9. Mai 2016

Neue Variante für britische Limousine Jaguar XF kombiniert Diesel und Allrad

Jaguar stattet den XF-Diesel mit Allradantrieb aus.
Jaguar stattet den XF-Diesel mit Allradantrieb aus. © Jaguar

Jaguar erweitert das Angebot beim XF. Die Briten spendieren jetzt auf dem Selbstzünder mit lediglich vier Zylindern einen Allradantrieb, was zuvor den Sechszylindern mit Benzin vorbehalten war.




Jaguar weitet die Modellpalette des XF aus und bietet die Limousine künftig auch in der Kombination mit Diesel und Allrad an. Wie der britische Hersteller mitteilte, kommt dieser XF 2.0 AWD in diesen Tagen in den Handel und kostet mindestens 47.660 Euro.

Bislang war diese Technologie nur für die Modelle mit V6-Benziner verfügbar. Der 4x4-Aufpreis gegenüber dem identisch motorisierten Fronttriebler liegt bei 2600 Euro.


In der neuen Variante mit variabler Kraftverteilung auf alle vier Räder soll der 132 kW/180 PS starke Diesel in 8,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h erreichen.

Der Verbrauch steigt gegenüber der Version mit Heckantrieb um 0,6 Liter und liegt nun laut Jaguar bei 4,9 Litern. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 129 g/km. Das neue Modell steht ab sofort zur Verfügung. (AG/dpa/tmn)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Jaguar

Kleines SUV feiert am 13. Juli PremiereJaguar steigt mit E-Pace eine Stufe tiefer

Jaguar erweitert das Portfolio an SUV. Nach dem erst im vergangenen Jahr vollzogenen Eintritt in das SUV-Segment fahren die Briten nun mit einem kleineren Vertreter vor.


Basismodell kostet knapp 44.000 EuroJaguar XF: Nun auch wieder als Kombi

Jaguar bietet vom XF nun auch wieder einen Kombi an. Der Sportbrake wird 2500 Euro mehr kosten als die Limousine und kommt auf ein Gepäckraumvolumen von bis zu 1700 Litern.


Auf 300 Einheiten limitiertAcht Zylinder für den Jaguar XE SV Project 8

Die Special Vehicle Operations-Abteilung von Jaguar hat ein zweites Mal zugeschlagen. Nach dem F-Type wird nun auch das Einstiegsmodell von den sportlichen Spezialisten gepimpt.



Mehr aus dem Ressort

Kia stellt mit dem Stonic ein neues SUV ins Schaufenster
Schwestermodell des Hyundai KonaKia Stonic: Das nächste SUV

Der Trend ist klar vorgegeben: Das Segment der SUV wird sich in den kommenden drei Jahren verdoppeln. Kia will mit einem weiteren Vertreter mit Geländeoptik ein weiteres großes Stück vom Kuchen abhaben.


Opel feiert mit dem Grandland X auf der IAA Weltpremiere
SUV ab sofort bestellbarOpel preist Grandland X ein

Am Wochenende führt Opel den Crossland X in den Markt ein. Für den ab Herbst verfügbaren großen Bruder Grandland X haben die Rüsselsheimer nun die Preise bekannt gegeben.


Das Mercedes E-Klasse Cabrio ist in Länge und Preis gewachsen
Editions-Paket zum MarktstartMercedes E-Klasse Cabriolet kehrt an den Ursprung zurück

Mercedes hat das Cabrio der E-Klasse neu aufgelegt. Der vollwertige Viersitzer erinnert dabei an seinen Start vor 25 Jahren – allerdings mit neuster Technik und den dazu gehörigen Preisen.