15. Mai 2017

Trotz vieler Baustellen Kaum Staus am Wochenende zu erwarten

Zu großen Staus soll es am Wochenende nicht kommen.
Zu großen Staus soll es am Wochenende nicht kommen. © dpa

Die Zahl der Baustellen auf den Autobahnen nimmt unverändert zu. Mittlerweile werden 430 Bauprojekte gezählt. Doch Einfluss auf größere Staus wird dies am Wochenende nicht haben. Laut der ADAC-Stauprognose bleibt es weitgehend ruhig.




Deutschlands Autofahrer können weitgehend von Staus ungestört die Fahrt ins Wochenende antreten. Zwar sind durch Baustellen – 430 Bauprojekte wurden bislang gemeldet – Verzögerungen zu erwarten, doch ansonsten bleibt es laut der ADAC-Stauprognose auf den Fernstraßen ruhig, wie der Automobilclub am Montag mitteilte. Auf diesen Baustellenstrecken kann es zu Verzögerungen kommen:

A 1 Köln – Dortmund und Osnabrück - Bremen
A 2 Oberhausen - Hannover
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln – Oberhausen
A 4 Aachen - Köln
A 5 Basel - Karlsruhe
A 7 Ulm - Würzburg - Kassel und Hamburg - Flensburg
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München
A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig - Berlin
A 10 Berliner Ring
A 12 Berliner Ring - Frankfurt (Oder)
A 14 Magdeburg - Halle
A 45 Hagen - Gießen
A 61 Mönchengladbach - Koblenz
A 72 Plauen - Zwickau
A 93 Rosenheim - Kiefersfelden
A 96 Lindau - München
A 99 Münchner Ostumfahrung

Weiterhin müssen sich Autofahrer bei der Einreise nach Deutschland an den Grenzübergängen auf Wartezeiten einstellen. Das trifft insbesondere auf die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim) zu. Italien wird zudem wegen des G7-Gipfels in Sizilien seine Landesgrenzen bis einschließlich dem 30. Mai verstärkt kontrollieren. Betroffen sind unter anderem der Brenner und die Gotthardroute bei Chiasso.

Wer genau über die Verkehrssituation auf den deutschen Autobahnen informiert sein will, sollte den Staumelder der Autogazette nutzen. Er informiert Sie aktuell über alle Staus. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Stauprognose



Mehr aus dem Ressort

Autobahnbaustellen sorgen für Staugefahr
Staus auch nach der SommerreisewelleBaustellen bremsen Ausflugsverkehr ein

Auch nach der Sommerreisewelle drohen Autofahrern am kommenden Wochenende zahlreiche Staugefahren. Vor allem Richtung Süden könnte es eng werden.


Auf der A2 wird der Verkehr eingebremst
Ferienende in Bayern und Baden-WürttembergLetzte Sommerreisewelle sorgt für Staugefahren

Ein letztes Mal bäumt sich die Sommerreisewelle auf. So kehren am Wochenende vom 8. bis 10. September die Urlauber aus den letzten beiden Bundesländern mit Ferienstatus heim und treffen dabei auf die Wochenendausflügler.


Autobahn A8
Ferienende in drei BundesländernRückreise erfordert Geduld im Stau

Am kommenden Wochenende treffen sich Rückreisende und Späturlauber auf den Fernstraßen. Zudem ist das erweiterte Lkw-Ferienfahrverbot ausgelaufen.