30. Januar 2014

Nur 30 Exemplare G-Power lädt BMW M3 zum Hurricane

G-Power verwandelt den BMW M3 in den Boliden SK II CS
G-Power verwandelt den BMW M3 in den Boliden SK II CS "Hurricane 337 Edition". © G-Power

Der Name "Hurricane" wird beim limitierten Sondermodell des BMW M3 zum Programm. Mit dem 615 PS starken Boliden stellte Tuningspezialist einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf.




Der Tuner G-Power hat seine jüngste Interpretation des BMW M3 in einer limitierten Sonderedition von 30 Exemplaren auferlegt. Mit der "Hurricane 337 Edition" belohnt sich das Unternehmen, weil es den eigenen Geschwindigkeitsrekord überboten hat. Der 452 kW/615 PS starke G-Power M3 SK II CS "Hurricane 337 Edition" erreichte auf dem Highspeed-Oval im süditalienischen Nardo eine Höchstgeschwindigkeit von 337 km/h. Damit konnte der bestehende Spitzenwert von 2011, als der 419 kW/570 PS starke Vorgänger 333 km/h erreichte, getoppt werden.


BMW M3 Hurricane in 12,2 Sekunden auf 200 km/h

Von null auf Tempo 200 sprintet der Bolide in 12,2 Sekunden. Den im Vergleich zum Serienfahrzeug der Bayern um 143 kW/195 PS erstarkten Motor entlockt G-Power nun ein Drehmoment von 595 Newtonmeter.

Herzstück der limitierten Edition ist der Kompressor und das für diese Leistung obligatorische Abgassystem. Die Preise dafür beginnen ab 17.000 Euro zuzüglich Montage und M3. Für das passende Gewindefahrwerk sind nochmal knapp 3000 Euro zu überweisen, die Stahlbremsanlage beginnt ab 6700 Euro. Dazugehörige 20-Zöller sind ab 5300 Euro erhältlich.

Aber auch an der Optik wird gearbeitet: Karbon und eine eigene Farbgestaltung kennzeichnen den G-Power M3. Wie die "Hurricane 337 Edition" jedoch schlussendlich aussieht, kann G-Power nicht sagen. Denn jeder Kunde, der im Besitz eines BMW M3 ist, kann ihn nach eigenen Wünschen gestalten lassen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke BMW

Zuwachs von 5,1 Prozent im MaiUS-Markt bremst Wachstum von BMW

Der Absatz von BMW wurde im Mai von einem starken Rückgang in den USA ausgebremst. Nach einem Zuwachs von 7,4 Prozent im April, konnten die Münchner im Vormonat nur noch um 5,1 Prozent zulegen.


Studie am Comer SeeBMW Concept Link: Zwischen C-Evolution und Vision Next 100

Die Motorradsparte von BMW geht die nächsten 100 Jahre an. Auf dem Concorso d’Eleganza stellten die Münchner ein voll vernetztes Zweirad für den urbanen Verkehr vor, das noch vor den Jubiläumsfeierlichkeiten in Serie gehen wird.


Serienmodell ab 2018BMW Concept 8 Series: Comeback in der Coupé-Oberklasse

BMW gibt auf dem Concorso d‘Eleganza einen Ausblick auf das neue Coupé der Oberklasse. Das Concept 8 Series wird das Sechser-Coupé beerben, die sportliche Variante eine Rückkehr nach Le Mans vorbereiten.



Mehr aus dem Ressort

Mercedes-AMG feiert mit dem Project One ein halbes Jahrhundert
Project One zum FünfzigstenMercedes-AMG beschenkt sich selbst mit Hypercar

Mercedes-AMG feiert kräftig den 50. Jahrestag des Bestehens. Die sportliche Daimler-Tochter stellt auf der IAA ein über 1000 PS starkes Hypercar vor, dessen limitierte Edition trotz hoher Preise bereits ausverkauft sein soll.


VW pimpt den Up
Studie am WörtherseeVW Up macht auf GTI

Sportliche Studien sind beim GTI-Treffen am Wörthersee Tradition. Doch die sportliche Variante des VW Up wird im kommenden Jahr sogar ganz real vom Band laufen.


Der Toyota Land Speed Cruiser greift auf 2000 PS zurück
370,2 km/h im zweiten AnlaufToyota Land Cruiser mit neuem SUV-Rekord

Der Toyota Land Cruiser hat den Brabus-Mercedes-GLK als schnellstes SUV der Welt abgelöst. Der zum Speed Cruiser umfunktionierte Geländewagen setzte die bisherige Bestleistung gleich um einiges höher.