18. April 2012

521 PS von Tuningwerk Noch mehr Power für BMW 1er M RS

Der BMW 1er M von Tuningwerk leistet 521 PS. Fotos ▶
Der BMW 1er M von Tuningwerk leistet 521 PS. © Jordi Miranda

Der Veredler Tuningwerk hat sich das BMW 1er M Coupé vorgenommen. Wer das nötige Kleingeld für dieses Tuning hat, kann statt mit serienmäßigen 340 PS nun mit 521 PS unterwegs sein.




Man kann dem BMW 1er M Coupé nicht nachsagen, er sei ein Schwächling. Der 3,0-Liter-Sechszylinder leistet immerhin 250 kW/340 PS und katapultiert den kleinen Bayern in 4,9 Sekunden auf Tempo 100, Schluss ist erst bei 250 km/h.


BMW 1er M mit 521 PS dank Tuningwerk

Wem das nicht reicht, wird jetzt beim Veredler Tuningwerk fündig. Für 119.000 Euro, und damit mehr als doppelt so viel für das 51.500 Euro teure Serienauto, erhalten Leistungsjunkies einen Motor mit noch mehr Dampf. Der überarbeitete Biturbo leistet nun 388 kW/521 PS und wuchtet 614 Newtonmeter Drehmoment auf die Kurbelwelle. Damit rennt der Bayer bis zu 300 km/h schnell. Mit einem üppiger dimensionierten Kühlsystem und einem zweiten Ölkühler wird der thermische Haushalt im Griff gehalten. Die Auspuffanlage ist aus Titan gefertigt.

Damit die Kraft auch ihren Weg auf den Asphalt findet, kommt eine angepasste Differentialsperre zum Einsatz. Für viele Beschleunigungsorgien gibt es ein kürzer übersetztes Hinterachsgetriebe, für Renneinsätze können Überrollkäfig und Rennkupplung geordert werden. Für weniger Gewicht sorgen GT4-Frontspoiler, Motorhaube, Heckdeckel und Flügel aus Karbon. Ebenfalls aus dem leichten Werkstoff sind die Recaro-Rennsitze mit Sechspunkt-Gurten. Mehr Sicherheit bietet das Clubsport-Fahrwerk von KW und eine Bremsanlage inklusive Scheiben mit einem Durchmesser von 37 Zentimetern. So kommt die handliche Rakete auch sicher zum Stehen. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke BMW

Zuwachs von 5,1 Prozent im MaiUS-Markt bremst Wachstum von BMW

Der Absatz von BMW wurde im Mai von einem starken Rückgang in den USA ausgebremst. Nach einem Zuwachs von 7,4 Prozent im April, konnten die Münchner im Vormonat nur noch um 5,1 Prozent zulegen.


Studie am Comer SeeBMW Concept Link: Zwischen C-Evolution und Vision Next 100

Die Motorradsparte von BMW geht die nächsten 100 Jahre an. Auf dem Concorso d’Eleganza stellten die Münchner ein voll vernetztes Zweirad für den urbanen Verkehr vor, das noch vor den Jubiläumsfeierlichkeiten in Serie gehen wird.


Serienmodell ab 2018BMW Concept 8 Series: Comeback in der Coupé-Oberklasse

BMW gibt auf dem Concorso d‘Eleganza einen Ausblick auf das neue Coupé der Oberklasse. Das Concept 8 Series wird das Sechser-Coupé beerben, die sportliche Variante eine Rückkehr nach Le Mans vorbereiten.



Mehr aus dem Ressort

Mercedes-AMG feiert mit dem Project One ein halbes Jahrhundert
Project One zum FünfzigstenMercedes-AMG beschenkt sich selbst mit Hypercar

Mercedes-AMG feiert kräftig den 50. Jahrestag des Bestehens. Die sportliche Daimler-Tochter stellt auf der IAA ein über 1000 PS starkes Hypercar vor, dessen limitierte Edition trotz hoher Preise bereits ausverkauft sein soll.


VW pimpt den Up
Studie am WörtherseeVW Up macht auf GTI

Sportliche Studien sind beim GTI-Treffen am Wörthersee Tradition. Doch die sportliche Variante des VW Up wird im kommenden Jahr sogar ganz real vom Band laufen.


Der Toyota Land Speed Cruiser greift auf 2000 PS zurück
370,2 km/h im zweiten AnlaufToyota Land Cruiser mit neuem SUV-Rekord

Der Toyota Land Cruiser hat den Brabus-Mercedes-GLK als schnellstes SUV der Welt abgelöst. Der zum Speed Cruiser umfunktionierte Geländewagen setzte die bisherige Bestleistung gleich um einiges höher.