18. April 2013

Seltenes Jubiläum Sechs Millionen 5er BMW aus Dingolfing

In 40 Jahren produzierte das BMW-Werk in Dingolfing sechs Millionen 5er.
In 40 Jahren produzierte das BMW-Werk in Dingolfing sechs Millionen 5er. © BMW

Das BMW-Werk in Dingolfing hat Jubiläum gefeiert. Innerhalb von 40 Jahren wurden sechs Millionen Einheiten der 5er-Baureihe produziert.




Das BMW-Werk in Dingolfing feiert 2013 gleich zwei Jubiläen. Kurz vor dem 40. Jahrestag der Werkseröffnung im September rollte der sechstmillionste 5er von den Bändern des Werkes. Das Jubiläumsmodell, ein sophistograue BMW 530d xDrive, ging an einen Kunden aus der Region.


Insgesamt über 8,7 Millionen Fahrzeuge aus Dingolfing

Während 1973 die Tagesproduktion bei 350 lag, so verlassen aktuell 1500 Einheiten pro Tag die Werkshallen, davon allein 1000 Stück der 5er-Baureihe. Im vergangenen Jahr wurde mit 330.000 Einheiten das zweitbeste Ergebnis in der Werks-Geschichte erzielt. Insgesamt sind 8.727.367 Fahrzeuge von den Dingolfinger Montagebändern gerollt. 18.500 Mitarbeiter sind allein Dingolfing angestellt. Zudem werden 800 junge Leute 12 Ausbildungsberufen angelernt.

Seit 2010 ist die sechste Generation am Start. In Dingolfing laufen alle Modellreihen von Limousine über Touring bis zum Gran Turismo als Benziner, Diesel oder Hybrid vom Band. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Unternehmen



Mehr zur Marke BMW

Wieder Nummer eins werdenBMW-Chef Krüger: Wir schalten jetzt auf Angriff

BMW hat im Vorjahr die Spitzenposition unter den Premiumherstellern an Mercedes abgegeben müssen. Doch das soll geändert werden, wie BMW-Chef Harald Krüger sagte.


40 Modelle bis 2018BMW: Mit Produktneuheiten gegen sinkende Margen

Mit neuen Modellen will BMW gegen sinkende Margen im Kerngeschäft ankämpfen. Dabei will der Autobauer seine Kernmodelle je nach Nachfrage auch mit reinem Elektroantrieb anbieten.


5er als HoffnungsträgerBMW startet Aufholjagd in Richtung Mercedes

Mit dem neuen 5er will BMW den Abstand zu Mercedes-Benz verringern. Zwar konnte die Gruppe einen Rekord-Februar notieren, doch lag das Wachstum in Stuttgart noch um einiges höher.



Mehr aus dem Ressort

Hans Dieter Pötsch
Trotz laufender Prüfung des AbgasskandalsVW-Aufsichtsrat spricht Vorstand das Vertrauen aus

Trotz der laufenden Prüfung des Abgasskandals hat der Aufsichtsrat von Volkswagen dem Vorstand das Vertrauen ausgesprochen. Den Anteilseignern wird vom Kontrollgremium eine Entlastung für das Geschäftsjahr 2016 vorgeschlagen.


Abgas Ausouff neu Aufmacher dpa
Gericht lehnt BUND-Antrag abKein Verkaufsstopp für Euro 6-Diesel

Die Umweltschutzorganisation BUND wollte einen Verkaufsstopp für Dieselfahrzeugen gerichtlich erwirken. Doch dazu kommt es nicht. Das Verwaltungsgericht Schleswig lehnte einen entsprechenden Antrag ab.


Audi A5 Sportback
Wegen Brand bei ZuliefererProduktionspause für Audi A5 und A4

Audi muss die Produktion des A4 und des A5 in seinem Werk in Ingolstadt kurzfristig stoppen. Der Grund ist der Brand bei einem Zulieferer, der ein benötigtes Bauteil nicht liefern kann.