9. November 2016

Geänderte Motorsteuerung BMW R 1200 GS: Neuerungen für den Bestseller

Neuerungen für die BMW R 1200 GS
Neuerungen für die BMW R 1200 GS © BMW

Die BMW R 1200 GS ist nicht nur der Bestseller in seinem Segment, sondern auch im Modellprogramm der Bayern. Jetzt haben die Münchner die Reise-Enduro überarbeitet.




Die BMW R 1200 GS ist der Bestseller im Modellprogramm der Münchner. Nun hat der Hersteller seinen Bestseller überarbeitet. Dank einem geänderten Katalysator und einer geänderten Motorsteuerung erfüllt die 125 PS starke Maschine nun die Abgasnorm EU4. Dazu gibt es ein leiser schaltendes Getriebe.

Daneben bietet der Hersteller auch eine größere Vielfalt bei den Fahrzeugeigenschaften an. Dazu offeriert BMW nun die Stylepakete Rallye für alle Enduro-Fans und Exclusive an.


Verschiedene Fahrmodi

Als Sonderausstattung können Kunden ab Werk die neue R 1200GS mit der Option „Fahrmodi Pro“ bestellen. Dahinter verbergen sich die Fahrmodi „Dynamic“, „Dynamic Pro“, „Enduro“ und „Enduro Pro“ sowie die dynamische Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control). Sie ermöglicht insbesondere in Schräglage ein noch effizienteres und sichereres Beschleunigen.

Für das Anfahren am Berg gibt es den Anfahrassistent Hill Start Control, das ABS Pro für mehr Sicherheit beim Bremsen und ein dynamisches Bremslicht. (AG/FM)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Motorrad



Mehr zur Marke BMW

Marktstart im Frühjahr 2018BMW spendiert neuem M5 Allradantrieb

Die M Gmbh wirft frühzeitig ihre Schatten voraus. Der neue M5 der BMW-Tochter erhält Allradantrieb und wird auch in den Club der 300er hineinfahren – allerdings erst in einem Jahr.


V6 mit 340 PS unter der HaubeBMW M240i M Performance: Für die ganz Sportlichen

Das neue BMW 2er Coupé kommt im Juli. Als besonderes Schmankerl bieten die Münchner den M240i Performance an, ein besonders sportlich ausgelegtes Sondermodell. Von ihm werden aber nur 750 Fahrzeuge angeboten.


Autonomes FahrenDelphi neuer Partner von BMW, Intel und Mobileye

Der Zulieferer Delphi ist neuer Entwicklungspartner von BMW, Intel und Mobileye beim autonomen Fahren. Die vier Partner planen, skalierbare Lösungen für die gesamte Autoindustrie anzubieten.



Mehr aus dem Ressort

BMW HP4 Race neue Aufmacher BMW
Premiere in ShanghaiBMW HP4 Race: Gemacht für die Rennstrecke

Die Leistung ist beeindruckend: Die neue BMW HP4 Race bringt es auf eine Leistung von 215 PS. Mit so viel Leistung ist man auf der Rennstrecke bestens aufgehoben – und woanders als dort wird es dieses Bike auch nicht zu sehen geben.


Hohe Zuwachsraten bei ElektromotorrädernZero Motorcycles baut Händlernetz aus

Zero Motorcycles will seinen Wachstumskurs fortsetzen. Dazu plant der Weltmarktführer für Elektromotorräder einen deutlichen Ausbau des Händlernetzes. Vor allem Deutschland steht im Fokus des Herstellers.


V2-Motor leistet 71 PSHarley-Davidson Street Rod: Mehr als ein Mauerblümchen

Drei Jahre nach dem Marktstart der Harley-Davidson Street 750 legen die Amerikaner ein zweites Modell in ihrer Einstiegsbaureihe auf. Die Leistung des V2-Motors liegt dabei bei 71 PS.