2. April 2017

Reborn-Programm Jaguar E-Type: Wiedergeburt des Klassikers

Der Jaguar E-Type Reborn
Der Jaguar E-Type Reborn © Jaguar

Freunde restaurierter Autoklassiker wird es freuen: Jaguar bietet für E-Types der Serie 1 ein Programm an, bei dem nach originalgetreuen Plänen der Oldtimer wieder auf Vordermann gebracht wird.




Der Kauf restaurierter Autoklassiker ist immer auch Vertrauenssache. Wer im Fall des legendären E-Type das Risiko einer intransparenten Instandsetzung scheut, kann sich künftig direkt an Jaguar wenden. Im neuen Reborn-Programm werden nämlich E-Types der Serie 1 im Detail nach originalgetreuen Plänen wieder auf Neuzustand getrimmt. Auf der Oldtimer-Messe Techno Classica in Essen (5. bis 9. April) ist das erste Fahrzeug der Reborn-Serie zu sehen: ein E-Type Coupé aus dem Jahr 1965.


Überarbeitung in Coventry

Ursprünglich wurde dieses Modell im Jahr seiner Geburt nach Kalifornien verschifft und dort 1983 mit einer Laufleistung von 125.500 Kilometern eingemottet. Jaguar hat das Coupé in seiner Classic-Werkstatt in Coventry überarbeitet. Die Mechaniker haben dabei so viele Originalteile wie möglich verwendet oder nach den ursprünglichen Arbeitsverfahren und Spezifikationen wieder neu aufgebaut.

Obwohl über 50 Jahre alt, kann der E-Type der Serie 1 auch mit heutigen Sportwagen durchaus noch mithalten. Der 197 kW/268 PS starke Reihensechszylinder ermöglicht einen Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in gut 7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 240 km/h. Der künftige Besitzer wird dem restaurierten Schmuckstück aber vermutlich größere Strapazen ersparen, denn einen mindestens 333.000 Euro teuren Oldtimer sollte man eher vorsichtig bewegen.
(SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Oldtimer



Mehr zur Marke Jaguar

Auf 300 Einheiten limitiertAcht Zylinder für den Jaguar XE SV Project 8

Die Special Vehicle Operations-Abteilung von Jaguar hat ein zweites Mal zugeschlagen. Nach dem F-Type wird nun auch das Einstiegsmodell von den sportlichen Spezialisten gepimpt.


Comeback des Mittelklasse-KombisJaguar XF Sportbrake: Rückkehr des Lust-Lasters

Mit der Einführung der neuen Jaguar XF-Generation verschwand die Kombivariante von der Bildfläche. Jetzt holt der Sportbrake zum Comeback aus.


Sportwagen mit vier ZylindernJaguar vollzieht Downgrade beim F-Type

Jaguar schafft eine neue Basis für den F-Type. Rund 7000 Euro weniger müssen potenzielle Kunden weniger zahlen als bisher und erhalten dafür nur vier statt sechs Töpfe.



Mehr aus dem Ressort

Unterwegs im Oldie der AmerikanerFord GT: Mit Topspeed in die Vergangenheit

Der Ford GT gehört zu einem der faszinierendsten Supersportwagen auf dem Markt - und das nicht nur wegen seines Preises. Doch das Original stellt den Boliden in den Schatten.


Kapitän, Admiral, DiplomatOpel und seine berühmten «KAD»-Modelle

Der Opel Kapitän ist für die Fans der Marke der beste Opel aller Zeiten. Doch was war das Geheimnis dieses Modells? Es bot Premiumambiente zu einem erschwinglichen Preis – und noch viel mehr.


Ein Range Rover von 1978 wird als erstes Fahrzeug restauriert
Spezielles Reborn-ProgrammLand Rover restauriert alte Schätzchen

Land Rover die Geländewagen älteren Datums wieder instand. Allerdings müssen für die Arbeiten im so genannten Reborn-Programm auch viele Scheine über den Kassentisch wandern.