6. Mai 2016

Drittes Modell der Baureihe Fiat bringt Tipo Kombi im Herbst

Fiat komplettiert die Tipo-Baureihe.
Fiat komplettiert die Tipo-Baureihe. © Fiat

Fiat vervollständigt die neue Tipo-Reihe. Nach dem Stufenheck und einem Fünftürer kommt zum Abschluss ein großer Lademeister.




Nach Stufenheck und Fünftürer komplettiert im Herbst ein Kombi Fiats neue Kompaktwagenfamilie Tipo. Bei voller Bestuhlung bietet die dritte Karosserievariante überdurchschnittliche 550 Liter Kofferraumvolumen, während die Fahrzeuglänge mit 4,57 Metern vergleichsweise handlich bleibt.

Für den Antrieb stehen zwei Benzinmotoren und zwei Diesel, jeweils in Varianten mit 70 kW/95 PS und 88 kW/120 PS zur Wahl.


Günstiger Preis in Aussicht

Einen Preis für den in drei Ausstattungsversionen angebotenen Kombi nennt der Hersteller noch nicht, rund 16.000 Euro scheinen denkbar. Damit würde der Italiener zu den günstigsten Modellen seiner Art zählen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Fiat

Limousine und Kombi im S-DesignFiat Tipo mit günstiger Top-Ausstattung

Fiat erweitert das Angebot für den Tipo. Sowohl Schräghecklimousine als auch Kombi können nun in einer neuen Top-Variante geordert werden.


Konzentration auf MassenmarktFiat Chrysler will sich von Maserati und Alfa trennen

Fiat Chrysler will sich angeblich von seinen beiden Marken Maserati und Alfa Romeo trennen. Dadurch könnte sich der italienisch-amerikanische Autobauer ganz auf den Massenmarkt konzentrieren.


Technologie für 500 Mini-VansGoogle zieht autonome Zweisitzer ab

Google beendet nach drei Jahren das Experiment mit den zweisitzigen Roboterwagen. Die Technologie aber wird in anderen Fahrzeugen weiterleben.



Mehr aus dem Ressort

Porsche bringt 718 Boxster und 718 Cayman auf GTS-Niveau
Traditionelle GTS-VersionenPorsche legt bei Cayman und Boxster drauf

Porsche verleiht dem 718 Boxster und 718 Cayman mehr Power. Als neue und zugleich traditionelle Derivate statten die Zuffenhausener die beiden Geschwistermodelle als GTS-Versionen aus.


Aston Martin zeigte den DB11 Volante exkusiv am Rande der IAA
Cabrio erhält wieder Zusatz VolanteAston Martin öffnet DB11

Aston Martin stellt dem im letzten Jahr eingeführten DB11 Coupé eine offene Variante zur Seite. Wie die geschlossene Version vereinigen die Briten im Volante Sportlichkeit und Eleganz miteinander.


Mercedes rundet mit dem CLS die Baureihe der E-Klasse ab
Dritte Generation der Business-LimousineMercedes CLS sorgt für Frühlingsgefühle

Mercedes präsentiert auf der Automesse in Los Angeles den neuen CLS. Die dritte Generation der Business-Limousine geht aber erst im Frühling 2018 ins Rennen.