29. August 2013

Für die zweite Lebenshälfte Optische Aufmunterung für Dacia Duster

Dacia hat dem Duster ein neues Gesicht verpasst.
Dacia hat dem Duster ein neues Gesicht verpasst. © Dacia

Dacia macht den Duster für den zweiten Lebensabschnitt fit. Die Änderungen am SUV beschränken sich dabei auf den sichtbaren Bereich.




Der Dacia Duster wird überarbeitet. Für die zweite Lebenshälfte erhält der seit 2010 angebotene Kompakt-SUV ab dem Herbst einen neuen, verchromten Kühlergrill, geänderte Scheinwerfer und chromverzierte Rückleuchten. Die optionale Dachreling bekommt einen „Duster“-Schriftzug, die ebenfalls aufpreispflichtigen 16-Zoll-Räder sind neu gestaltet.


Dacia setzt auf bekannte Triebwerke

Technisch ändert sich nichts. Für das Top-Modell der rumänischen Renault-Tochter sind weiterhin ein Benziner, ein Autogasmotor sowie zwei Diesel mit Leistungswerten zwischen 66 kW/90 PS und 81 kW/110 PS bestellbar. Optional gibt es für die stärkeren Triebwerke einen Allradantrieb.

Den Preis für den überarbeiteten Fünfsitzer nennt der Hersteller noch nicht. Die aktuelle Version gibt es mit dem 77 kW/105 PS-Benziner ab 10.490 Euro. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Dacia

Zweite Generation des SUVDacia gestaltet Duster neu

Dacia liftet auf der IAA in Frankfurt das Tuch vom neuen Duster. Die zweite Generation des SUV der Renault-Tochter soll den burschikosen Charakter weiter verstärken.


Zwölf Jahre nach dem Marktstart der Renault-TochterDacia feiert Jubiläum in Deutschland

Dacia hat ein besonderes Jubiläum auf dem deutschen Markt gefeiert. Aber auch international knallen bei der Renault-Tochter demnächst die Korken.


Limousine der Renault-TochterDacia Logan: Teure Spätfolgen

Mit niedrigen Preisen ist Dacia 2005 in den Markt eingestiegen. Die Sparsamkeit rächt sich dafür an älteren Modellen. Die Probleme zu umgehen, ist recht einfach.



Mehr aus dem Ressort

Zu Weihnachten kommt der neue VW Polo
Topmodell des Kleinwagens Sportliche Weihnachten mit dem VW Polo GTI

VW bringt nach dem neuen Polo auch die sportliche Variante noch in diesem Jahr auf den Markt. Der GTI wird mit den modernen Techniksystemen bestückt, behält aber auch noch die traditionellen Werte an Bord.


Porsche hat den neuen Cayenne noch dynamischer gestaltet
Dritte Generation des SUVPorsche Cayenne: Hilfe von der Sportwagenikone

Porsche hat den neuen Cayenne dynamischer gestaltet. Damit das SUV agil die Kurven nehmen kann, erhielt der sportliche Geländegänger Hilfe aus dem eigenen Stall.


Lade stellt dem Vesta zwei Kombivarianten zur Seite
Kombi und LifestyleLada stellt Vesta breiter auf

Lada stellt dem Vesta zwei neue Varianten zur Seite. Der Kombi SW ist besonders für Familien gedacht, die Variante Cross soll den Boulevard bevölkern.