Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke Seat

Drei Jahre nach der Gründung lief 1953 der erste Seat vom Band. 51 Prozent des Unternehmens gehörten dem spanischen Staat, zu sieben Prozent war Fiat beteiligt, was sich auch an den frühen Modellen ausdrückte. Denn Seat baute ausschließlich Fahrzeuge der Italiener. Mit dem Ibiza als erstes eigenständig produziertes Fahrzeug kapselte sich Seat von Fiat ab und begab sich 1986 zu 75 Prozent in die Hände von Volkswagen, die im Laufe der Jahre auf 100 Prozent ausgebaut wurde und bis heute andauert.


Keine Pläne für Kündigung der Händlerverträge

Seat auf dem Weg in den Club der 100.000er

Bei Seat Deutschland steigt die Erfolgskurve seit einigen Jahren kontinuierlich nach oben. Deutschland-Geschäftsführer Bernhard Bauer peilt in gewissen Bereichen auch den Status der Nummer eins unter den Importeuren an.

Kompaktsportler mit 310 PS

Seat bringt stärksten Serien-Leon Cupra R

Seat präsentiert auf der IAA mit dem Leon Cupra R das stärkste Serienfahrzeug in der Geschichte der spanischen VW-Tochter. Allerdings ist der um weitere zehn PS verstärkte Kompaktsportler nur eine gewisse Zeit erwerbbar.

Besser als der Sharan

Seat Alhambra: Gebeutelter Lastesel

Der Seat Alhambra lässt bei der HU seinen Genspender hinter sich. Und doch ist der Familienvan als Gebrauchter anfällig für gewissen Macken – angesichts seiner intensiven Nutzung auch kein Wunder.

Spanische Schwester des VW Golf

Seat Leon: Jünger ist besser

Der Seat Leon fristet in Deutschland ein Nischendasein im Schatten des Golfs. Dabei entpuppt sich die aktuelle Generation als lohnenswerte Alternative zum Klassiker aus Wolfsburg.

Größte Produktoffensive der Marke

Seat Deutschland auf dem Weg zum Podium

Jahrelang bescherte Seat dem Volkswagen-Konzern rote Zahlen. Doch während jetzt die Kernmarke schwächelt, blüht die Tochter aus Spanien auf und blickt hoffnungsvoll auf die kommenden Jahre – besonders die deutsche Filiale.

Nach Ateca und Arona

Seat bringt 2018 drittes SUV-Modell

Seat baut sein Modellangebot aus. Neben dem Ateca und dem noch in diesem Jahr kommenden Arona wird es ab 2018 ein weiteres SUV-Modell geben. Auch wirtschaftlich läuft es rund.

Fast baugleich mit VW Up und Skoda Citigo

Kleiner Seat Mii mit nur kleinen Problemen

Der Seat Mii bereitet den TÜV-Prüfern und Pannenhelfern nur selten Sorgen. Nicht nur als Neuwagen ist das spanische Derivat vom VW Up und Skoda Citigo günstiger als die fast baugleichen Geschwister.

Seat stellt neuesten Kleinwagen vor

Mehr Platz im neuen Seat Ibiza

Ein längerer Radstand und ein größerer Kofferraum machen den Seat Ibiza künftig komfortabler. Der spanische Kleinwagen feiert seinen Einstand auf dem Genfer Automobilsalon und hat auch eine Reihe neuer Fahrassistenten an Bord.

Mehr Leistung für Kompaktsportler

Seat Leon Cupra nun mit 300 PS unterwegs

Noch kein Seat-Modell hatte mehr Leistung: die spanische VW-Tochter wird vom neuen Leon die Cupra-Variante mit 300 PS anbieten, das sind zehn Pferdestärken mehr als beim Vorgänger.

70 Prozent Gleichteile wie A4

Seat Exeo: Es muss nicht immer Audi sein

Sie sind auf der Suche nach einem gebrauchten Audi? Warum schauen Sie sich dann nicht einfach den Seat Exeo an. Er hat fast die gleiche Basis wie der Audi A4 – und hat kaum Schwachstellen.

Neue Assistenzsysteme für Kompaktfahrzeug

Gelifteter Seat Leon hält Basispreis

Der Seat Leon ist weiterhin ab knapp 15.000 Euro erhältlich. Das spanische Pendant zum VW Golf erhält im Zuge der Modernisierung vor allem neue Assistenzsysteme, die den Fahrer nicht nur im Stau entlasten.

Facelift für Kompaktmodell

Seat Leon: Auf der Suche nach dem Unterschied

Der Seat Leon kommt bei den Kunden an. Wenn ein Auto derart populär ist, ist es nicht einfach für die Designer, ein solches Modell zu überarbeiten. Entsprechend marginal sind die äußeren Neuerungen ausgefallen.

