Fragen an den Autopapst im September 2016

Autopapst Andreas Kessler
Autopapst Andreas Kessler © autogazette

Probleme mit dem Auto? Der Motor springt nicht an? Sie wissen nicht mehr weiter? Kein Problem! Autopapst Andreas Kessler hilft Ihnen weiter. Heute geht es um einen Ford B-Max.


Frage von Thomas Lutz:

Sehr geehrter Herr Keßler, am 14.10. erwarb ich einen Jahreswagen Ford B-Max mit dreijährigem Schutzbrief. Die Erstzulassung erfolgte am 15.02.15 durch das Autohaus. Da ich das Fahrzeug zum Behindertentransport nutze, kann ich nicht dauernd in der Werkstatt vorsprechen. Mein bisher unlösbares Problem besteht darin, dass sehr oft der Rückwärtsgang rausspringt und die aneinander kämmenden Zahnräder ein hässliches Geräusch von sich geben. In der Tiefgarage werde ich schon als "Fahranfänger" betitelt, denn dieses Ratschen lässt die anderen Autofahrer immer nur grinsen. Bei Ford habe ich dieses Problem schon zwei Mal bemängelt, ich werde jedoch immer nur an meine Vertragswerkstatt verwiesen. Selbige verweist mich immer nur auf den Sachverhalt, dass dieses Problem beim Fünfganggetriebe bekannt sei und sie mir auch nicht helfen können, selbst ein Getriebeaustausch würde keine Abhilfe schaffen. Außerdem erhalte ich den Hinweis, dass dieses Problem beim Sechsganggetriebe nicht auftauche. Was nutzt mir aber solch eine Aussage? Die Praktiker vor Ort, also die Ford-Werkstätten kennen das Problem und der Autoriese Ford negiert den Sachverhalt und behauptet, ein solches Getriebeproblem sei ihm nicht bekannt. Ich habe mir also ein Auto gekauft, welches zugesagte Gebrauchswerteigenschaften nicht besitzt. Es sollte doch möglich sein, dass ich mein Auto nutzen kann, ohne das der Rückwärtsgang rausspringt. Haben Sie einen Vorschlag, wie ich das Problem lösen kann? MfG Th. Lutz

Zur Antwort 1

Frage von Ronny Knapp:

Hallo Herr Keßler, ich habe einen Peugeot 307 HDi 2.0, Bj 2004. Er hat das leidige Problem der Fehlermeldung Anomale Abgasreinigung. Im Internet wird das Thema bis 2012 von vorn bis hinten durchgekaut. Können Sie mir hier helfen, was zu tun ist, bevor ich Hunderte von Euro aus dem Fenster werfe. Mit besten Grüßen Ronny K.

Zur Antwort 2

Frage von Karlheinz Fischer:

Hallo Herr Keßler, mein VW Golf 5 ist 10 Jahre alt und hat den 2.0 FSI Benziner und erst 100.000 km auf der Uhr. Zahnriemenwechsel erst bei 160 000 km. Wäre es vom Alter her sinnvoll, den Zahnriemen jetzt schon zu wechseln? Danke für Ihre Info dazu. MfG Fischer

Zur Antwort 3

Falk Buschmann:

Wie kann man an einem 7 Jahre alten VW Golf Plus TSI, 122 PS, einzelne, ausgefallene LED an den stationären Heckleuchten tauschen? Weshalb kommt bei Ausfall keine Fehleranzeige im Fahrzeug?

Zur Antwort 4

Frage von Siegfried Seydel

Hallo, können Sie mir bitte sagen, wie beim Hyundai Matrix FC, 1,6, Bj.2007. die Anordnung der Zylinder von links nach rechts ist.

Zur Antwort 5

Frage von Peter Helle:

Moin, ich habe letzte Woche bei MB nagelneue Bilstein Gasdruckstoßdämpfer für meinen Mercedes W 202 C43 AMG gekauft, Produktionsdatum 2004! Ist die Gebrauchstauglichkeit durch die Langzeitlagerung eingeschränkt? Ich finde keine Informationen, fragen an alle o.g. Beteiligten werden geschickt abgeblockt. Mit freundlichen Grüßen Peter Helle

Zur Antwort 6

Frage von Michael Zurek:

Hallo Herr Keßler, seit zwei Tagen leuchtet die Airbaglampe meines VW T4 Multivan TDI, 75 kW, Baujahr Januar 1998, 373.000 km. Welche Ursachen können Ihrer Meinung nach dafür verantwortlich sein? Über eine Antwort würde ich mich freuen. Mit freundlichen Grüßen Michael Zurek

Zur Antwort 7

Frage von Alexander Danscheid:

