2. November 2016

Einzelstück auf der SEMA Hyundai: Aus Santa Fe wird Santa Fast

Der Hyundai Santa Fast greift auf 1040 PS zurück
Der Hyundai Santa Fast greift auf 1040 PS zurück © Hyundai

Hyundai verwandelt den eigentlich eher ruhigen Santa Fe in einen bulligen Crossover. Gemeinsam mit dem Tuner Bisimoto steht der Koloss mit über 1000 PS derzeit auf der Tuning-Messe SEMA.




Eigentlich ist der Hyundai Santa Fe eher ein gemütliches Reise-SUV als ein Express-Crossover. Dass aber irgendwo in seinen Genen auch ein Sportler stecken könnte, zeigen die Koreaner nun gemeinsam mit dem Tuner Bisimoto in Form des Showcars Santa-Fast SUV. Die Premiere findet auf der Tuning-Messe SEMA in Las Vegas (1. bis 4. November) statt.

Dank Doppelturbo, härterer Kolben und neuer Nockenwelle bringt es Hyundais von Haus aus eher harmloser 3,8-Liter-V6-Benziner in diesem Einzelstück auf mächtige 765 kW/1040 PS.


Hyundai Santa Fast verzichtet auf Allrad-Antrieb

Fahrwerk, Bremsen und Getriebe wurden entsprechend angepasst. Weggespart wurde der Allradantrieb: Beim Showcar werden ausschließlich die Hinterräder bewegt.

Zu kaufen gibt es den Santa-Fast nicht; gemeinsam mit drei weiteren Concept Cars soll er als Blickfang für Messebesucher und als Werbeträger für das Zubehörprogramm des Herstellers und seiner Tuning-Partner dienen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke Hyundai

SUV ab November erhältlichSpätstarter Hyundai Kona: Das fünfte Standbein

Hyundai hat seiner SUV-Familie einen sportlichen Charakter verliehen. Der kleine Kona hat nicht nur vom Aussehen große Chancen im äußerst trendigen Segment der B-SUV.


Weltpremiere des Kona in MailandHyundai surft ins Segment der Mini-SUV

Hyundai steigt in das trendige Segment der Mini-SUV ein. Am Abend lüfteten die Verantwortlichen das Tuch von dem Kona, dem nicht nur durch seine schillernden Farben gewisse Erfolgschancen zugerechnet werden müssen.


Rabatte beim NeuwagenkaufFast 34 Prozent Preisnachlass für Hyundai i40

Die Rabatte auf dem deutschen Automarkt sind im April im Vergleich zum Vormonat leicht zurückgegangen. Mit einem durchschnittlichen Preisniveau von 14,2 Prozent liegen sie aber nach wie vor auf einem hohen Niveau.



Mehr aus dem Ressort

Mercedes-AMG feiert mit dem Project One ein halbes Jahrhundert
Project One zum FünfzigstenMercedes-AMG beschenkt sich selbst mit Hypercar

Mercedes-AMG feiert kräftig den 50. Jahrestag des Bestehens. Die sportliche Daimler-Tochter stellt auf der IAA ein über 1000 PS starkes Hypercar vor, dessen limitierte Edition trotz hoher Preise bereits ausverkauft sein soll.


VW pimpt den Up
Studie am WörtherseeVW Up macht auf GTI

Sportliche Studien sind beim GTI-Treffen am Wörthersee Tradition. Doch die sportliche Variante des VW Up wird im kommenden Jahr sogar ganz real vom Band laufen.


Der Toyota Land Speed Cruiser greift auf 2000 PS zurück
370,2 km/h im zweiten AnlaufToyota Land Cruiser mit neuem SUV-Rekord

Der Toyota Land Cruiser hat den Brabus-Mercedes-GLK als schnellstes SUV der Welt abgelöst. Der zum Speed Cruiser umfunktionierte Geländewagen setzte die bisherige Bestleistung gleich um einiges höher.