24. Juli 2012

6,2 Liter mit 600 PS Geiger Ford F 150 SVT Raptor: Zwischen Pickup und Sportwagen

Geiger hat dem Ford F 150 SVT Raptor gleich 600 PS zugefügt.
Geiger hat dem Ford F 150 SVT Raptor gleich 600 PS zugefügt. © Geiger

Geiger möbelt den Ford F150 SVT Raptor zum Sportwagen auf. Der US-Importeur beschenkte den Pickup noch mit einem Kompressor, der die Leistung gleich um knapp 200 PS anhob.




Schon in der Serienversion ist der Ford F-150 SVT Raptor alles andere als untermotorisiert. US-Car-Importeur Geiger war die Mischung aus Pick-up und Rennwagen aber offenbar noch zu zahm. Dank dem nachträglichen Einbau eines Kompressors kommt der serienmäßig 411 PS starke 6,2-Liter-V8-Benziner des Allraders daher auf stolze 441 kW/600 PS.


Geiger Ford F 150 SVT Raptor startet bei 74.900 Euro

Zur Ausstattung des Importautos zählen unter anderem Sechsstufen-Automatik, Differenzialsperre, Zweizonen-Klimaautomatik und Lederausstattung. Der Preis für den als Zwei- und Viersitzer angebotenen Geiger Ford F-150 SUV Raptor 4x4 Styleside startet bei 74.900 Euro. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke Ford

Facleift für PersonentransporterFord frischt Tourneo Connect und Courier auf

Ford hat seine Personentransporter Tourneo Connect und Courier einem Facelift unterzogen. Nebenoptischen Retuschen wird es sie ab Mitte 2018 auch mit manuellem Sechsganggetriebe geben.


Facelift für Ami-CarNeuer Ford Mustang: Weniger PS, dafür teurer

Der neue Ford Mustang rollt im kommenden Jahr zu den Händlern. Dann wird das Pony-Car zwar weniger PS aufbieten als der Vorgänger, doch der Preis wird teurer.


Gemeinschaftsunternehmen von BMW, Daimler, VW und FordIonity forciert Aufbau von Schnelladestandorten

Ionity will bis 2020 rund 200 Ladepunkte in Europa aufgebaut haben. Das Gemeinschaftsunternehmen von BMW, Daimler, VW und Ford forciert dabei strategische Partnerschaften mit Mineralöl- und Gaststättenunternehmen.



Mehr aus dem Ressort

Der Hennessey F5 erreicht knapp 500 km/h
Premiere auf der SEMAHennessey F5: 500 Stundenkilometer als Ziel

Hennessey baut das schnellste Auto der Welt. Der nach einer Hurrikan-Stufe benannte F5 wird von den amerikanischen Tuning-Spezialisten Ende Oktober in Las Vegas enthüllt.


Rezvani hat den Jeep Wrangler in einen Tank verwandelt
Auf Basis des Jeep WranglerRezvani Tank: Abseits der Atome

Der amerikanische Autobauer Rezvani wechselt die Segmente. Anstatt Sportwagen auf Basis des Ariel Atom herzustellen, verwandeln die Spezialisten den Geländewagen-Urahn in ein futuristisches Batmobil.


VW lässt den Golf R von der Leine
Performance PaketVW lässt Golf R freien Lauf

VW bietet für die Automatikversion des Golf R ein spezielles Paket an. Damit wird der kompakte Straßenbolide nicht mehr elektronisch eingebremst.