Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke VW

Aus dem von Adolf Hitler 1934 in Auftrag gegebenen „Kraft-durch-Freude“-(KdF)-Wagen trat nach dem Ende des zweiten Weltkrieges der VW Käfer seinen Siegeszug an. Den durch die zurückgegangene Nachfrage nach dem Käfer erfolgten Niedergang konnte ab 1974 der erste Golf auffangen, ein Jahr später folgte der Polo. Mit der 1978 zwischen VW und Audi geschlossenen V.A.G. erfolgte der Aufstieg zum Mehrmarken-Konzern. Mittlerweile gehören zwölf Marken zu Volkswagen. Der Konzern will bis 2018 zum weltgrößten Autohersteller aufsteigen. Bereits 2014 werden zehn Millionen Verkäufe angepeilt.


Richter billigt Milliarden-Vergleich

VW nimmt nächste Hürde im Dieselskandal

Der Autobauer VW hat bei der Aufarbeitung des Dieselskandals die nächste Hürde genommen. Ein US-Bundesrichter billigte einen Milliarden-Vergleich mit dem US-Justizministerium zur Beilegung strafrechtlicher Ermittlungen.

Abnahmefahrten in Südafrika

Neuer VW Polo: Der Kleine probt den Aufstand

Der Golf ist der Bestseller bei Volkswagen. Daran wird sich auch nichts ändern. Obwohl: der neue Polo rückt jetzt ein Stück näher an seinen größeren Bruder heran. Das liegt besonders an einer Gemeinsamkeit.

Aktien schnellen nach oben

VW-Kernmarke beschert Gesamtkonzern hohen Quartalsgewinn

Ausgerechnet die von der Diesel-Affäre belastete Kernmarke hat dem Volkswagen-Gesamtkonzern einen unerwartet hohen operativen Gewinn nach dem ersten Quartal beschert. Der erfolgreiche Marktstart des Tiguan gilt dabei als einer der Gründe für den Anstieg.

Drittes Modell feiert Premiere

VW erweitert die I.D.-Familie

Volkswagen präsentiert auf der Automesse in Shanghai das dritte Modell der elektrischen I.D.-Familie. Der I.D. Crozz soll eine Schlüsselrolle in der Elektrostrategie der Wolfsburger einnehmen.

Nach schlechtem ersten Quartal

VW rechnet mit Aufschwung in China

Volkswagen sieht trotz eines schwachen ersten Quartals auf dem chinesischen Markt optimistisch dem weiteren Jahresverlauf entgegen. Besonders die Modelloffensive mit zahlreichen SUV werde den Wolfsburgern auf dem wichtigsten Einzelmarkt zur Trendwende verhelfen.

VW-USA-Chef Hinrich Woebcken

«Werden unsere Volumenziele auch ohne Diesel erreichen»

Volkswagen ist in den USA zurück auf Wachstumskurs. Im Interview mit der Autogazette spricht USA-Chef Hinrich Woebcken über die Aufarbeitung des Dieselskandals, die Absatzerwartung für 2017 und neue Gestaltungsmöglichkeiten.

Zuwachs von 2,5 Prozent

VW mit leichter Absatzsteigerung im März

Volkswagen konnte im März seine weltweiten Auslieferungen um 2,5 Prozent steigern. Dabei profitierte das Unternehmen vor allem vom guten Absatz in Europa und in Nord- und Südamerika.

Kleiner Bruder des Tiguan

VW schickt T-Roc in die Serienproduktion

VW erweitert seine SUV-Palette. Nach dem Touareg und dem Tiguan bringen die Wolfsburger mit dem T-Roc die kleinste Variante an den Start, die sich an den Abmessungen des Golfs orientiert.

Nach erstem Quartal im Minus

Volkswagen-Pkw auf Erholungskurs

Die Volkswagen-Kernmarke hat im März ihre Auslieferungen steigern können. Nach den ersten drei Monaten des neuen Jahres bleiben die Wolfsburger aber noch im roten Bereich.

Sperrminorität bei VW-Dachgesellschaft erhalten

Piëch verkauft Aktienpaket an Piëch

Ferdinand Piëch hat trotz des Verkaufs seiner Aktien die Sperrminorität der Familie innerhalb der Porsche SE erhalten. Bruder Hans Michel verfügt nun über ein Veto-Recht in der VW-Dachgesellschaft.

Zweifel am Diesel-Update

VW erwirkt einstweilige Verfügung gegen DUH

Die Deutsche Umwelthilfe hat die Wirksamkeit der manipulierten VW-Dieselmotoren nach dem Update in Frage gestellt. VW erzielte vor Gericht einen Etappenerfolg, doch der Streit geht weiter.

