Antwort 6 zu den Fragen an den Autopapst im Januar 2017

Autopapst Andreas Kessler
Autopapst Andreas Kessler © autogazette

Frage von Florim Hoti:

Guten Tag, bei meinem VW Passat Variant TDI 2.0, Baujahr 2007, 180.000 km, fahren die Reifen ziemlich schnell ab, meistens schon nach 6000 km. Ich musste schon sehr häufig neue Reifen kaufen. Ich habe auch ganz oft diese Achsenvermessung gemacht, aber immer wieder fahren die Reifen ab. Ich habe auch ganz viele Ersatzteile ausgewechselt. Es ist ein unfallfreies Auto. Irgendwie kann der Fehler nicht gefunden werden, der der dafür zuständig ist, dass die Reifen ständig abfahren. Haben Sie eine Idee? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Autopapst Andreas Kessler antwortet:

Lieber Florim, hat sich schon mal jemand mit den Gummilagern des Fahrwerks, speziell mit den Querlenkerbuchsen, beschäftigt? Die sind bekannt dafür, bei Verschleiß die Achsgeometrie irgendwohin zu verändern. Das gilt insbesondere, wenn der Fahrer die TDI-Pferdchen ab und zu mal etwas galoppieren lässt.... Da Du zwar schreibst, dass schon ganz viele Ersatzteile ausgewechselt worden sind, ohne zu sagen, welche, endet meine Ferndiagnose genau hier.... Grüße aus Berlin vom Autopapst

Zurück zu den Fragen an den Autopapst im Januar 2017

Sie haben Probleme mit Ihrem Auto? Kein Problem!
Autopapst Andreas Kessler findet für Sie die Lösungen.
Stellen Sie dem Autopapst Ihre Frage:
Hier geht es zur Anfrage!