Antwort 9 zu den Fragen an den Autopapst im Mai 2016

Autopapst Andreas Kessler
Autopapst Andreas Kessler © autogazette

Frage von Harald Meyer:

Hallo, ich fahre einen Chrysler Sebring JS, Baujahr 2009, 2,0l Diesel, 140 PS, Pumpe-Düse, ca. 90.000 km. Mir wurde gesagt, es sei eine VW-Maschine !??? Nun habe ich folgendes Problem: Wenn der Motor warm gefahren ist, fängt er an zu ruckeln, der Dieselverbrauch geht auf 10 Liter hoch und ich habe einen richtigen Leistungsverlust. In dieser Phase nimmt er auch kein richtiges Gas an. Nach kurzer Zeit geht alles wieder normal, und kurz darauf beginnt das dasselbe Spiel von vorn. In den Werkstätten, in denen ich bisher schon war, wurden irgendwelche Sensoren getauscht. Trotzdem kam der Fehler wieder. Ein Fehler wurde beim Auslesen nie gefunden. Können Sie mir helfen? Danke im Voraus. Mit freundlichem Gruß H. Meyer

Autopapst Andreas Kessler antwortet:

Lieber Harald, da dürften sich ein oder mehrere Pumpe-Düse-Elemente verabschiedet haben! Ich würde mir eine Spezialwerkstatt suchen und die Dinger mal testen lassen! Dieses Problem ist häufig und deshalb gibt es Spezialisten mit Prüftechnik und Ersatzteilen. Gute Empfehlungen gibt es von Taxifahrern, die mit PD-Motoren ihr Geld verdienen..... Cheers ! A.K.

Zurück zu den Fragen an den Autopapst im Mai 2016

Sie haben Probleme mit Ihrem Auto? Kein Problem!
Autopapst Andreas Kessler findet für Sie die Lösungen.
Stellen Sie dem Autopapst Ihre Frage:
Hier geht es zur Anfrage!