VW rutscht weiter ab

Deutscher Automarkt wird vom Frühling beflügelt

Der deutsche Automarkt hat im dritten Monat des Jahres kräftig zugelegt. VW konnte zwar wieder etwas zulegen, rutschte aber bei den Marktanteilen weiter ab. Ein sattes Plus gab es für Opel

An Familienangehörige

Ferdinand Piëch verkauft Aktienpaket an Porsche SE

Ferdinand Piëch befindet sich auf Abschiedskurs von der Porsche SE. Der frühere VW-Patriarch gibt einen großen Teil seiner Stammaktien an Mitglieder der Familien Porsche und Piëch ab.

Pötsch bis 2022 Chef der VW-Dachgesellschaft

Zukunft von Piëch bei Porsche SE bleibt ungewiss

Bleibt Ferdinand Piëch Mitglied im Aufsichtsrat der VW-Dachgesellschaft Porsche SE? Das bleibt fraglich, nachdem der Aufsichtsrat zur künftigen Zusammensetzung des Gremiums am Mittwoch keine Entscheidung traf.

Trotz laufender Prüfung des Abgasskandals

VW-Aufsichtsrat spricht Vorstand das Vertrauen aus

Trotz der laufenden Prüfung des Abgasskandals hat der Aufsichtsrat von Volkswagen dem Vorstand das Vertrauen ausgesprochen. Den Anteilseignern wird vom Kontrollgremium eine Entlastung für das Geschäftsjahr 2016 vorgeschlagen.

Michels folgt Werner nach

Neuer Compliance-Manager: VW greift wieder bei Daimler zu

Kurt Michels wird ab April das Ressort für die Einhaltung von Integrität und Recht im Volkswagen-Konzern übernehmen. Wie Vorvorgängerin Hohmann-Dennhardt kommt auch der 46-Jährige vom Mitbewerber Daimler.

Ex-VW-Entwicklungschef fordert 1,4 Millionen Euro

Gütetermin im Bonusstreit bleibt ohne Ergebnis

Der ehemalige VW-Entwicklungsvorstand Heinz-Jakob Neußer verlangt von seinem einstigen Arbeitgeber die Nachzahlung eines Bonus. Eine Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht Braunchweig brachte vorerst kein Ergebnis

Patriarch vor Ausstieg beim Autobauer

Piëch verhandelt über Verkauf seiner VW-Anteile

Ferdinand Piëch prüft einen Verkauf seinen VW-Anteile. Wie die Porsche SE mitteilte, würden die Familien Porsche und Piëch entsprechende Verhandlungen führen.

Leichter Rückgang

VW-Konzern schwächelt beim Februar-Absatz

Der Volkswagen-Konzern hat im Februar einen leichten Absatzrückgang hinnehmen müssen. Im Vormonat gingen die Verkäufe um 0,9 Prozent zurück.

Vor der Audi-Hauptversammlung

VW kritisiert Vorgehensweise bei Razzia-Einsatz

Volkswagen hat den Razzia-Einsatz der Staatsanwaltschaft München scharf verurteilt. Besonders gegen die Untersuchung der beauftragten Rechtsanwaltskanzlei Jones Day wollen die Wolfsburg vorgehen.

Flaggschiff mit 310 PS Leistung

VW Golf R: Keine Kompromisse

Der Golf R ist das Flaggschiff der Baureihe. Nun hat Volkswagen seinem Alltagssportler nochmals zehn PS mehr Leistung spendiert. Nicht nur das: er bringt auch sonst einige Nettigkeiten mit, die den sportlich ambitionierten Fahrer erfreuen dürften.

50 Prozent mehr Reichweite

VW Elektro-Golf: Understatement als große Stärke

Volkswagen hat seinem Elektro-Golf mehr Reichweite verpasst. Nun kann er 300 Kilometer rein elektrisch zurücklegen - theoretisch. Doch wie schaut es unter Alltagsbedingungen fern des Rollenprüfstandes aus?

Pickup mit sechs Zylindern

VW Amarok: Macho mit Abschleppgarantie

Mit dem Amarok setzt sich VW die Krone im Pickup-Segment auf. Trotz burschikoser Ladefläche ist der Sechszylinder zwar prädestiniert für die Fahrt ins Gelände, doch wer möchte das schon?

Pickup mit sechs Zylindern

VW Amarok: Macho mit Abschleppgarantie

Mit dem Amarok setzt sich VW die Krone im Pickup-Segment auf. Trotz burschikoser Ladefläche ist der Sechszylinder zwar prädestiniert für die Fahrt ins Gelände, doch wer möchte das schon?

Mit Golf GTI-Motor

VW Beetle 2.0 TSI R-Line: Herbie auf Speed

Der VW Beetle ist nicht unbedingt ein praxisnahes Fahrzeug. Doch mit dem GTI-Motor aus dem Golf hat der auf Lifestyle getrimmte Käfer-Nachfolger seine Bestimmung gefunden.

