Toyota geht neue Hybrid-Wege

Premiere in Los Angeles

Erfolgsmodell Toyota Camry © Foto: Toyota

Toyota erweitert seine Hybrid-Palette. Der Vorreiter setzt im Camry auf die Kombination Gas und Elektro.

Die Studie einer Erdgas-Hybridversion des Toyota Camry feiert auf der Los Angeles Auto Show Premiere (21. bis 30. November). Durch den relativ preiswerten Gas-Kraftstoff soll der Betrieb der Mittelklasselimousine deutlich günstiger sein als bei einem Benzin-Hybriden. Ob das Erdgasauto mit seiner Kombination von Elektro- und Erdgasmotor in Serie gebaut wird, ist aber noch unklar.

In USA bedeutungslos

Zurzeit sind Erdgasautos in den USA für Privatkunden nahezu bedeutungslos, im ganzen Land finden sich nur rund 500 öffentliche Gastankstellen. Lediglich Honda hat eine Gasversion seines kompakten Civic im Programm. (mid)