17. Oktober 2016

Volle Straßen in alle Richtungen Herbstferien sorgen für viele Staus

Auf den Autobahnen wird es voll am Wochenende.
Auf den Autobahnen wird es voll am Wochenende. © dpa

Die Herbstferien sorgen für volle Autobahnen. Da in einigen Bundesländern die Herbstferien beginnen, in anderen bereits enden, ist Richtung Norden und Süden mit einer Vielzahl von Staus zu rechnen, wie aus der ADAC-Stauprognose hervorgeht.




Geduld ist am kommenden Wochenende gefragt. Dafür sorgt der Herbstreiseverkehr. Nachdem der ADAC zum Auftakt der Reisewelle am 30. September den staureichsten Tag mit 4900 Staus auf einer Länge von 11.200 Kilometer verzeichnete, wird es auch an diesem Wochenende wieder voll auf den Fernstraßen. So beginnen in Mecklenburg-Vorpommern die Herbstferien, in neun weiteren Bundesländern beginnt der Start in die zweite Ferienwoche. Zugleich kommen einige Urlaube bereits wieder aus dem Herbsturlaub zurück. Von daher wird es laut der ADAC-Stauprognose nicht nur auf dem Weg in die Urlaubsregionen, sondern auch zurück voll auf den Straßen werden. Das sind nach dem Automobilclub die staureichsten Fernstraßen:

• Fernstraßen von und zur Nord- bzw. Ostsee
• A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden
• A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
• A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
• A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
• A 5 Hattenbacher Dreieck – Frankfurt - Karlsruhe
• A 7 Flensburg - Hamburg - Kassel - Würzburg – Füssen/Reutte
• A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
• A 9 München - Nürnberg - Berlin
• A 24 Hamburg - Berlin
• A 61 Ludwigshafen - Koblenz – Mönchengladbach
• A 72 Hof - Chemnitz
• A 93 Kufstein - Inntaldreieck
• A 95 /B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
• A 96 München – Lindau

Autofahrer müssen sich aufgrund der Ferienverkehrs außerdem rund um Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München auf zähfließenden Verkehr einstellen. Im Ruhrgebiet ist die A40 von Donnerstagabend um 22 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr zwischen dem Kreuz Dortmund-West und dem Kreuz Bochum voll gesperrt. „Das dichte Autobahnnetz an Rhein und Ruhr kann die Sperrung aber weitgehend kompensieren“, so der ADAC. Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie auf dem Staumelder der Autogazette. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Stauprognose



Mehr aus dem Ressort

Auf der A3 kommt es häufig zum Stillstand
Ab MittwochnachmittagLanges Wochenende – lange Staus

Das kommende Wochenende beginnt für viele bereits am Mittwoch. Ebenso viele werden sich dabei auf den einzelnen Fernstraßen begegnen.


Stau ist auch am kommenden Wochenende vorprogrammiert
Trotz vieler BaustellenKaum Staus am Wochenende zu erwarten

Die Zahl der Baustellen auf den Autobahnen nimmt unverändert zu. Mittlerweile werden 430 Bauprojekte gezählt. Doch Einfluss auf größere Staus wird dies am Wochenende nicht haben. Laut der ADAC-Stauprognose bleibt es weitgehend ruhig.


Die Saison der Autobahnbaustellen beginnt.
Zahlreiche AutobahnbaustellenKaum Staugefahr am Muttertag

Am kommenden Wochenende können die Muttertagsbesuche vorwiegend ohne Staus absolviert werden. Lediglich sehr gutes Wetter könnte die Ausflugsquote und somit auch die Staugefahren erhöhen.