Transporter von Mercedes Sprinter abgenabelt

VW Crafter: Neuer Weg zu neuer Größe

Der VW Crafter fährt komplett neu konzipiert und eigenständig in die zweite Generation. Durch neue Möglichkeiten nach der Abnabelung vom Mercedes Sprinter soll der variable Transporter die hohe Investitionskosten durch höhere Verkaufszahlen amortisieren.

Bestseller in der Mittelklasse

VW Passat 2.0 TDI: Ausgewogen auf hohem Niveau

Der VW Passat setzt lediglich ein Highlight in der Mittelklasse. Doch gerade die Ausgewogenheit bei Technik und Design ist der große Pluspunkt des unangefochtenen Spitzenreiters im Segment.

Preis des Bestsellers bleibt gleich

VW Beetle: Zartes Facelift für den Käfer

VW hat den Beetle überarbeitet. Nun ja, zumindest ein wenig. So muss man auch zweimal hinschauen, um die Neuerungen zu erkennen. Positiv: der Preis wird nicht angehoben.

Kompakt-Modell mit 184 PS

VW Golf GTD Variant: Spaßmacher unter den Kombis

Sie stehen auf Sportlichkeit? Sie wollen aber dennoch keine böse Überraschung an der Tankstelle erleben? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall den Golf GTD anschauen. Er bietet nicht nur gute Leistungs- sondern auch Verbrauchswerte.

Gewaltiger Aufpreis für elektrischen Kleinstwagen

VW E-Up: Sinnvoll eingesetzte Elektromobilität

Der VW E-Up erweist sich als das ideale Stadtauto. Klein und wendig sowie je nach Ladung emissionsfrei unterwegs. Doch der Aufpreis für den alternativen Antrieb ist mehr als happig.

Topmodell des Kompakt-SUV

VW Tiguan: Mächtig unter Druck

VW packt 240 Pferde unter die Motorhaube des neuen Tiguans. Das Topmodell der neuen Generation mit dem zwei Liter großen Diesel setzt dabei auf das Motto vom Wolf im Schafspelz.

Erstmals mit Turbomotor

VW Up: Neue Wege Richtung smarte Jugend

Mit dem Facelift verliert der VW Up seine zuvor gezeigte biedere Nützlichkeit. Der neue Kleinstwagen soll die jungen Kunden mit Individualisierung und stärkerem Motor locken.

Ausschließlich mit sechs Zylindern

VW Amarok: Europa und der Rest der Welt

Die Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen hat den Amarok ins Premium-Segment überführt. Aber auch die Offroad-Qualitäten des Pickups beeindrucken Fahrer und Beifahrer.

Käfer-Nachfolger auf Lifestyle

VW Beetle Dune: Hoher Coolness-Faktor

VW präpariert den Beetle optisch für die Fahrt ins Gelände. Bei dem Dune werden innovative technische Neuerungen nicht vermisst – der Lifestyle-Flitzer muss andere Anforderungen erfüllen.

Start der SUV-Offensive

VW Tiguan: Auf zu neuen Zielen

Der neue VW Tiguan läutet bei den Wolfsburgern eine SUV-Offensive ein. Damit will Europas größter Autobauer beim Wachstum endlich wieder zulegen. Wenn alle kommenden Modelle über die gleichen Qualitäten verfügen wie der Tiguan, dann stehen die Chancen dafür nicht schlecht.

Familienvan mit 150 PS

VW Touran: Zwischen Klassik und Zukunft

Seine nicht ganz aufregenden Formen hat der VW Touran beibehalten. Doch der Familienvan überzeugt besonders durch die inneren Werte und knüpft somit die Brücke zwischen Vergangenheit und Futur.

Agiler 2.0 TDI mit 150 PS

VW Caddy Alltrack: Mehr als nur praktisch

Der VW Caddy gehört zu den Autos, die einen überraschen. Er ist praktisch, fährt sich ausgesprochen anständig und sieht in der Alltrackversion gar nicht mal so schlecht aus. Mit einem Handwerker-Auto hat dieses Modell nicht viel gemein.

Sportlicher Plugin-Hybrid

VW Passat GTE: Disziplin gefragt

VW hat den Passat teilweise unter Strom gesetzt. Als GTE kann der Plugin-Hybrid sparsam ebenso wie sportlich. Im Alltag setzt das System den Fahrer manchmal unter Stress, wie der Selbstversuch unter Beweis stellte.

218 PS Systemleistung

VW Passat GTE: Sportlich elektrisch

VW vereint im Passat GTE Sportlichkeit und Sparsamkeit miteinander. Doch das Konzept des Plugin-Hybriden könnte mit einem kleineren Auto stimmiger absolviert werden.

Optionaler Allradantrieb

VW Caddy Alltrack: Auf zu neuen Zielen

Sieht der neue VW Caddy Alltrack schön aus? Das ist wie so vieles im Leben Geschmacksache. Doch eines steht fest: dieser Hochdachkombi ist praktisch und verfügt über einen hohen Nutzwert – insbesondere mit Allradantrieb.