Produktionsstart verschoben

Seat Ateca: Diesel mit Abgasproblemen

So etwas dürfte gerade jetzt im VW-Konzern nicht passieren: Seat muss den Produktionsstart des Ateca 2.0 TDI mit 150 PS verschieben. Es gibt Probleme mit dem Stickoxidausstoß des Modells.

Produktion 2015 eingestellt

Seat Altea kein ausgewiesener Musterknabe

Der Seat Altea war die sportlichere Kompaktvan-Umsetzung auf Basis des VW Golf V. Das Zeug zum Klassiker wird der Altea trotz recht sportlicher Ausrichtung nicht unbedingt erleben.

Fragen an den Autopapst im Juni 2016

Probleme mit dem Auto? Der Motor springt nicht an? Sie wissen nicht mehr weiter? Kein Problem! Autopapst Andreas Kessler hilft Ihnen weiter. Heute geht es um einen Seat Ibiza.

Pendant zum VW Sharan

Seat feiert Alhambra-Jubiläum

Seat feiert 20 Jahre Alhambra. Die spanische VW-Tochter hat in den Familienvan alles hineingepackt, was das Konzernregal hergibt – und hat den Preis ein wenig noch abgesenkt.

Für Mii, Ibiza und Leon

Seat schnürt Pakete vom Kleinstwagen bis zum Kompakten

Seat verschafft dem Mii, Ibiza und Leon mehr Ausstattung. Mit den Paketen „Emotion“ und „Faszination“ wird die gestiegene Nachfrage nach Technikhighlights befriedigt.

Preis für Kompakt-SUV steht

Seat Ateca kostet unter 20.000 Euro

Seat hat den Preis für sein neues Kompakt-SUV bekannt gegeben: Der Ateca wird knapp unter 20.000 Euro kosten. Dafür gibt es einen Dreizylinder-Benziner mit 115 PS.

Positives Ergebnis

Seat schreibt erstmals seit 2008 Gewinn

Seat galt lange als Sorgenkind des VW-Konzerns. Doch die spanische Tochter hat sich gemausert. Nun hat der Autobauer erstmals seit 2008 wieder einen Gewinn vermeldet.

Erstes SUV der Spanier

Seat Ateca zielt auf Nissan Qashqai

Seat fährt in das Segment der Kompakt-SUV. Der Ateca wird dabei nicht der einzige Ausflug in der Geländewagenklasse bleiben.

Neuer Benzinmotor für das Kompakt-SUV

Seat Ateca FR: Sport auf höchster Ebene

Seat hat den Ateca sportlich eingekleidet. Eine neue Top-Motorisierung unterstreicht die dynamischen Ambitionen des ersten SUV der spanischen VW-Tochter.

Familien-Van mit 184 PS

Seat Alhambra: Variabilität als große Stärke

Der Seat Alhambra bringt es auf eine stattliche Länge von 4,85 Metern. Dennoch lässt sich der Familien-Van der Spanier fast wie ein Kompakter fahren.Daneben wartet er zudem mit einer Vielzahl anderer Stärken auf.

Fünfte Generation des Kleinwagens

Seat Ibiza: Agiler Appetitanreger

Die fünfte Generation des Seat Ibiza übernimmt eine Vorreiterrolle im Volkswagen-Konzern. Der Kleinwagen der spanischen Tochter weist somit auch dem im Herbst folgenden VW Polo den Weg – und das sehr dynamisch.

Kompakter mit Zylinderabschaltung

Seat Leon 1.4 TSI ACT: Streicheleinheiten für den spanischen Löwen

Der Seat Leon spendet als sportliche Alternative des VW Golf mit dem 1.4 TSI und Zylinderabschaltung eine Menge Fahrspaß. Die Farbe Lila ist dagegen im Vergleich zu früheren Botschaften verblasst - trotz edlem Auftritts.

Kompaktsportler in drei Varianten

Seat Leon Cupra 300: Zehn neue Pferde zur Glückseligkeit

Seat hat im Zuge des Facelift des Leon auch die Baureihe der kompakten Sportler überarbeitet. Noch nie machte Cup Racing mehr Spaß wie mit dem überarbeiteten Kraftpaket.

Unterwegs mit 2.0 TDI mit 190 PS

Seat Ateca: Das SUV mit dem «Haben-wollen-Effekt»

Der Seat Ateca kommt bei den Kunden an. Doch was macht dieses Modell nur so attraktiv? Es sind seine guten Fahreigenschaften, sein attraktiver Einstiegspreis – und kleine Details, über die man sich nur selten Gedanken macht.

