Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke VW

Aus dem von Adolf Hitler 1934 in Auftrag gegebenen „Kraft-durch-Freude“-(KdF)-Wagen trat nach dem Ende des zweiten Weltkrieges der VW Käfer seinen Siegeszug an. Den durch die zurückgegangene Nachfrage nach dem Käfer erfolgten Niedergang konnte ab 1974 der erste Golf auffangen, ein Jahr später folgte der Polo. Mit der 1978 zwischen VW und Audi geschlossenen V.A.G. erfolgte der Aufstieg zum Mehrmarken-Konzern. Mittlerweile gehören zwölf Marken zu Volkswagen. Der Konzern will bis 2018 zum weltgrößten Autohersteller aufsteigen. Bereits 2014 werden zehn Millionen Verkäufe angepeilt.


Michels folgt Werner nach

Neuer Compliance-Manager: VW greift wieder bei Daimler zu

Kurt Michels wird ab April das Ressort für die Einhaltung von Integrität und Recht im Volkswagen-Konzern übernehmen. Wie Vorvorgängerin Hohmann-Dennhardt kommt auch der 46-Jährige vom Mitbewerber Daimler.

Ex-VW-Entwicklungschef fordert 1,4 Millionen Euro

Gütetermin im Bonusstreit bleibt ohne Ergebnis

Der ehemalige VW-Entwicklungsvorstand Heinz-Jakob Neußer verlangt von seinem einstigen Arbeitgeber die Nachzahlung eines Bonus. Eine Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht Braunchweig brachte vorerst kein Ergebnis

Patriarch vor Ausstieg beim Autobauer

Piëch verhandelt über Verkauf seiner VW-Anteile

Ferdinand Piëch prüft einen Verkauf seinen VW-Anteile. Wie die Porsche SE mitteilte, würden die Familien Porsche und Piëch entsprechende Verhandlungen führen.

Leichter Rückgang

VW-Konzern schwächelt beim Februar-Absatz

Der Volkswagen-Konzern hat im Februar einen leichten Absatzrückgang hinnehmen müssen. Im Vormonat gingen die Verkäufe um 0,9 Prozent zurück.

Vor der Audi-Hauptversammlung

VW kritisiert Vorgehensweise bei Razzia-Einsatz

Volkswagen hat den Razzia-Einsatz der Staatsanwaltschaft München scharf verurteilt. Besonders gegen die Untersuchung der beauftragten Rechtsanwaltskanzlei Jones Day wollen die Wolfsburg vorgehen.

Zweistelliges Wachstum in den USA

Kernmarke VW verbleibt auch im Februar im Minus

Volkswagen muss auch nach dem zweiten Monat des Jahres auf Gewinne beim Absatz warten. Allerdings geben die Einführungen neuer Modelle sowie die Stabilisierung auf dem chinesischen Markt Hoffnung auf Besserung.

PSA-Absatz sinkt

Volkswagen verliert weiter in Europa

Volkswagen bleibt in Europa mit Abstand größter Autohersteller, musste aber im Februar Marktanteile abgeben. Auch die Übernahme von Opel zahlte sich für die Marken des PSA-Konzerns im zweiten Monat des Jahres nicht aus.

Vorstände verdienen weniger

VW-Chef Müller: «Volkswagen ist wieder auf dem richtigen Weg»

Trotz des Dieselskandals ist der Volkswagen-Konzern im letzten Jahr zum größten Autohersteller weltweit aufgestiegen. Das im vergangenen Jahr angestoßene Zukunftsprogramm soll dem Mehrmarken-Konzern künftig wieder eine größere Gewinnspanne bescheren.

Kompaktsportler mit 245 PS

VW Golf GTI Performance: Drehen an der Leistungsschraube

VW hat beim Golf GTI noch einmal an der Leistungsschraube gedreht. Die Wolfsburger führten dem kompakten Sportklassiker weitere 15 Pferdestärken unter der Motorhaube zu.

Expertise soll gebündelt werden

VW-Konzern plant Kooperation mit Tata bei Entwicklung

Der VW-Konzern will zukünftig bei der Entwicklung enger mit Tata kooperieren. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde gerade zwischen beiden Unternehmen unterzeichnet. Die Projektleitung liegt dabei bei Skoda.

Abgas-Untersuchungsausschuss

Merkel erfuhr über TV von VW-Abgasmanipulationen

Als letzte Zeugin ist Angela Merkel vom Untersuchungsausschuss des Bundestages bezüglich des VW-Abgasskandals befragt worden. Neue Erkenntnisse konnte aber auch die Bundeskanzlerin nicht liefern.

