12. Juli 2012

Auf Basis der BMW G 650 GS Husqvarna TR 650 für Straße und Gelände

Husqvarna bietet zwei neue Straßenmotorräder an.
Husqvarna bietet zwei neue Straßenmotorräder an. © Husqvarna

Husqvarna setzt die Modelloffensive bei den Straßenmotorrädern fort. Mit der TR 650 Strada und der TR 650 Terra der BMW-Tochter können auch Fahrten im leichten Gelände unternommen werden.




Husqvarna bietet ein Jahr nach der Rückkehr zu Straßenmodellen zwei weitere Alternativen an. Nach der Nuda 900 und Nuda 900 R, die 2011 Premiere feierten, folgen die TR 650 Strada und die TR 650 Terra. Die beiden Einzylinder basieren auf der G 650 GS der Husqvarna-Mutter BMW.





Leistungsreduzierte Husqvarna TR für Neulinge

Während die Strada für den Asphalt kreiert wurde, können mit der Terra auch Fahrten im leichten Gelände unternommen werden. Dabei greifen die Bike auf eine Leistung von 43 kW/58 PS zurück, die bei 7250 Umdrehungen anliegen. Das maximale Drehmoment von 60 Newtonmetern wird bei 5750 Umdrehungen erreicht.

Zudem bietet die BMW-Tochter noch eine leistungsreduzierte Variante für Führerscheinerwerber bis 25 Jahre an. Dann verfügt der TR 650 über 35 kW/48 PS sowie ein Drehmoment von 54 Newtonmetern. Ein ABS gibt es bei der Straßenversion serienmäßig, für die Terra wird es optional angeboten. Die Preise stehen noch nicht fest, die Markteinführung der beiden knapp 185 Kilogramm schweren Motorräder soll auf Anfrage der Autogazette im Herbst erfolgen. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Motorrad



Mehr zur Marke BMW

Nur Rolls-Royce hinkt hinterherBMW Group erneut auf Rekordkurs

Die BMW Group befindet sich erneut auf dem Weg zu einem weiteren Rekordjahr. Die elektrifizierten Modelle kassierte schon im September die Zahlen des Gesamtvorjahres.


Porsche, BMW, Daimler und FordDeutsche Autohersteller bauen eigene Ladestationen

Mit einem Gemeinschaftsunternehmen wollen deutsche Autohersteller die Elektromobilität in der Heimat vorantreiben. Zunächst sind europaweit 400 Ladestationen geplant, von denen die ersten noch 2017 installiert werden sollen.


Domagoj Dukec, Chefdesigner BMW i«Nachhaltigkeit ist von Elektromobilität nicht zu trennen»

Führt die Elektromobilität auch zu einer neuen Designsprache? Nein, sagt Domagoj Dukec. Im Interview mit der Autogazette spricht der Chefdesigner von BMW i über Markenwerte, Nachhaltigkeit und über Limits.



Mehr aus dem Ressort

Die Ducati Monster 821 ist die erste von insgesamt fünf neuen Modellen
Anleihen bei der großen SchwesterDucati Monster 821: Monster-Auftakt für das neue Jahr

Ducati hat die Monster 821 für 2018 überarbeitet. Die neue Variante bildet den Auftakt für ein besonders Jahr, dem vier weitere neue Maschinen folgen sollen.


Auch im Herbst können noch Touren mit dem Motorrad unternommen werden
Motorradfahren im HerbstImmer mit der Ruhe

Auch im Herbst muss das Motorrad noch nicht in den Winterschlaf geschickt werden. Allerdings sollte bei den kühleren Temperaturen und rutschigeren Untergründen einige Regeln beachtet werden.


Reiseenduro für 6000 EuroBenelli TRK 502: Big Bike für Fahranfänger

Benelli bringt die TRK 502 auf den deutschen Markt. Die Reiseenduro ist bereits für 6000 Euro zu habe. Produkziert wird das Bike in China.