Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke Renault

Eine Fahrt am Weihnachtsabend 1898 in einem hölzernen Mobil durch Paris bringt den drei Brüdern Louis, Fernand und Marcel Renault die ersten Aufträge ein, die zwei Monate später die Gründung des Unternehmens bedingen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Konzern verstaatlicht und erst 1996 wieder in private Hände gegeben. Drei Jahre später folgt die Allianz mit Nissan, in dessen Folge Renault-Nissan zum viertgrößten Automobilhersteller aufstiegen.


Vorgänger des Talisman

Gebrauchter Renault Laguna zumeist ohne Fortune

Der Renault Laguna gilt auch in seinen letzten beiden Auflagen nicht gerade zuverlässig. Den jüngeren Modellen sollte dabei der Vorzug gegeben werden.

9,6 Millionen Fahrzeuge verkauft

Renault-Nissan-Allianz: Synergie-Effekte in Milliardenhöhe

Die Renault-Nissan-Allianz hat im vergangenen Jahr seine Einsparungen auf insgesamt fünf Milliarden Euro erhöhen können. Zudem ist die französische-japanische Partnerschaft auf dem Weg zum weltgrößten Automobilhersteller.

Kompaktsportler feiert Premiere auf der IAA

Renault Mégane R.S. mit Allradlenkung

Renault stattet den Mégane R.S. mit der Allradlenkung 4Control aus. Der Kompaktsportler feiert auf der IAA Premiere, wird aber erst im kommenden Jahr in den Handel kommen.

Buemi disqualifiziert

Fia macht Formel E spannend

Sébastian Buemi hat alle Punkte des siebten WM-Laufs verloren. Am Sonntag zeigte der Führende der Formel E schon am Vormittag eine Trotzreaktion.

Siebter Lauf der Formel E

Schaeffler-Pilot Di Grassi startet Aufholjagd auf Buemi

Lucas di Grassi hat wieder Spannung in die Formel E gebracht. Der Pilot vom Team Abt Schaeffler Audi Sport verkürzte im siebten Lauf den Abstand zum führenden Titelverteidiger Sébastian Buemi vom Team Renault e.dams.

Siebter und achter Lauf der Formel E

Abt Schaeffler Audi Sport setzt in Berlin auf Heimspiel

Abt Schaeffler Audi Sport will die Formel E noch einmal spannend machen. Neben zwei Siegen in Berlin setzt das einzige deutsche Team in der Rennserie auch auf die Rennpause des Führenden.

Renault verlängert Fahrer-Verträge

Buemi sieht noch keine Vorentscheidung in der Formel E

Für Sébastian Buemi ist die Entscheidung in der Formel E noch nicht gefallen. Der die dritte Saison dominierende Pilot und sein Teamkollege Nicolas Prost beendeten mit ihren Vertragsverlängerungen einen möglichen Ausstieg des Renault e.dams-Teams aus der elektrischen Rennserie.

Initiale Paris für Familien-Van

Renault veredelt Scenic-Baureihe

Renault stattet nun auch die Scenic-Familie mit der hochwertigen Ausstattungsvariante Initiale Paris aus. Neben der Top-Ausstattung kommen auch nur die stärksten Aggregate zum Einsatz.

Beim Grand Prix in Monaco

Erste Runden für neuen Renault Mégane R.S.

Renault stellt am Rande des Formel 1-Grand Prix in Monaco den neuen Mégane R.S. vor. Beim Heimspiel drehte Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg schon einige Runden mit dem Kompaktsportler.

Kleinbus mit 50 verschiedenen Konfigurationen

Renault Trafic Spaceclass avanciert zum rollenden Konferenzraum

Renault verwandelt den Trafic Spaceclass in einen rollenden Konferenzraum. Der auf Komfort getrimmte Kleinbus der Franzosen soll vor allem als Hotel-,VIP- oder Taxi-Shuttle unterwegs sein.

Elektroauto-Prämie

Weiterhin verhaltene Nachfrage nach Elektrofahrzeugen

Die Prämie für Elektroautos hat auch neun Monate nach der Einführung nicht den erhofften Schwung in den Markt der alternativen Antrieb gebracht. Der Renault Zoe ist derzeit das meistgefragte Elektroauto, bei den Herstellern müssen sich die Franzosen mit dem zweiten Rang begnügen.