Hallo Herr Kessler, bei meinem Mercedes C 180 Kombi, 122 PS, Bj. 12/98, Benziner gibt es ein permanentes Rubbeln zwischen 60-80 km/h, wenn das Auto kalt ist. Nach ca. 20 km hört es dann auf oder wenn der Wagen beladen ist für die Urlaubsreise. Hardyscheiben sind neu. Was kann das sein? Bin am Verzweifeln und der freundliche MB weiߟ auch nicht weiter. MfG Alexander

Zur Antwort 8

Frage von Sascha Djuric:

Hallo. Ich habe ein großes Problem. Mein Hyundai Elantra Coupe Se, Bj 2013, erst 800 Meilen auf dem Tacho, ist ein Einzelstück aus den USA. Im Tachodisplay leuchtet die Warnung „Fuse ON“. Aber es funktioniert alles an Elektronik und Elektrik. Aber! Der Hauptsicherungsschalter auf der Sicherungsbox im Innenraum reagiert nicht. Laut Betriebsanleitung ist die Warnung „Fuse ON“ genau für den Hauptsicherungsschalter und weist darauf hin, den Sicherungsschalter einzuschalten. Wenn ich den aber einschalte, ändert sich nichts. Und die Warnung blinkt weiter. Habe neuen Sicherungskasten gekauft, und beim neuen ist es das Gleiche. Alle Sicherungen sind ok. Und alle Funktionen laufen einwandfrei. Nur diese blöde Warnung ist immer im Display. Ich bitte um Hilfe Mfg. Sascha Dj.

Zur Antwort 9

Frage von Erwin Auner:

Bei meinem Audi 80, Benziner, Baujahr 1988, fülle ich mein Wasser auf bis zur Markierung auf, fahre ungefähr 300 km und stelle das Auto ab. Am nächsten Tag fehlt ungefähr ein Liter Wasser. Man sieht keinen Tropfen unterm Auto, alles ist trocken. Können Sie mir helfen?

Zur Antwort 10

Frage von Jens:

Hallo erst mal. Mein VW Touran 1.9 TDI, 74 kW, 170000 km, geht im Leerlauf manchmal aus. Zudem springt er im kalten wie warmen Zustand sehr schlecht an, erst nach mehrmaligen Startvorgängen.

Zur Antwort 11

Frage von Alois Lechner:

Hallo Herr Kessler, ich habe einen VW Passat 35i, Bj. 94, 60 kW, der 1,5 Jahre gestanden hat. Habe nun einen Ölwechsel gemacht. Als ich ihn laufen ließ, hat er geklackert und bekommt keinen Öldruck. Dieses Problem hatte er aber vor der Stilllegung aber nicht. Gibt es da evtl. ein Ventil im Motor, das verklebt ist und das Öl nicht durchlässt?

Zur Antwort 12

Frage von Marion Erler:

Guten Tag, bei meinem 1er BMW wurden jetzt zum 3. Mal folgende Fehler ausgeschrieben: 2AF4; 2AF2; 2AF6; 2A87; 2AF9 und 2A99. Leider kann mir keine Werkstatt genau sagen, was nun die Ursache ist und was konkret wirklich gemacht werden muss. Alle sagen, dass man es so genau nicht richtig sagen kann. Ist das sachlich so richtig? Vielen Dank im Voraus und Viele Grüße, Marion Erler

Zur Antwort 13

Frage von Clemens Sygulla:

Hallo lieber Autopapst. Ich habe eine Frage bezüglich meines Audi TT, 2014 Bj., manuelles Getriebe. Habe heute bemerkt, dass meine Lenkung schleift, wenn ich nach links lenke, aber auch nur nach links. Das Lenkrad muss nur ein bisschen nach links bewegt werden, schon schleift es. Aber dies passiert auch nur wenn ein Gang drin ist. Sobald ich kuppel, ist das Geräusch weg. Was könnte das sein? Getriebe, Differential, Servolenkung??? Mfg Clemens Sygulla.

Zur Antwort 14

Frage von Tiemo Hufer:

Hallo Autopapst, habe Probleme mit meinem Ford Focus, Mk2, 1,6 TDCi, BJ.2008, 109 PS. Der Tacho fällt sporadisch aus. Anschließend leuchtet ASR oder Lenkung oder auch ABS auf. Muss teilweise mehrmals neu Starten, dann ist der Spuk weg. Passiert immer öfter. Keine Fehlermeldung. Was kann das sein? Bin total verzweifelt. Ich danke im Voraus für eine Antwort. Freundliche Grüße

Zur Antwort 15


Sie haben Probleme mit Ihrem Auto? Kein Problem!
Autopapst Andreas Kessler findet für Sie die Lösungen.
Stellen Sie dem Autopapst Ihre Frage:
Hier geht es zur Anfrage!