29. Februar 2016

Rocket 900 Coupé Brabus zündet nächste Rakete

Brabus verleiht dem S-Klasse Coupé 900 PS.
Brabus verleiht dem S-Klasse Coupé 900 PS. © Brabus

Brabus hat das Coupé der S-Klasse in eine Rakete verwandelt. Bei dem edlen Bolide auf Basis des AMG S 65 ist der Name Rocket 900 Coupé zugleich Programm.




Nach der viertürigen S-Klasse veredelt Brabus nun auch das Coupé zu einem „Rocket 900“-Modell. Basis des Boliden ist das Top-Modell Mercedes-AMG S 65, dessen serienmäßig 6 Liter großer Zwölfzylinderbenziner mit Biturbo-Ladung auf 6,3 Liter aufgebohrt wurde.

Resultat sind 662 kW/900 PS und ein maximales Drehmoment von 1200 Nm. An die Hinterräder übertragen wird die Kraft über eine Siebengangautomatik, die hilft, den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 in 3,7 Sekunden zu absolvieren. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 350 km/h.


Brabus Rocket 900 Coupé laut und leise

Besonders die Nachbarn dürften sich über den Soundmanagement-Knopf im Brabus Rocket 900 freuen. Dieser legt fest, wie viele Dezibel aus dem vierflutigen Auspuff kommen. So kann die Limousine auf der Landstraße kraftvoll dröhnen, vor der Haustür aber im leisen Coming-Home-Modus fahren.

Neben speziellen Aerodynamik-Komponenten wie der Frontschürze, die den Serienstoßfänger komplett ersetzt, den großen Lufteinlässen, der Heckschürze und dem integrierten Diffusor erhält die Limousine außerdem noch maßgeschneiderte 21- oder 22-Zoll-Räder. Einen Preis für das Komplettfahrzeug nennt Brabus noch nicht, rund eine halbe Million dürften aber schon fällig werden. Wem das zu teuer ist, kann alternativ sein S 65 Coupé nach Bottrop bringen und nur einen Teil des Tuning-Pakets verbauen lassen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke Mercedes

Neue Speerspitze der Daimler-TochterMercedes-AMG setzt beim GT R auf die grüne Hölle

Mercedes-AMG bringt eine neue Speerspitze an den Start. Der AMG GT R wurde mit Rennsportgenen ausgestattet, die neue Lackierung weist darauf hin, wo sich der Straßensportwagen am wohlsten fühlt.


Notbrems-Assistent in SerieMercedes-Lkw bremst auch für Radfahrer

Das Rechtsabbiegen eines Lkw gehört zu den gefährlichsten Situationen im Straßenverkehr. Mercedes hilft mit einem Abbiege-Assistenten nun dem Fahrer ebenso wie den sonst im toten Winkel befindlichen Radfahrern.


Spektakuläres EinzelstückMansory passt AMG GT Breitbau-Smoking an

Mansory hat einen Mercedes AMG GT verfeinert. Das in Mattgrau gehaltene Einzelstück hat neben einer breiteren Form natürlich auch noch eine kräftige Leistungsspritze erhalten.



Mehr aus dem Ressort

Polestar hat dem Volvo XC90 ein paar mehr PS verschafft
Leistungsspritze für Schweden-SUVVolvo XC90 feiert Polestar-Premiere

Volvo hat den eigenen Haustuner Polestar an den neuen XC90 T8 herangelassen. Das SUV mit Plugin-Antrieb erhält neben einer Leistungsspritze ein optimiertes Kurvenverhalten.


O.CT Tuning verpasst dem VW Golf R 450 PS
Kompaktsportler mit bis zu 450 PSAlpine PS-Spritze für den VW Golf R

O.CT Tuning hat den VW Golf R in einen Supersportwagen verwandelt. Die Spezialisten aus Österreich und der Schweiz bieten den Klassiker aus Wolfsburg gleich in vier Leistungsstärken an.


Mansory erlaubt erste Blicke auf den Bentley Bentayga
SUV in Richtung 700 PSMansory schafft weitere Superlative beim Bentley Bentayga

Mansory veredelt den an sich schon nicht unedlen Bentley Bentayga. Der Tuner aus der Oberpfalz hat schon einmal die Hülle etwas angehoben, um erste Ausblicke zu gestatten.