Lange Verfahrensdauer erwartet

Deka Musterankläger im VW-Abgasskandal

Die Sparkassen-Fondstochter Deka Investment GmbH soll als Musterkläger die Schadensersatzklagen im VW-Abgasskandal vertreten. In rund 1540 Fällen geht es um ein Volumen über etwa 8,8 Milliarden Euro.

Erstes autonomes Fahrzeug

Sedric leitet neues Selbstverständnis bei Volkswagen ein

Der Volkswagen-Konzern will in den kommenden Jahren stärker als Ideengeber der einzelnen Marken in Erscheinung treten. Das Bauen der einzelnen Fahrzeugen wird aber VW, Audi und Co. überlassen.

Gehobene Basisausstattung

VW Arteon: Nobler Passat mit eigenem Outfit

VW enthüllt auf dem Autosalon in Genf den Arteon. Das neue Flaggschiff folgt auf den CC, soll aber auch zugleich den nicht ganz erfolgreichen Phaeton ersetzen.

SUV wächst um 21,5 Zentimeter

VW streckt den Tiguan

VW präsentiert auf dem Autosalon in Genf eine Langversion des Tiguan. Der ab September erhältliche „Allspace“ kann entweder mit mehr Gepäck befüllt oder einer dritten Sitzreihe ausgestattet werden.

Herber Dämpfer für VW

Deutscher Automarkt geht im Februar zurück

Die deutschen Autokäufer hielten sich im zweiten Monat des Jahres zurück. Besonders zu spüren bekam das VW. Und auch die Diskussion um den Dieselmotor wirkte sich auf das Kaufverhalten aus.

Boom geht die Luft aus

VW setzt Aufwärtstrend in USA fort

VW macht in den USA wieder Boden gut. Auf dem schwächelnden Markt konnte Mercedes die Verluste von Smart mehr als wettmachen, dagegen zog Mini BMW in die Verlustzone.

Gehaltsobergrenzen für Topmanager

VW-Chef muss sich zukünftig mit 10 Millionen Euro begnügen

Der VW-Aufsichtsrat hat Obergrenzen für seine Topmanager beschlossen. Danach soll der Vorstandschef maximal zehn Millionen Euro verdienen, die Vorstände maximal 5,5 Millionen. Dafür wird das Grundgehalt deutlich angehoben.

Nachfolger des CC

VW Arteon: Gehobene Passat-Gefühle im Phaeton-Ersatz

VW enthüllt auf dem Autosalon in Genf den Arteon. Die coupéhafte Limousine soll gleich drei aktuellen oder abgelegten Baureihen als Nachfolger oder Neuling dienen.

Sitzung des Aufsichtsrats

Managerbezüge stehen bei VW auf dem Prüfstand

Der Aufsichtsrat des VW-Konzerns berät an diesem Freitag über eine Reform des Vergütungssystems bei dem Autobauer. Der Vorstandschef soll demnach nur noch zehn Millionen Euro jährlich kassieren. Es wird aber auch noch wegen anderen Themen spannend.

Pickup mit sechs Zylindern

VW Amarok: Macho mit Abschleppgarantie

Mit dem Amarok setzt sich VW die Krone im Pickup-Segment auf. Trotz burschikoser Ladefläche ist der Sechszylinder zwar prädestiniert für die Fahrt ins Gelände, doch wer möchte das schon?

Pickup mit sechs Zylindern

VW Amarok: Macho mit Abschleppgarantie

Mit dem Amarok setzt sich VW die Krone im Pickup-Segment auf. Trotz burschikoser Ladefläche ist der Sechszylinder zwar prädestiniert für die Fahrt ins Gelände, doch wer möchte das schon?

Mit Golf GTI-Motor

VW Beetle 2.0 TSI R-Line: Herbie auf Speed

Der VW Beetle ist nicht unbedingt ein praxisnahes Fahrzeug. Doch mit dem GTI-Motor aus dem Golf hat der auf Lifestyle getrimmte Käfer-Nachfolger seine Bestimmung gefunden.

Transporter von Mercedes Sprinter abgenabelt

VW Crafter: Neuer Weg zu neuer Größe

Der VW Crafter fährt komplett neu konzipiert und eigenständig in die zweite Generation. Durch neue Möglichkeiten nach der Abnabelung vom Mercedes Sprinter soll der variable Transporter die hohe Investitionskosten durch höhere Verkaufszahlen amortisieren.

Bestseller in der Mittelklasse

VW Passat 2.0 TDI: Ausgewogen auf hohem Niveau

Der VW Passat setzt lediglich ein Highlight in der Mittelklasse. Doch gerade die Ausgewogenheit bei Technik und Design ist der große Pluspunkt des unangefochtenen Spitzenreiters im Segment.

Preis des Bestsellers bleibt gleich

VW Beetle: Zartes Facelift für den Käfer

VW hat den Beetle überarbeitet. Nun ja, zumindest ein wenig. So muss man auch zweimal hinschauen, um die Neuerungen zu erkennen. Positiv: der Preis wird nicht angehoben.

