22. Juli 2017

Sechszylinder mit 800 Newtonmetern Alpina D5 S: Power gegen Diesel-Diskussion

Alpina stellt dem B5 Biturbo einen Diesel zur Seite
Alpina stellt dem B5 Biturbo einen Diesel zur Seite © Alpina

Abseits der Diskussionen um die Zukunft des Dieselmotors rüstet Alpina den Selbstzünder des 5er BMW auf. Der aufgepeppte D5 S fährt auch jenseits der 250 Stundenkilometer weiter.




Zum Modelljahr 2018 baut Alpina sein Angebot auf Basis des neuen BMW 5er aus. Mit dem D5 S stellen die Allgäuer dem B5 Biturbo einen besonders schnellen Diesel zur Seite.

Angetrieben wird die Variante von einem Dreiliter-Biturbo-Sechszylinder, der 285 kW/388 PS und 800 Newtonmeter Drehmoment leistet. Dank Allradantrieb soll die Limousine in nur 4,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten, maximal wird der Selbstzünder bis zu 286 km/h schnell. Der Kombi ist mit 4,6 Sekunden und 283 km/h etwas langsamer.


Knapp 90.000 Euro für den Alpina D5 S

Zu den Ausstattungsbesonderheiten gehören unter anderem ein Sportfahrwerk sowie 20-Zoll-Leichtmetallräder mit Pirelli-Reifen der Dimension 255/35 vorne und 295/30 hinten. Außerdem bietet das Cockpit ein digitales Kombiinstrument im Alpina-Styling.

Rund 88.000 Euro verlangt Alpina für den D5 S als Limousine, um 90.000 Euro kostet der Kombi. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke BMW

200 Millionen Euro InvestitionBMW will Batterie-Zelle besser verstehen

BMW investiert 200 Millionen Euro in ein Kompetenzzentrum Batteriezelle. Es gehe darum, die Zelle für Elektroauto-Batterien besser zu verstehen.


SUV startete 2003Zwei Generationen BMW X3: Großer Wurf mit kleinen Schwächen

Während in diesen Tagen die dritte Generation des BMW X3 auf den Weg gebracht wird, bieten sich auch die ersten beiden Auflagen an. Das an sich solide SUV leidet allerdings an kleinen typischen Schwächen.


EICMA MailandBMW Motorrad startet mit vier neuen Modellen durch

BMW wird in der Motorradsaison 2018 vier neue Modelle auf den Markt bringen. Darunter ist mit der C 400 X auch ein neuer Mittelklasse-Roller.



Mehr aus dem Ressort

Der Hennessey F5 erreicht knapp 500 km/h
Premiere auf der SEMAHennessey F5: 500 Stundenkilometer als Ziel

Hennessey baut das schnellste Auto der Welt. Der nach einer Hurrikan-Stufe benannte F5 wird von den amerikanischen Tuning-Spezialisten Ende Oktober in Las Vegas enthüllt.


Rezvani hat den Jeep Wrangler in einen Tank verwandelt
Auf Basis des Jeep WranglerRezvani Tank: Abseits der Atome

Der amerikanische Autobauer Rezvani wechselt die Segmente. Anstatt Sportwagen auf Basis des Ariel Atom herzustellen, verwandeln die Spezialisten den Geländewagen-Urahn in ein futuristisches Batmobil.


VW lässt den Golf R von der Leine
Performance PaketVW lässt Golf R freien Lauf

VW bietet für die Automatikversion des Golf R ein spezielles Paket an. Damit wird der kompakte Straßenbolide nicht mehr elektronisch eingebremst.