17. Mai 2017

V6 mit 340 PS unter der Haube BMW M240i M Performance: Für die ganz Sportlichen

Der BMW M240i ist mit einem V6 mit 340 PS unterwegs.
Der BMW M240i ist mit einem V6 mit 340 PS unterwegs. © BMW

Das neue BMW 2er Coupé kommt im Juli. Als besonderes Schmankerl bieten die Münchner den M240i Performance an, ein besonders sportlich ausgelegtes Sondermodell. Von ihm werden aber nur 750 Fahrzeuge angeboten.




Im Juli führt BMW das in vielen Details überarbeitete 2er Coupé ein. Als besonderes Schmankerl wird dann außerdem ein sportlich akzentuiertes Sondermodell namens M240i M Performance Edition angeboten. Vor allem optisch bietet die auf 750 Exemplare limitierte und mindestens 50.000 Euro teure Sportversion einige Extras, die den dynamischen Charakter stärker betonen.

Für den auffälligeren Auftritt der Performance Edition sorgen unter anderem eine neue Luftführung, ein Splitter und ein Frontaufsatz. Diese Modifikationen sollen Vorteile bei der Aerodynamik und dem Handling bieten.


Sechszylinder mit 340 PS

Darüber hinaus sind die Spoilerlippe, das Ziergitter für den unteren Lufteinlass sowie die Längsstäbe im Kühlergrill in Mattschwarz gehalten, während hinten ein teillackierter Heckdiffusor und ein Spoiler in Carbon-Ausführung die Optik aufwerten. Schwelleraufsätze sowie Spiegelkappen und Endrohrblenden in Carbon setzen weitere auffällige Kontraste zur Lackierung in Alpinweiß. Ebenfalls markant sind die 19 Zoll großen Doppelspeichen-Schmiederäder in Bicolor Orbit Grau mit glanzgedrehter Seite.

Angetrieben wird der M240i von einem Dreiliter-Sechszylinder, dessen 250 kW/340 PS im Zusammenspiel mit dem optionalen Allradantrieb eine Sprintzeit in nur 4,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 erlaubt. Damit ist der M240i nur eine Zehntelsekunde langsamer als das M2 Coupé. Neben einem manuellen Sechsganggetriebe kann der Kunde für den M240i alternativ auch eine Achtgangautomatik bekommen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Sondermodelle



Mehr zur Marke BMW

Sechszylinder mit 800 NewtonmeternAlpina D5 S: Power gegen Diesel-Diskussion

Abseits der Diskussionen um die Zukunft des Dieselmotors rüstet Alpina den Selbstzünder des 5er BMW auf. Der aufgepeppte D5 S fährt auch jenseits der 250 Stundenkilometer weiter.


Nach sechs MonatenBMW freut sich bereits über 5000 elektrifizierte Autos

BMW hat in den ersten sechs Monaten des Jahres in Deutschland 5000 elektrifizierte Modelle abgesetzt. Die Münchner werten dies als großen Erfolg.


Rolls-Royce im MinusBMW Group mit neuen Absatzrekorden

Auf dem Weg zum nächsten Rekordjahr verkündet BMW zur Halbzeit zwei neue Bestwerte. Sowohl der Juni als auch das erste Halbjahr toppten beim Absatz die bisherigen Ergebnisse.



Mehr aus dem Ressort

Der Lada Niva ist längst ein Klassiker
Jubiläumsmodell Urban 4x4 HipsterLada feiert 40 Jahre Niva und Co.

Lada begeht den 40. Geburtstag des Niva. Der mittlerweile unter neuen Namen fungierende Geländeklassiker erhält zum Jubiläum ein spezielles Sondermodell.


BMW X5M und X6M als Black Fire-Sondermodelle
Sondermodelle Black FireBMW gibt X5M und X6M Zunder

BMW veredelt seine beiden großen SUV X5M und X6M. Eine Leistungssteigerung für die beiden Black Fire-Boliden ist dabei aber nicht vorgesehen.


Suzuki veredelt den Vitara
Kompakt-SUV mit Zwei-Farben-LackierungSuzuki Vitara Limited ganz unlimitiert

Suzuki schickt den Vitara als Sondermodell Limited ins Rennen. Bei der Ausstattung kennt das Kompakt-SUV nicht nur bei der Lackierung kaum Grenzen.