13. Dezember 2014

Neuheiten für Kompaktklassemodell BMW 2er erhält Dreizylindermotor

Der BMW 2er erhält einen neuen Dreizylinder.
Der BMW 2er erhält einen neuen Dreizylinder. © BMW

BMW stattet den 2er mit einem neuen Dreizylindermotor aus. Das Aggregat leistet 136 PS und soll sich mit einem Verbrauch von 5,1 Litern auf 100 Kilometer zufrieden geben. Daneben gibt es noch weitere Neuerungen.




Der Autobauer BMW wertet den 2er weiter auf. Wie das Unternehmen nun mitteilte, erhält das Kompaktklassemodell neben einer neuen Einstiegsvariante, einem weiteren Allrad-Modell auch einen neuen Dreizylindermotor.

Der Dreizylinder im BMW 218i Coupé ist mit der TwinPower Turbo-Technologie ausgestattet und verfügt über eine Leistung von 136 PS. Der Kraftstoffverbrauch soll sich je nach Modellvariante auf 5,1 bis 5,6 Liter (CO2-Wert 118 bzw. 130 g/km) auf 100 Kilometer belaufen. Das maximale Drehmoment von 220 Newtonmetern des 1,5 Liter großen Aggregats liegt ab 1250 Touren an. Den Sprint auf Tempo 100 km/h absolviert der 218i in 8,8 Sekunden (Automatik: 8,9 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei jeweils 212 km/h an.


220d leistet 190 PS

Daneben bieten die Münchner auch den BMW 220d Coupé mit Allradantrieb an. Der dort zum Einsatz kommende Zweiliter-Diesel leistet 190 PS und beschleunigt in 6,8 Sekunden 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch liegt zwischen 4,7 und 4,3 Litern je 100 Kilometer. Alternativ zur Basisausstattung wird es zukünftig noch verschiedene Ausstattungsvarianten wie Advantage, Luxury Line, Sport Line und M Sport geben.

Je nach Variante wird es dann auch Multifunktionstasten für das Lenkrad, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, eine Park Distance Control mit Sensoren am Fahrzeugheck, ein Ablagenpaket und Nebelscheinwerfer geben. Bei der Variante Sport Line und Luxury Line wird es auch 17 Zoll große Leichtmetallräder geben. Zudem gibt es ein Lichtpaket, spezifische Einstiegsleisten, Sitzpolsterungen, Interieurleisten und Fahrzeugschlüssel. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke BMW

Studie am Comer SeeBMW Concept Link: Zwischen C-Evolution und Vision Next 100

Die Motorradsparte von BMW geht die nächsten 100 Jahre an. Auf dem Concorso d’Eleganza stellten die Münchner ein voll vernetztes Zweirad für den urbanen Verkehr vor, das noch vor den Jubiläumsfeierlichkeiten in Serie gehen wird.


Serienmodell ab 2018BMW Concept 8 Series: Comeback in der Coupé-Oberklasse

BMW gibt auf dem Concorso d‘Eleganza einen Ausblick auf das neue Coupé der Oberklasse. Das Concept 8 Series wird das Sechser-Coupé beerben, die sportliche Variante eine Rückkehr nach Le Mans vorbereiten.


Marktstart im Frühjahr 2018BMW spendiert neuem M5 Allradantrieb

Die M Gmbh wirft frühzeitig ihre Schatten voraus. Der neue M5 der BMW-Tochter erhält Allradantrieb und wird auch in den Club der 300er hineinfahren – allerdings erst in einem Jahr.



Mehr aus dem Ressort

Mercedes frischt die S-Klasse auf
Facelift der Luxus-LimousineMercedes S-Klasse mit Abstandhaltern zur Konkurrenz

Das Beste oder nichts heißt der Slogan von Mercedes-Benz. Mit der Überarbeitung der S-Klasse sollen die beiden jüngeren Konkurrenten aus dem Freistaat Bayern auf Distanz gehalten werden.


Nissan hat den Micra völlig neu aufgestellt
Drei Motoren zur AuswahlNissan Micra erhält neuen Einstiegsbenziner

Nissan setzt einen vorläufigen Schlussstrich unter das Motorenangebot des Micra. Der neue Einstiegsbenziner komplettiert das Motorentrio des Kleinwagens – vorerst.


Carado bietet den Vlow in vier verschiedenen Größen an
Auf Basis des Fiat DucatoKompakter Carado Vlow in vier Varianten

Carado bietet mit dem Vlow einen Camper mit kompakten Maßen an. Das auf dem Fiat Ducato basierende Freitzeitmobil kann in verschiedenen Längen geordert werden.