17. Mai 2017

V6 mit 340 PS unter der Haube BMW M240i M Performance: Für die ganz Sportlichen

Der BMW M240i ist mit einem V6 mit 340 PS unterwegs.
Der BMW M240i ist mit einem V6 mit 340 PS unterwegs. © BMW

Das neue BMW 2er Coupé kommt im Juli. Als besonderes Schmankerl bieten die Münchner den M240i Performance an, ein besonders sportlich ausgelegtes Sondermodell. Von ihm werden aber nur 750 Fahrzeuge angeboten.




Im Juli führt BMW das in vielen Details überarbeitete 2er Coupé ein. Als besonderes Schmankerl wird dann außerdem ein sportlich akzentuiertes Sondermodell namens M240i M Performance Edition angeboten. Vor allem optisch bietet die auf 750 Exemplare limitierte und mindestens 50.000 Euro teure Sportversion einige Extras, die den dynamischen Charakter stärker betonen.

Für den auffälligeren Auftritt der Performance Edition sorgen unter anderem eine neue Luftführung, ein Splitter und ein Frontaufsatz. Diese Modifikationen sollen Vorteile bei der Aerodynamik und dem Handling bieten.


Sechszylinder mit 340 PS

Darüber hinaus sind die Spoilerlippe, das Ziergitter für den unteren Lufteinlass sowie die Längsstäbe im Kühlergrill in Mattschwarz gehalten, während hinten ein teillackierter Heckdiffusor und ein Spoiler in Carbon-Ausführung die Optik aufwerten. Schwelleraufsätze sowie Spiegelkappen und Endrohrblenden in Carbon setzen weitere auffällige Kontraste zur Lackierung in Alpinweiß. Ebenfalls markant sind die 19 Zoll großen Doppelspeichen-Schmiederäder in Bicolor Orbit Grau mit glanzgedrehter Seite.

Angetrieben wird der M240i von einem Dreiliter-Sechszylinder, dessen 250 kW/340 PS im Zusammenspiel mit dem optionalen Allradantrieb eine Sprintzeit in nur 4,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 erlaubt. Damit ist der M240i nur eine Zehntelsekunde langsamer als das M2 Coupé. Neben einem manuellen Sechsganggetriebe kann der Kunde für den M240i alternativ auch eine Achtgangautomatik bekommen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke BMW

Studie am Comer SeeBMW Concept Link: Zwischen C-Evolution und Vision Next 100

Die Motorradsparte von BMW geht die nächsten 100 Jahre an. Auf dem Concorso d’Eleganza stellten die Münchner ein voll vernetztes Zweirad für den urbanen Verkehr vor, das noch vor den Jubiläumsfeierlichkeiten in Serie gehen wird.


Serienmodell ab 2018BMW Concept 8 Series: Comeback in der Coupé-Oberklasse

BMW gibt auf dem Concorso d‘Eleganza einen Ausblick auf das neue Coupé der Oberklasse. Das Concept 8 Series wird das Sechser-Coupé beerben, die sportliche Variante eine Rückkehr nach Le Mans vorbereiten.


Marktstart im Frühjahr 2018BMW spendiert neuem M5 Allradantrieb

Die M Gmbh wirft frühzeitig ihre Schatten voraus. Der neue M5 der BMW-Tochter erhält Allradantrieb und wird auch in den Club der 300er hineinfahren – allerdings erst in einem Jahr.



Mehr aus dem Ressort

Der Jaguar XE SV Project 8 feiert Premiere in Goodwood
Auf 300 Einheiten limitiertAcht Zylinder für den Jaguar XE SV Project 8

Die Special Vehicle Operations-Abteilung von Jaguar hat ein zweites Mal zugeschlagen. Nach dem F-Type wird nun auch das Einstiegsmodell von den sportlichen Spezialisten gepimpt.


Der Jeep Renegade Upland auf Geländefahrt
SUV mit 140 PS starken DieselJeep Renegade fährt Upland

Jeep erweitert die Renegade-Familie mit einem neuen Sondermodell. Der Upland verfügt über einen höheren Böschungswinkel und ist auch optisch für die Geländefahrt ausgelegt.


Bentley schafft im Bentayga Falconry Platz für Raubvögel
Luxus-SUV für Luxus-HobbyBentley Bentayga fährt auf Falkenjagd

Bentley macht sich fit für die Falkenjagd. Die Sonderanfertigung Bentayga Falconry bietet viel Platz für die Raubvögel und andere Utensilien.