Unterschiede unter Realbedingungen

Behörde wirft Renault Betrug bei Abgastests vor

Nach übereinstimmenden Medienberichten wirft die französische Anti-Betrugsbehörde dem Autobauer Renault „betrügerische Strategien“ bei Abgastests vor. Der Hersteller weist dies entschieden zurück.

Variabler Kompaktvan

Renault Scenic: Reife Jahrgänge

Der Renault Scenic hat sich im Laufe der Jahre zu einem pannensicheren Auto entwickelt. Besonders die jüngeren Jahrgänge der dritten Generation werden auch als Gebrauchte Freude bereiten.

In 3,2 Sekunden auf 100

Renault Zoe E-Sport Concept: Auf den Spuren des Weltmeisters

Mit dem e.dams-Team gewann Renault im letzten Jahr die Formel E. Die Studie des Zoe übernimmt Anleihen aus der elektrischen Motorsportklasse – leider ohne Chance auf Verwirklichung.

Fehlende E-Mobilität

Autosalon Genf auf der Suche nach Strom

Jahrelang war der Autosalon in Genf der grüne Daumen unter den Automessen. In diesem Jahr haben die Autohersteller aber den Stecker nicht gefunden.

Erste Bilder der A110

Alpine greift der Premiere vor

In einer Woche lässt Alpine die Hüllen bei der Wiedergeburt der Sportwagenmarke auf dem Autosalon in Genf fallen. Eine Woche zuvor verteilt die Renault-Tochter schon einmal zwei Appetit-Happen.

Business Edition

Renault ködert Firmenkunden

Renault bietet Firmenkunden für sechs Baureihen spezielle Ausstattungsvarianten an. Auf der längeren Fahrt soll die Business Edition den Komfort und das Wohlgefühl erhöhen.

700 Anträge pro Monat

Elektroprämie: Stabil auf niedrigem Niveau

Seit Beginn der Elektroprämie Anfang Juli wurden knapp 6000 Anträge auf Förderung gestellt. Einen Zweikampf liefern sich dabei Renault und BMW – aber nicht unbedingt in Bremen und Mecklenburg-Vorpommern

Fragen an den Autopapst im November 2016

Probleme mit dem Auto? Der Motor springt nicht an? Sie wissen nicht mehr weiter? Kein Problem! Autopapst Andreas Kessler hilft Ihnen weiter. Heute geht es um einen Renault.

Bis zu 400 Kilometer rein elektrisch

Renault Zoe überwindet Reichweitenängste

Renault prescht bei den Elektroantrieben voran. Der Zoe schafft bis zu 400 Kilometer Reichweite mit einer neuen Batterie, die ab Januar auf den Markt kommt.

Kombi mit 160 PS

Renault Talisman Grandtour: Mehr als ein Wortspiel

Renault hat den Talisman mit den traditionellen Tugenden der französischen Reiselimousine in die Neuzeit gebeamt – und das auch der Kombivariante. Der Laguna-Nachfolger nähert sich den deutschen Platzhirschen an – auch wenn so manches noch nicht an Bord ist.

Benzin-Direkteinspritzer mit 225 PS

Renault Espace TCe 225: Krönung mit Hindernissen

Renault hat den Espace mit einem kräftigen Benziner zum neuen Topmodell gekrönt. Das Flaggschiff der Franzosen avanciert mit dem potenten Aggregat zum Dienstwagen mit Premium-Charakter - aber nicht ohne Hindernisse.

Nutzfahrzeug mit 270 Kilometern Reichweite

Renault Kangoo Z.E. 33: Länger durch die City

Renault hat die Batterieleistung des Kangoo Z.E. deutlich erhöht. Mit einer sinnvollen Vernetzung kann das Potenzial des elektrischen Hochdachkombis noch stärker ausgeschöpft werden.

Eng verwandt mit dem Nissan X-Trail

Renault Koleos: Der Letzte seiner Linie

Renault probt einen neuen Anlauf im Segment der Mittelklasse-SUV. Der neue Koleos verfügt dabei über mehr Überlebenschancen als sein eher erfolgloser Vorgänger.

