17. Oktober 2016

Volle Straßen in alle Richtungen Herbstferien sorgen für viele Staus

Auf den Autobahnen wird es voll am Wochenende.
Auf den Autobahnen wird es voll am Wochenende. © dpa

Die Herbstferien sorgen für volle Autobahnen. Da in einigen Bundesländern die Herbstferien beginnen, in anderen bereits enden, ist Richtung Norden und Süden mit einer Vielzahl von Staus zu rechnen, wie aus der ADAC-Stauprognose hervorgeht.




Geduld ist am kommenden Wochenende gefragt. Dafür sorgt der Herbstreiseverkehr. Nachdem der ADAC zum Auftakt der Reisewelle am 30. September den staureichsten Tag mit 4900 Staus auf einer Länge von 11.200 Kilometer verzeichnete, wird es auch an diesem Wochenende wieder voll auf den Fernstraßen. So beginnen in Mecklenburg-Vorpommern die Herbstferien, in neun weiteren Bundesländern beginnt der Start in die zweite Ferienwoche. Zugleich kommen einige Urlaube bereits wieder aus dem Herbsturlaub zurück. Von daher wird es laut der ADAC-Stauprognose nicht nur auf dem Weg in die Urlaubsregionen, sondern auch zurück voll auf den Straßen werden. Das sind nach dem Automobilclub die staureichsten Fernstraßen:

• Fernstraßen von und zur Nord- bzw. Ostsee
• A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden
• A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
• A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
• A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
• A 5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt - Karlsruhe
• A 7 Flensburg - Hamburg - Kassel - Würzburg – Füssen/Reutte
• A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
• A 9 München - Nürnberg - Berlin
• A 24 Hamburg - Berlin
• A 61 Ludwigshafen - Koblenz – Mönchengladbach
• A 72 Hof - Chemnitz
• A 93 Kufstein - Inntaldreieck
• A 95 /B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
• A 96 München – Lindau

Autofahrer müssen sich aufgrund der Ferienverkehrs außerdem rund um Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München auf zähfließenden Verkehr einstellen. Im Ruhrgebiet ist die A40 von Donnerstagabend um 22 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr zwischen dem Kreuz Dortmund-West und dem Kreuz Bochum voll gesperrt. „Das dichte Autobahnnetz an Rhein und Ruhr kann die Sperrung aber weitgehend kompensieren“, so der ADAC. Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie auf dem Staumelder der Autogazette. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Stauprognose



Mehr aus dem Ressort

Stau auf der Autobahn A7 bei Hamburg
Ferienende in neun BundesländernRückreisewellen erhöhen Staugefahr

Am kommenden Wochenende wird auf den Fernstraßen mit zeitweisem Stillstand gerechnet. Dabei fällt der Berufsverkehr aufgrund des Feiertags am Freitag in drei Bundesländern mehr oder weniger aus.


Die Autobahn A7 bei Hamburg
Ferienende in sieben BundesländernStaureicher Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel wird es wieder voll auf den Autobahnen. Besonders auf den Wintersportrouten müssen die zahlreichen Kurzurlauber mit unfreiwilligen Pausen rechnen.


Autobahn A8
Höhepunkt am FreitagnachmittagFrohes Fest: Lange Staus zu Weihnachten drohen

Bei den Weihnachtsbesuchen sollten Autofahrer mehr Zeit einrechnen. Ab dem Freitagnachmittag drohen auf den Autobahnen im In- und Ausland lange Staus.