8. Juni 2016

Kostenloses Karten-Update Here erweitert Zusammenarbeit mit Hyundai

Der Kartendienst Here erweitert die Kooperation mit Hyundai
Der Kartendienst Here erweitert die Kooperation mit Hyundai © dpa

Here weitet die Zusammenarbeit mit Hyundai aus. Der Anbieter cloudbasierter Kartendienste bietet speziell für Hyundai-Kunden kostenlose Karten-Updates an.




Here und Hyundai haben ihre Zusammenarbeitet ausgeweitet. Der Anbieter cloudbasierter Kartendienste, den im vergangenen Jahr Mercedes, Audi und BMW für 2,8 Milliarden Euro von Nokia gemeinsam übernommen haben, bietet für alle Besitzer von Hyundai-Modellen mit integriertem Navigationssystem ab Baujahr 2010 kostenlose Karten-Updates über Lifetime MapCare an, wie Here mitteilte.

„Präzise und aktuelle Karten sind für integrierte Navigationssysteme unerlässlich. Here entwickelt Karten für eine Welt, die sich ständig in Bewegung befindet. Wir sind stolz, unsere langjährige Partnerschaft mit Hyundai fortzusetzen, um das Fahrerlebnis so weiter zu verbessern", sagt Here-Vizepräsident Bruno Bourguet.


29 Autohersteller beziehen Karten von Here

Die Updates können bei der jährlichen Inspektion beim Hyundai-Händler installiert werden. Das MapCare-System existiert seit 2009 und wurde seitdem von 29 Autoherstellern in über acht Millionen Fahrzeugen verbaut.

Weltweit beschäftigt Here 6500 Mitarbeiter. Die digitalen Karten gelten als eine Schlüsseltechnologie, um künftig selbstfahrende Autos auf den Straßen fahren zu lassen. Bereits vor zwei Wochen hatten der Kartendienst und Toyota die Zusammenarbeit mit kostenlosen Updates für Toyota-System Touch 2 with Go erweitert. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Navigation



Mehr zur Marke Hyundai

Kona im B-Segment angesiedeltHyundai erweitert SUV-Angebot

Hyundai vergrößert das Portfolio bei den SUV. Neben Tucson, Santa Fe und Grand Santa Fe bildet der Kona künftig den Einstieg in die Welt der Geländewagen.


Nobelmarke von HyundaiGenesis feiert dreifache Premiere in New York

Genesis zeigt auf der Autoshow in New York sein erstes SUV. Auch die beiden Antriebe sind neu im Programm des Edel-Ablegers von Hyundai.


Kompakt-SUV mit Top-MotorisierungNeue Vorteile für den Hyundai Tucson Advantage

Hyundai wertet den Tucson auf. Die Koreaner kombinieren beim Sondermodell Advantage des Kompakt-SUV die Top-Motorisierung mit Frontantrieb und Doppelkupplung.



Mehr aus dem Ressort

BMW präsentiert die Studie eines holographischen Bedienkonzeptes
Holographische Bedienkonzept-StudiePremiere auf CES: BMW auf Star Wars-Kurs

Prinzessin Leia sonderte per Holographie einen Notruf über R2D2 ab. BMW könnte die Fahrer mit dem neuen Bediensystem gedanklich ganz nah an den ersten Star Wars-Film Ende der siebziger Jahre zurückbeamen.


Opel stattet den Mokka X mit IntelliLink und OnStar aus.
IntelliLink und Onstar an BordOpel vernetzt neuen Mokka X

Für Opel ist die Überarbeitung des Mokka zum Mokka X nicht auf optische Reize beschränkt. Neben einem neuen Turbo-Benziner fährt das Mini-SUV aus Rüsselsheim voll vernetzt vor.


Auch VW führt Online-Dienste und Notruf ein.
Premiere im TiguanVW Car-Net: Nachricht für Papa

Online-Dienste halten mehr und mehr Einzug in das Auto. Volkswagen macht nun den Anfang im Tiguan – allerdings nicht unbedingt nur zur Freude von jüngeren Fahrern.