SUV mit 150 PS

Seat Ateca: Attraktive Alternative

Kurz nach dem Bestellstart musste der Seat Ateca als Diesel mit Fromntantrieb gestoppt werden – er erfüllt nicht die Abgasgrenzwerte. Doch es gibt eine gute Alternative bei den Benzinern.

Facelift der spanischen VW-Tochter

Seat Leon: Transfer von Jung zu Alt

Nach dem VW Golf hat Seat das spanische Pendant ebenfalls aufgefrischt. Der Leon erstrahlt mit einem markanter gezeichneten Gesicht bei den kompakten Konzerngeschwistern immer noch am hellsten und profitiert vom Griff ins Konzernregal.

Neuer Motor mit 192 PS

Seat Ibiza Cupra: Zurück in die Jugend

Seat lässt es mit dem Ibiza Cupra krachen. In der spanischen Interpretation des VW Polo GTI wird das alte Herz wieder jung und auch die eher biedere Inneneinrichtung passt gut. Wenn nur nicht die Bandscheiben wären . . .

Praktischer Familien-Van

Seat Alhambra: Überlebenskampf mit Erfolgsaussichten

Gemeinsam mit dem VW Sharan und dem Ford Galaxy kämpft der Seat Alhambra um den Fortbestand der Vans. Dabei widerlegt das Gesamtpaket jeden Grund, aus dem Segment der Vans auszusteigen.

Erstes SUV der Spanier

Seat Ateca: Mit Mainstream zum Erfolg

Wer bislang auf die Modellpalette von Seat schaute, hat vergeblich nach einem SUV gesucht. Das wird nun anders. Ab dem 2. Juli wird es das Kompakt-SUV Ateca geben. Es sorgt bereits vor dem Marktstart bei den Verantwortlichen für freudige Überraschungen - trotz oder gerade wegen seines biederen Designs.

Familien-Van mit 184 PS

Seat Alhambra: Keine Kompromisse

Der Seat Alhambra feiert gerade sein 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund bietet die VW-Tochter gerade auch ein Sondermodell von ihrem Familien-Van an. Aber nicht nur deshalb sollte man sich das Modell der Spanier einmal genauer anschauen.

Neues Topmodell der VW-Tochter

Seat Leon Cupra 290: Mit der Seele eines Sportwagens

Seat hat dem Leon Cupra eine Leistungsspritze verpasst. Der Kompaktsportler der Spanier wartet nun mit seinem 2.0 TSI-Motor mit 290 PS auf. Hört sich gut an. Fährt sich auch so, wie unser Fahrbericht zeigt.

Rennsemmel mit 192 PS

Seat Ibiza Cupra: Verkehrte Welt

Seat schickt im Januar die neue Generation des Ibiza Cupra passend zum 20-jährigen Jubiläum auf den Markt. Das Geburtstagskind wartet mit einigen Überraschungen auf.

Kombi mit 290 PS

Seat Leon Cupra ST: Sportwagen-Alternative

Seat lässt es mit dem Leon Cupra ST krachen. Sportliche Familienväter vermissen mit dem Kombi gar nichts mehr und selbst beim Tankstellenbesuch erleben sie Sportwagengefühle.

Facelift der Großraumlimousine

Seat Alhambra: Zeitreise in die Moderne

Seat führt den Alhambra in ein neues Zeitalter. Die Großraumlimousine wurde nun mit Fahrassistenten und Infotainment-System aufgefrischt.

Sportlicher Kombi mit 265 PS

Seat Leon Cupra ST: Sportlichkeit trifft Effizienz

Geht das? 265 PS und trotzdem mehr oder minder verbrauchsarm unterwegs zu sein? Es geht, wie der Seat Leon Cupra ST zeigt. Der Kompaktsportler der VW-Tochter vereint Sportlichkeit mit Alltagsnutzen und Effizienz.

Kompaktwagen gibt den Weg vor

Seat Ibiza: Leonisze me

Seat hat dem Ibiza die Gene des zwei Jahre zuvor aufgefrischten Leon eingepflanzt. Äußerlich hat sich beim Kleinwagen kaum etwas getan, dafür ist die spanische VW-Tochter Vorreiter für den Konzern in Sachen Konnektivität.

2500 Euro Aufpreis

Seat Leon ST TGI: Punkten für die Umwelt

Erdgasfahrzeuge fahren in Deutschland weiterhin in einer Nische. Dabei bieten die Modelle wie der Seat Leon ST TGI ebenso viel Komfort bei gleichzeitig viel besseren Umwelteigenschaften.

Mit 265 oder 280 PS

Seat Leon Cupra ST: Kombi für die Nordschleife

Seat präpariert den Leon ST als sportliche Cupra-Variante für die Rennstrecke. Trotz straffer Abstimmung gibt der sportliche Kompakt-Kombi auch auf der Langstrecke eine gute Figur ab.