12. Juli 2012

Auf Basis der BMW G 650 GS Husqvarna TR 650 für Straße und Gelände

Husqvarna bietet zwei neue Straßenmotorräder an.
Husqvarna bietet zwei neue Straßenmotorräder an. © Husqvarna

Husqvarna setzt die Modelloffensive bei den Straßenmotorrädern fort. Mit der TR 650 Strada und der TR 650 Terra der BMW-Tochter können auch Fahrten im leichten Gelände unternommen werden.




Husqvarna bietet ein Jahr nach der Rückkehr zu Straßenmodellen zwei weitere Alternativen an. Nach der Nuda 900 und Nuda 900 R, die 2011 Premiere feierten, folgen die TR 650 Strada und die TR 650 Terra. Die beiden Einzylinder basieren auf der G 650 GS der Husqvarna-Mutter BMW.





Leistungsreduzierte Husqvarna TR für Neulinge

Während die Strada für den Asphalt kreiert wurde, können mit der Terra auch Fahrten im leichten Gelände unternommen werden. Dabei greifen die Bike auf eine Leistung von 43 kW/58 PS zurück, die bei 7250 Umdrehungen anliegen. Das maximale Drehmoment von 60 Newtonmetern wird bei 5750 Umdrehungen erreicht.

Zudem bietet die BMW-Tochter noch eine leistungsreduzierte Variante für Führerscheinerwerber bis 25 Jahre an. Dann verfügt der TR 650 über 35 kW/48 PS sowie ein Drehmoment von 54 Newtonmetern. Ein ABS gibt es bei der Straßenversion serienmäßig, für die Terra wird es optional angeboten. Die Preise stehen noch nicht fest, die Markteinführung der beiden knapp 185 Kilogramm schweren Motorräder soll auf Anfrage der Autogazette im Herbst erfolgen. (AG/TF)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Motorrad



Mehr zur Marke BMW

Klimaschädliches KohlendioxidCO2-Flottenwert: BMW erreicht fast Niveau von Daimler

BMW hat den CO2-Grenzwert seiner Autos im Vorjahr in Europa um zwei Gramm reduzieren können. Mit einem Flottenwert von 124 g/km liegt man fast auf dem Wert von Daimler.


Auch Mini und Motorrad im PlusBMW mit Bestwert ins neue Jahr

BMW nimmt Kurs auf das nächste Rekordjahr. Auch Mini und die Motorradsparte konnten die Ergebnisse des Vorjahresmonats übertreffen.


Voraussichtlich ab zweiter JahreshälfteSkoda-Chefdesigner Kaban wechselt zu BMW

Skoda verliert seinen Chefdesigner Jozef Kaban. Der Tscheche wird voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte das Design der Kernmarke BMW verantworten, wie der Münchner Autobauer mitteilte.



Mehr aus dem Ressort

Die Ducati Diavel Diesel ist auf 666 Einheiten limitiert
Kooperation mit Mode-LabelDucati lässt Diavel teuflisch dieseln

Ducati hat gemeinsam mit dem Modelabel Diesel ein besonders teuflisches Sondermodel aufgelegt. Bei der Diavel Diesel fährt die Zahl Lucifers immer mit.


Präsentation in LondonNeue Generation der Triumph Street Triple

Triumph hat die neue Generation der Street Triple in London präsentiert. Und so viel kann man nach der ersten Sitzprobe bereits sagen: die Briten haben einen neuen Bestseller auf die Räder gestellt.


Honda NC750
Riding-Assist PrototypHonda NC750: Dieses Motorrad fällt nicht um

Honda hat auf der CES eine modifizierte Variante der NC75o präsentiert. Das besondere an diesem Motorrad: es kann beim Rangieren nicht umfallen. Im Stand braucht es auch nicht abgestützt werden.