12. Juli 2012

Auf Basis der BMW G 650 GS Husqvarna TR 650 für Straße und Gelände

Husqvarna bietet zwei neue Straßenmotorräder an.
Husqvarna bietet zwei neue Straßenmotorräder an. © Husqvarna

Husqvarna setzt die Modelloffensive bei den Straßenmotorrädern fort. Mit der TR 650 Strada und der TR 650 Terra der BMW-Tochter können auch Fahrten im leichten Gelände unternommen werden.




Husqvarna bietet ein Jahr nach der Rückkehr zu Straßenmodellen zwei weitere Alternativen an. Nach der Nuda 900 und Nuda 900 R, die 2011 Premiere feierten, folgen die TR 650 Strada und die TR 650 Terra. Die beiden Einzylinder basieren auf der G 650 GS der Husqvarna-Mutter BMW.





Leistungsreduzierte Husqvarna TR für Neulinge

Während die Strada für den Asphalt kreiert wurde, können mit der Terra auch Fahrten im leichten Gelände unternommen werden. Dabei greifen die Bike auf eine Leistung von 43 kW/58 PS zurück, die bei 7250 Umdrehungen anliegen. Das maximale Drehmoment von 60 Newtonmetern wird bei 5750 Umdrehungen erreicht.

Zudem bietet die BMW-Tochter noch eine leistungsreduzierte Variante für Führerscheinerwerber bis 25 Jahre an. Dann verfügt der TR 650 über 35 kW/48 PS sowie ein Drehmoment von 54 Newtonmetern. Ein ABS gibt es bei der Straßenversion serienmäßig, für die Terra wird es optional angeboten. Die Preise stehen noch nicht fest, die Markteinführung der beiden knapp 185 Kilogramm schweren Motorräder soll auf Anfrage der Autogazette im Herbst erfolgen. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Motorrad



Mehr zur Marke BMW

Veränderungen am FahrwerkZarte Pflege für BMW 4er-Familie

BMW hat die 4er-Familie dezent überarbeitet. Die Preise für Coupé, Cabriolet und Gran Coupé heben sich dafür gar nicht so dezent an.


Produktion für den WeltmarktBMW von Trumps Strafzoll- Drohungen unbeeindruckt

BMW reagiert gelassen auf die Drohungen des kommenden US-Präsidenten Donald Trump wegen Strafzöllen. Die in Mexiko produzierten Fahrzeuge seien für den Weltmarkt bestimmt, so der Autobauer.


VW dank China im schwarzen BereichKampf um die Premiumkrone zwischen BMW und Daimler

BMW und Daimler beanspruchen die Premiumkrone für das Jahr 2016. Die Münchner haben in ihrem sechsten Rekordjahr in Folge mehr BMW und Mini als Mercedes und Smart verkauft, dafür weniger Einheiten von der Kernmarke als Daimler.



Mehr aus dem Ressort

Präsentation in LondonNeue Generation der Triumph Street Triple

Triumph hat die neue Generation der Street Triple in London präsentiert. Und so viel kann man nach der ersten Sitzprobe bereits sagen: die Briten haben einen neuen Bestseller auf die Räder gestellt.


Honda NC750
Riding-Assist PrototypHonda NC750: Dieses Motorrad fällt nicht um

Honda hat auf der CES eine modifizierte Variante der NC75o präsentiert. Das besondere an diesem Motorrad: es kann beim Rangieren nicht umfallen. Im Stand braucht es auch nicht abgestützt werden.


BMW R nineT Scrambler Urban G/S neu Aufmacher BMW
Fünf Spaßbringer für 2017Von der BMW R nineT Urban G/S bis zur Ducati Scrambler Desert

Das Jahr 2017 wird Motorradfahrern eine Vielzahl neuer Modelle bescheren. Dafür sorgt unter anderem die neue Abgasnorm Euro-4. Wir haben für Neuheiten ausgewählt, die für viel Spaß sorgen.