Kompakt-Modell mit 184 PS

VW Golf GTD Variant: Spaßmacher unter den Kombis

Sie stehen auf Sportlichkeit? Sie wollen aber dennoch keine böse Überraschung an der Tankstelle erleben? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall den Golf GTD anschauen. Er bietet nicht nur gute Leistungs- sondern auch Verbrauchswerte.

Gewaltiger Aufpreis für elektrischen Kleinstwagen

VW E-Up: Sinnvoll eingesetzte Elektromobilität

Der VW E-Up erweist sich als das ideale Stadtauto. Klein und wendig sowie je nach Ladung emissionsfrei unterwegs. Doch der Aufpreis für den alternativen Antrieb ist mehr als happig.

Topmodell des Kompakt-SUV

VW Tiguan: Mächtig unter Druck

VW packt 240 Pferde unter die Motorhaube des neuen Tiguans. Das Topmodell der neuen Generation mit dem zwei Liter großen Diesel setzt dabei auf das Motto vom Wolf im Schafspelz.

Erstmals mit Turbomotor

VW Up: Neue Wege Richtung smarte Jugend

Mit dem Facelift verliert der VW Up seine zuvor gezeigte biedere Nützlichkeit. Der neue Kleinstwagen soll die jungen Kunden mit Individualisierung und stärkerem Motor locken.

Ausschließlich mit sechs Zylindern

VW Amarok: Europa und der Rest der Welt

Die Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen hat den Amarok ins Premium-Segment überführt. Aber auch die Offroad-Qualitäten des Pickups beeindrucken Fahrer und Beifahrer.

Käfer-Nachfolger auf Lifestyle

VW Beetle Dune: Hoher Coolness-Faktor

VW präpariert den Beetle optisch für die Fahrt ins Gelände. Bei dem Dune werden innovative technische Neuerungen nicht vermisst – der Lifestyle-Flitzer muss andere Anforderungen erfüllen.

Start der SUV-Offensive

VW Tiguan: Auf zu neuen Zielen

Der neue VW Tiguan läutet bei den Wolfsburgern eine SUV-Offensive ein. Damit will Europas größter Autobauer beim Wachstum endlich wieder zulegen. Wenn alle kommenden Modelle über die gleichen Qualitäten verfügen wie der Tiguan, dann stehen die Chancen dafür nicht schlecht.

Familienvan mit 150 PS

VW Touran: Zwischen Klassik und Zukunft

Seine nicht ganz aufregenden Formen hat der VW Touran beibehalten. Doch der Familienvan überzeugt besonders durch die inneren Werte und knüpft somit die Brücke zwischen Vergangenheit und Futur.

Agiler 2.0 TDI mit 150 PS

VW Caddy Alltrack: Mehr als nur praktisch

Der VW Caddy gehört zu den Autos, die einen überraschen. Er ist praktisch, fährt sich ausgesprochen anständig und sieht in der Alltrackversion gar nicht mal so schlecht aus. Mit einem Handwerker-Auto hat dieses Modell nicht viel gemein.

Sportlicher Plugin-Hybrid

VW Passat GTE: Disziplin gefragt

VW hat den Passat teilweise unter Strom gesetzt. Als GTE kann der Plugin-Hybrid sparsam ebenso wie sportlich. Im Alltag setzt das System den Fahrer manchmal unter Stress, wie der Selbstversuch unter Beweis stellte.

218 PS Systemleistung

VW Passat GTE: Sportlich elektrisch

VW vereint im Passat GTE Sportlichkeit und Sparsamkeit miteinander. Doch das Konzept des Plugin-Hybriden könnte mit einem kleineren Auto stimmiger absolviert werden.

Optionaler Allradantrieb

VW Caddy Alltrack: Auf zu neuen Zielen

Sieht der neue VW Caddy Alltrack schön aus? Das ist wie so vieles im Leben Geschmacksache. Doch eines steht fest: dieser Hochdachkombi ist praktisch und verfügt über einen hohen Nutzwert – insbesondere mit Allradantrieb.

Zwischen Kombi und SUV

VW Passat Alltrack: Abenteuer mit der Familie

Der VW Passat legt in seiner Alltrack-Variante den Abenteuer-Anzug an. Aber auch auf gut asphaltierten Strecken kann der Allradler glänzen.

Funkelnder Prototyp

VW Budd_E: Elektrische Zukunftsmusik

Das VW-Showcar Budd_E hat keine Chance auf eine Serienversion. Doch der elektrische Raumgleiter gibt Fingerzeige auf den Weg, den der derzeit angeschlagene Autohersteller einmal beschreiten möchte.