3. März 2016

Hybrider Supersportler Honda preist NSX ein

Honda hat die Preise für den NSX bekannt gegeben.
Honda hat die Preise für den NSX bekannt gegeben. © Honda

Jahrelang musste auf den NSX gewartet werden. Nun hat Honda die nächsten Informationen herausgegeben, mit denen der hybride Supersportler wohl einige weitere Interessenten verloren hat.




Der ab Herbst in Europa verfügbare Honda NSX wird ab rund 180.000 Euro verkauft werden. Bestellt werden kann der Hybrid-Supersportler bereits ab April.

Ausgeliefert wird der mit einem neuen 3,5-Liter-V6-Motor mit Doppelturbolader sowie drei Elektromotoren versehene Zweisitzer nur über wenige ausgewählte Händler.


Honda NSX setzt auf Doppelkupplung mit neun Gängen

Eine weitere Besonderheit des in den USA produzierten Japaners: Erstmals kommt ein Doppelkupplungsgetriebe mit neun Gängen zum Einsatz. Durch den Einsatz der Elektromotoren soll der durchschnittliche Verbrauch bei für ein Fahrzeug dieser Klasse relativ niedrigen 10,4 Liter (CO2-Ausstoß: 246 g/km) liegen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Honda

Investitionen über 85 Millionen DollarGM und Honda produzieren Brennstoffzellen

General Motors und Honda machen gemeinsame Sache bei der Produktion von Brennstoffzellen. Ab 2020 sollen die in Michigan gefertigten Zellen die Akkus beider Marken antreiben.


Riding-Assist PrototypHonda NC750: Dieses Motorrad fällt nicht um

Honda hat auf der CES eine modifizierte Variante der NC75o präsentiert. Das besondere an diesem Motorrad: es kann beim Rangieren nicht umfallen. Im Stand braucht es auch nicht abgestützt werden.


70 Jahre Honda Ein «Motoren-Magier» schuf einen Weltkonzern

Mit Hilfsmotoren für Fahrräder fing 1946 alles an. 70 Jahre später ist Honda zu einem Weltkonzern aufgestiegen, der nicht nur Autos und Motorräder baut, sondern auch Roboter und Flugzeuge.



Mehr aus dem Ressort

Beim Skoda Rapid Spaceback wurde die Heckscheibe verlängert
Nach Fabia und OctaviaSkoda Rapid kommt auf den Dreizylinder

Nach dem Fabia und dem Octavia erhält auch die Rapid-Baureihe eine Aufwertung. Das Nischenmodell zwischen dem Kleinwagen und dem Kompakten kommt dabei auch in den Genuss der neuen Motoren.


Opel präsentiert den Crossland X
Neues SUV der RüsselsheimerOpel Crossland X: Mit Synergien Erfolgskurs fortsetzen

Das Tagesgeschäft für Opel muss weitergehen. Daran ändert auch der mögliche Kauf durch den PSA-Konzern nichts. Schließlich will man in diesem Jahr sieben neue Modelle auf den Markt bringen. Dazu gehört auch der Crossland X – ein Gemeinschaftsprodukt mit den Franzosen.


Der Opel Insignia Grand Sport sowie der Sports Tourer feiern in Genf Premiere
Verkaufsstart am 20. FebruarOpel preist Insignia Grand Sport und Sports Tourer ein

Opel feiert auf dem Autosalon in Genf doppelte Premiere mit dem Insignia. Die Preise für Limousine und Kombi des Flaggschiffs haben die Rüsselsheimer vier Tage vor dem Verkaufsstart gelüftet.