Corvette Stingray: Legende ab 69.990 Euro

Als Coupé und Cabrio

Chevrolet hat die Corvette Stingray völlig neu konzipiert.
Chevrolet hat die Corvette Stingray völlig neu konzipiert. © Chevrolet

Die siebte Generation der Corvette wird auf der IAA enthüllt. Obwohl mit dem legendären Beinamen „Stingray“ ausgestattet, ist bei dem Chevrolet-Flaggschiff so ziemlich alles neu.

Chevrolet enthüllt auf der IAA die siebte Generation der Corvette. Der legendäre amerikanische Sportwagen wurde dabei vollständig neu entwickelt, teilte der Hersteller mit. Der Beiname "Stingray" schafft dann aber noch den Transfer zu vergangenen Zeiten.

Corvette Stingray verfügt über 460 PS

Die in Deutschland angebotenen Modelle haben serienmäßig das Performancepaket "Z51" an Bord, das über ein elektronisch gesteuertes Sperrdifferenzial, Trockensumpfschmierung, Differenzial- und Getriebekühlung sowie ein spezielles Aeropaket für maximale Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten verfügt. Die als Coupé oder Cabrio erhältliche Corvette wird von einem 6,2 Liter großen Achtzylinder mit Direkteinspritzung angetrieben.

Bei dem 343 kW/460 PS starken Sportler mit einem Drehmoment von 630 Newtonmetern werden zur Verbrauchseinsparung je nach Fahrsituation vier Zylinder abgeschaltet. Doch das Siebengang-Transaxle-Schaltgetriebe mit Gangwechselerkennung wird gemeinsam mit dem starken Aggregat solche Situationen wohl nicht so häufig aufkommen lassen.

Die Corvette Stingray wird in Deutschland ab 69.990 Euro angeboten, die Preise für das Cabrio beginnen 3000 Euro später. (AG)