachrüstlösung mit Harnstoffen an
SCR-Katalysator für Euro 5-AutosHarnstoffzusatz aus der Reserveradmulde

Nach Twintec bietet auch Ammininex Nachrüstlösungen für Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 5 an. Ehe die Harnstoffe aber zum Einsatz kommen, müssen noch Tests und Zertifizierungen erfolgen.