Koffer inklusive für Dacia Duster „Delsey“

Limitierte Sonderserie

Der Trolley gehört zum Dacia Duster "Delsey" dazu © Dacia

Dacia macht den Duster salonfähig. Das SUV der rumänischen Renault-Tochter wird gemeinsam mit dem Kofferhersteller Delsey neu ausgestattet.

Dacia bringt gemeinsam mit dem traditionellen Kofferhersteller Delsey eine limitierte Sonderserie des Duster auf den Markt. Das SUV der rumänischen Renault-Tochter wird als Sondermodell "Delsey" auf 1160 Exemplare beschränkt und beginnt bei 14.290 Euro.

Allrad beim Dacia Duster für 1900 Euro Aufpreis

An Bord befinden sich dann bereits in der Einstiegsversion "Lauréate" Klimaanlage, CD-Radio mit Bluetooth- und USB-Schnittstelle, Lederlenkrad und Look-Paket mit 16-Zoll-Leicht-metallrädern in Grau-Dark-Metall. Weiterhin gehören zur Serienausstattung Leder-Schalthebelknauf und die exklusiven Sitzbezüge. Als Bonus der Kooperation mit dem traditionellen Kofferhersteller liegt eine Reisetasche auf der Rückbank.

Ganz sportlich zeigen präsentieren sich dabei Lenkrad und Schalthebelknauf in Leder mit roten Ziernähten. Auch die Stoffpolsterung wird von roten Ziernähten umschlossen. Die Preise für den Duster Delsey beginnen bei 14.290 Euro mit dem frontgetriebenen 1.6 16V 105 4x2-Benziner. Der Allradantrieb kostet weitere 1900 Euro extra. Der frontgetriebene dCi 110 4x2 beginnt bei 16.490 Euro, dementsprechend kostet der dCi 110 4x4 mindestens 18.390 Euro. (AG/TF)

Vorheriger ArtikelVerkehrte Preisspirale an der Zapfsäule
Nächster ArtikelSonderschichten für Porsche 911
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam noch das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit Beginn 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.