22. Juli 2017

Sechszylinder mit 800 Newtonmetern Alpina D5 S: Power gegen Diesel-Diskussion

Alpina stellt dem B5 Biturbo einen Diesel zur Seite
Alpina stellt dem B5 Biturbo einen Diesel zur Seite © Alpina

Abseits der Diskussionen um die Zukunft des Dieselmotors rüstet Alpina den Selbstzünder des 5er BMW auf. Der aufgepeppte D5 S fährt auch jenseits der 250 Stundenkilometer weiter.




Zum Modelljahr 2018 baut Alpina sein Angebot auf Basis des neuen BMW 5er aus. Mit dem D5 S stellen die Allgäuer dem B5 Biturbo einen besonders schnellen Diesel zur Seite.

Angetrieben wird die Variante von einem Dreiliter-Biturbo-Sechszylinder, der 285 kW/388 PS und 800 Newtonmeter Drehmoment leistet. Dank Allradantrieb soll die Limousine in nur 4,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten, maximal wird der Selbstzünder bis zu 286 km/h schnell. Der Kombi ist mit 4,6 Sekunden und 283 km/h etwas langsamer.


Knapp 90.000 Euro für den Alpina D5 S

Zu den Ausstattungsbesonderheiten gehören unter anderem ein Sportfahrwerk sowie 20-Zoll-Leichtmetallräder mit Pirelli-Reifen der Dimension 255/35 vorne und 295/30 hinten. Außerdem bietet das Cockpit ein digitales Kombiinstrument im Alpina-Styling.

Rund 88.000 Euro verlangt Alpina für den D5 S als Limousine, um 90.000 Euro kostet der Kombi. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke BMW

Premiere auf IAABMW X7 iPerformance: Noch eine Nummer größer

Bislang ist bei BMW der X6 das größte SUV-Modell. Auf der IAA zeigen die Münchner ab Dienstag nun auch den X7 iPerformance.


25 Elektroautos bis 2025BMW-Chef Krüger kündigt Elektro-Offensive an

Harald Krüger schiebt die Elektromobilität an. Der BMW-Chef will jedes Modell der Gruppe mit jedem beliebigen Antrieb ausstatten und auch auf diesem Wege, Fahrverbote verhindern.


Facelift hat Premiere auf IAABMW i3: Elektroauto auf sportlich getrimmt

BMW hat sein Elektroauto i3 einem Facelift unterzogen. Neben optischen und technischen Neuerungen wird es auch eine Sportversion geben.



Mehr aus dem Ressort

Aus dem Mercedes AMG S 65 wird das Brabus Rocket 900 Cabrio
Zwölfzylinder mit 900 PSBrabus verwandelt Mercedes-AMG S 65 in offene Rakete

Der Name ist Programm. Brabus hat dem Mercedes-AMG S 65 Cabrio sehr viel mehr Leistung verpasst und mit dem Zusatz Rocket 900 versehen.


Novitec hat den McLaren 570 GT in einen 650er verwandelt
Leistungssteigerung von NovitecMcLaren 570GT: Familien-Cruiser rebelliert auf

Der McLaren 570GT gilt als der eher gemäßigte Vertreter der Briten. Die Spezialisten von Novitec verändern nun das Image des eigentlichen Cruisers der McLaren-Familie.


Der Volvo XC60 T8 Polestar erreicht nach 5,2 Sekunden Tempo 100
Leistungssteigerung um 14 PSVolvo XC60 T8 als Polestar-Variante

Volvo wird den neuen XC60 auch in einer Polestar-Version anbieten. Dank der Leistungssteigerung kommt der Plugin-Hybrid T8 dann auf eine Systemleistung über 421 PS.