Fragen an den Autopapst im Juli 2014

Autopapst Andreas Kessler
Autopapst Andreas Kessler © autogazette

Probleme mit dem Auto? Der Motor springt nicht an? Sie wissen nicht mehr weiter? Kein Problem! Autopapst Andreas Kessler hilft Ihnen weiter. Heute geht es um einen Opel Meriva.


Frage von Peter Hensel:

Sehr geehrter Herr Keßler, gibt es schon eine automatische Einparkhilfe, die komplett das Einparken übernimmt? Im Fernsehen habe ich so etwas schon gesehen, vielleicht wissen Sie, ob man in einen Kleinwagen Nissan Pixo Automatik so etwas einbauen kann? Ich halte Sie für den kompetentesten Fachmann, den ich je gehört oder gesehen habe. Vielen Dank im Voraus! Mit freundlichen Grüßen Peter Hensel

Zur Antwort 1

Frage von A. Romer:

Wie kann man Hundegeruch im Auto wirkungsvoll, einfach und schnell entfernen? Danke und Gruß Axel Romer

Zur Antwort 2

Frage von Wolf-Jürgen Träger:

Hallo werter Kfz-Experte, auf was deutet es hin, wenn bei einem Jahreswagen von VW Passat (Baujahr 06/12) erworben bei einem Kilometerstand von 11.500 km (07/13) bei 12.600 Kilometern zur Durchführung der Wartung (normal bei 27.000 km erste Aufforderung) aufmerksam gemacht wird? Danke für eine Erklärung! Mit freundlichen Grüßen Wolf-Jürgen Träger

Zur Antwort 3

Frage von Wilfried Röttgers:

Kann ich die originale Wegfahrsperre vom Kia Sephia, Bj 1995, 1,6er, Stufenheck, durch eine Wegfahrsperre mit Schlüsseltransponder ersetzen? Wenn ja, durch welche? Viele Grüße

Zur Antwort 4

Frage von Ulrike:

Hallo lieber Autopapst, mein Ford Fiesta ist der Meinung, er sei ein Ferrari. Er ist laut. Wenn ich die Gänge schalte, gibt er Vollgas, er heult richtig auf. Habe schon den Kaltstartregler gewechselt, aber er macht das immer noch. Muss der eingestellt werden? Wenn ja, wie? Lieben Dank LG Ulrike

Zur Antwort 5

Frage von Kerstin Buchwald:

Hallo, ich fahre einen Opel Vectra B Caravan. Der Drehzahlmesser schwankt immer im unteren Bereich und dann ruckelt er und stinkt nach Benzin. Was könnte das sein? Zündleiste und Zündkerzen sind neu.

Zur Antwort 6

Frage von Marco Streeck:

Hallo, bei meinem Mazda5, 1,6 l Diesel, manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe, Baujahr 2011, 30 000 km, konnte ich ohne Vorwarnung plötzlich nicht mehr schalten. Ich wollte vom 2. in den 3. Gang schalten und der 2. Gang ging nicht raus. Bei ausgeschaltetem Motor lässt es sich ganz normal schalten. Bei laufendem Motor geht kein Gang raus oder rein. Als der Motor abgekühlt war, ließ es sich dann wieder ganz normal bei laufendem Motor schalten, aber ich traute mich nicht, zu fahren. Grüße Marco

Zur Antwort 7

Frage von Kerstin Tran:

Guten Tag, wir haben einen Audi A4 B5, 1,6 Liter, Baujahr 96. Die Temperaturanzeige steigt auf 110°C und sie fängt an zu piepsen, woran kann das liegen? Vielen Dank im Voraus MfG K. Tran

Zur Antwort 8

Frage von Viola:

Hallo, mein VW Vento, 15.06.1995, 55 kW/75 PS, Benziner knallt, wenn ich die Kupplung kommen lasse und er zieht nach links. Ist aber nicht immer, sonst lässt er sich vernünftig schalten. Was könnte es sein? Danke LG Viola

Zur Antwort 9

Frage von Konstantin Kröning:

Sehr geehrter Herr Kessler, ich fahre einen MG B, Bj.1976, 1,8 Liter, 98 PS - das europäische Modell. Trotz eines Werkstattaufenthaltes mit neuen Zündkerzen, Luftfiltern und den entsprechenden Arbeiten, springt der MG im warmen Zustand, also nach einer mittellangen Fahrstrecke, nicht mehr an - man muss warten, bis der Wagen abgekühlt ist. Was könnte die Ursache sein? Viele Grüße, Konstantin Kröning

Zur Antwort 10

Frage von Domenico:

Hallo Herr Papst, wenn ich bei meinem Opel Zafira B 1.9 CDTI, Baujahr 2008, 150 PS, die Kupplung drücke, höre ich ein Rattern, aber nur beim Drücken und Loslassen. Seit ein paar Tagen höre ich ein Schleifen als würden zwei Metallgegenstände gegeneinander drücken. Was könnte das nur sein??? Und was würden eventuell für Kosten auf mich zukommen?? Mit freundlichen Grüßen Dome

Zur Antwort 11

Frage von Rainer Böwes:

