18. Juli 2016

Schutz vor Autodieben Oldtimer mit GPS und Wegfahrsperre sichern

Oldtimer wie dieser Mercedes sollte gut vor Dieben geschützt werden.
Oldtimer wie dieser Mercedes sollte gut vor Dieben geschützt werden. © Daimler

Oldtimer stehen bei Dieben hoch im Kurs. Deshalb sollte man sein Gefährt auch richtig vor Langfingern schützen. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) empfiehlt eine Kombination aus Wegfahrsperre und GPS-Ortung.




Besitzer eines Oldtimers sollten ihren Klassiker mit einer Kombination aus Wegfahrsperre und GPS-Ortung gegen Diebstahl absichern. Dazu rät die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ). Denn die oft einfachen Türen mit Knöpfchen zum Versperren von innen lassen sich schnell etwa mit einem Drahtkleiderbügel öffnen.


Wegfahrsperre erschwert den Diebstahl

Wenn Autodiebe so ins Fahrzeug gelangt sind, kann eine mechanische Wegfahrsperre sie aufhalten. Das kann beispielsweise eine Lenkradkralle sein, die mittels Schloss am Lenkrad angebracht wird. Sie soll verhindern, dass Diebe den Wagen bewegen. Auch der Schalthebel oder der Automatikwählhebel lässt damit sich blockieren. Die Sperre wird unter oder hinter die Mittelkonsole geschraubt. Eine Parkkralle für ein Rad kann ebenso hilfreich sein.

Elektronische Systeme wie ein Batteriewächter arbeiten mit der Unterbrechung der Stromversorgung, um ein Kurzschließen zu verhindern. Das sei laut GTÜ aber lediglich für Oldtimer mit 12-Volt-System oder solche ohne elektronische Bauteile möglich. Wenn der Wagen dennoch den Dieben in die Hände gefallen ist, kann ein verbautes GPS-Ortungssystem den Standort mittels SMS übertragen. (dpa/tmn)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Oldtimer



Mehr aus dem Ressort

Ein Range Rover von 1978 wird als erstes Fahrzeug restauriert
Spezielles Reborn-ProgrammLand Rover restauriert alte Schätzchen

Land Rover die Geländewagen älteren Datums wieder instand. Allerdings müssen für die Arbeiten im so genannten Reborn-Programm auch viele Scheine über den Kassentisch wandern.


Der Mercedes Ponton gewann 2016 am stärksten an Wert
VDA-Index 2016Oldtimerpreise verlieren an Tempo

Die Preise für Oldtimer sind in Deutschland im vergangenen Jahr langsamer angestiegen als 2015. Einige Klassiker legten dafür überproportional an Wert zu.


Der Porsche 917 Can-Am-Spyder soll bis zu 5,5 Millionen Dollar einspielen
Bei Sotheby’s in ParisPorsche 917 Can-Am-Spyder wird versteigert

Der Prototyp des Porsche 917/10 Can-Am-Spyder kommt unter den Hammer. Die Rennlegende aus den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts soll bis zu 5,5 Millionen Dollar erlösen.