Hallo Herr Kessler! Mein Daihatsu Cuore, Bj. 1992, 30kw, 847ccm, läuft, sofern er warm ist (ca. sieben Kilometer), nur noch auf zwei Zylindern. Nach zehn Minuten warten läuft er wieder für die nächsten sieben Kilometer normal. Man kann Wasser über den Motor schütten, dann läuft er auch wieder für sieben Kilometer. Was hat der Motor für ein Problem? MfG Rainer

Zur Antwort 12

Frage von Andreas Mischkin:

Hallo Herr Keßler, ich habe einen BMW 525 TDS, Bj. 1991, E 34. Der Durchzug ist bei niedrigen Drehzahlen verbesserungsfähig, sonst gut. Wenn aber der Tank ein Viertel leer ist, springt er schlecht an und scheint Luft zu ziehen. Eventuell die Vorförderpumpe? Grüße Andreas Mischkin

Zur Antwort 13

Frage von Jens Richter:

Hallo Herr Kessler, bei meinem Cadillac CTS, Modelljahr 2008, funktioniert die elektrische Verstellung der Lenksäule nicht. Weder auf Bedienknopf noch auf Ansteuerung durch Programmtasten (1/2/Ausstiegshilfe) erfolgt eine Reaktion. Die 25A-Sicherung ist i. O. Können Sie mir einen zugehörigen Schaltplan vermitteln? Mir würde schon die Info helfen, welche Stecker sich wo befinden und welche Signale man prüfen kann. Vielen Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Jens Richter

Zur Antwort 14

Frage von Herrn Ebenau:

Guten Tag Herr Kessler, meine Frau fährt einen neuen Skoda Fabia 1,2 TSI, Handschalter mit fünf Gängen, Limousine. Da mir dieses Auto viel Freude beim Fahren vermittelte, kaufte ich vor vier Wochen den Fabia 1.2 TSI DSG als Combi. Selbe Ausstattung-Räder- nur in einer anderen Farbe. Von Anfang an fuhr der Combi anders. Er ist viel härter gefedert, und einen Tick lauter. Auch musste ich wegen Unwucht zwei Mal in die Werkstatt. Ganz leichte Unwucht ist immer noch zu spüren, aber laut Werkstatt in der Toleranz. Ich glaube, dass sich Vibrationen auf die Karosserie übertragen, woher sie auch kommen mögen. Jedenfalls hat man bei 160 km/h und bester Straße das Gefühl, wie wenn man in normaler Geschwindigkeit (40-80KM/h) über eine gute/feine Basalt-Straße fährt! Muss dass so sein?

Zur Antwort 15

Frage von Hans:

Hallo Herr Kessler, ich habe einen Audi 80, BJ 1991, 1,6 L Motor mit 69 PS, Vergaser mit Kat, Laufleistung 21.000 km. Ich hatte das Auto alle Monate mal gestartet - ohne Probleme. Das letzte Mal wollte er aber nicht anspringen- Anlasser dreht freudig, Benzin kommt nach Abmachen des Schlauches auch, aber er springt nicht an. Mit Startpilot ist er sofort da. Bin ratlos, denn jeder sagt was anderes. Vielen Dank im Voraus für Ihren Rat. MfG Hans

Zur Antwort 16

Frage von Jule:

Sehr geehrter Herr Kessler, seit Freitag trat im Motorraum auf dem Heimweg von der Arbeit ein merkwürdig klopfendes Geräusch in meinem Audi A4 T, BJ. 2000, 150 PS mit bisher 190.000 km auf. Es wurde von Kilometer zu Kilometer lauter. Erst habe ich es gar nicht bemerkt und dann fiel mir mit zunehmender Lautstärke auf, dass dieses Geräusch nur dann auftritt, wenn ich vom Gas gehe... Sobald ich beschleunige oder das Gas halte, ist es absolut still (weg). Ja, ich habe einen Turbo drin, allerdings hatte ich bisher noch keinen Leistungsverlust oder anderes. Was könnte es sein?

Zur Antwort 17

Frage von Dennis:

Hallo, ich habe mir vor paar Monaten auf meinen Audi A3 8P, Bj. 2010. neue Felgenaufziehen lassen. Seitdem schleift ab drei Personen Besatzung bei jedem kleinen Hubbel der Reifen in dem Innenraum des Radkastens. Welche vom TÜV erlaubten Möglichkeiten gibt es, dies zu beheben?

Zur Antwort 18

Frage von Lutz Benkenstein:

Hallo Herr Kessler, ich habe einen Renault Twingo, Bj. 2002. Wenn ich das Lenkrad stark einschlage, z. B. beim Rausfahren aus einer Parklücke, poltert es und ich habe das Gefühl, dass etwas spannt wie eine Feder. Es ist laut, da die Leute auch darauf reagieren. Was kann das sein? LG Lutz Benkenstein

Zur Antwort 19

Frage von Karl Lauckner:

Lieber Herr Keßler, ich fahre einen BMW 318i gebraucht gekauft – 31.200 km gefahren - muss ich wirklich alle zwei Jahre das Motoröl wechseln? Herzlichst Karl Lauckner

Zur Antwort 20


Sie haben Probleme mit Ihrem Auto? Kein Problem!
Autopapst Andreas Kessler findet für Sie die Lösungen.
Stellen Sie dem Autopapst Ihre Frage:
Hier geht es zur Anfrage!