Dezentes Facelift

Renault Captur: Bunte Auffrischung

Renault hat dem Captur mehr Farbe verliehen. Das erfolgreiche Mini-SUV rückt dabei näher an die beiden großen Brüder Kadjar und Koleos heran.

Facelift für den SUV

Renault Captur: Der Kleine bleibt sich treu

Der Renault Captur bleibt sich auch nach der Modellüberarbeitung treu. Den kleinen SUV der Franzosen wird es auch zukünftig nicht mit Allradantrieb geben. Doch ansonsten hat der Captur eine Menge zu bieten

Kombi mit Allradlenkung

Renault Mégane Grandtour GT: Nicht nur schnell, sondern auch flott

Schnelle Kombis ergattern immer mehr Zuspruch. Renault schickt die Top-Variante des Mégane ins Rennen, der nicht nur schnell kann, sondern dank Allradlenkung auch recht flott.

Bis zu 400 Kilometer mit einer Ladung

Renault Zoe Z.E. 40: Vorübergehender Reichweiten-Champion

Renault hat dem Zoe eine leistungsstärkere Batterie eingepflanzt. Mit dem neuen Akku nimmt das Elektroauto aus Frankreich jegliche Reichweitenängste.

Kombi für 1000 Euro Aufpreis

Renault Mégane Grandtour: Biedermann adé

Renault stellt dem Mégane den Kombi zur Seite. Mit der besonders in Deutschland beliebten Variante ist die Modellfamilie komplett, da zwei Versionen nicht mehr angeboten werden.

Espace als Vorbild

Renault Scénic und Grand Scénic: Auf großem Fuß

Renault hat nach dem Espace und dem Megane auch die Scenic-Baureihe komplett neu gestaltet. Sowohl Scénic als auch Grand Scénic stechen optisch aus der Reihe heraus – und das nicht nur aufgrund hoher Schlappen.

Erfolgreichstes Modell der Franzosen

Renault Clio: Individueller und schneller

Renault ist beim Clio im Zeitalter der Individualisierung angekommen. Der aufgefrischte Kleinwagen der Franzosen erhält ein neue Aggregat und eine neue Frontschürze und kann sonst frei nach Gusto gestaltet werden.

Mister Spock auf dem Beifahrersitz

Renault Espace: Mehr als eine Zeitschleife

Der Renault Espace hat trotz seiner Verwandlung vom kantigen Van-Urvater zum hypermodernen Crossover seine praktischen Platzverhältnisse in die Neuzeit hinüber gerettet. Einzig der Turbo des Raumgleiters hat den Time Warp verpasst.

Gelungenes Facelift

Renault Espace: Bieder war gestern

Der neue Renault Espace macht eine gute Figur. Das biedere Image des Vorgängers hat die neue Generation abgelegt und bietet dem Fahrer alles, was der von einem Familien-Van erwartet.

Französisches Mini-SUV

Renault Captur: Tristesse war gestern

Der Renault Captur ist das erste Mini-SUV im Angebot der Franzosen. Doch der Kleine hat mehr zu bieten als nur einige pfiffige Ideen und nett anzuschauende Lackierungen. Was? Das beantwortet unser Fahrbericht.

Als Grand Combi

Renault Trafic: Personentransporter mit Lkw-Charme

Der Renault Trafic Grand Combi bietet bis zu neun Personen Platz plus reichlich Raum für Gepäck. Den Nutzfahrzeug-Charakter kann der 5,40 Meter lange Personentransporter aber nicht verleugnen.

RS-Variante erst 2017

Renault Mégane GT: Blaue Sportstunde

Der neue Renault Mégane GT musste 15 PS abgeben. Dank der Allradlenkung aber verbreitet die sportliche Variante des Kompaktmodells viel Fahrfreude bei der Kurvenhatz.

Neues Flaggschiff der Franzosen

Renault Talisman: Neuanfang in der Mittelklasse

Mit dem Talisman startet Renault einen Neuanfang in der Mittelklasse. Die Limousine klopft ganz im Trend an höhere Segmente an und könnte auch Premiumkunden interessant werden.

Durstiger Dreizylinder

Renault Twingo: Knuffig durch die Großstadt

Der Renault Twingo ist ein ideales Auto für die Stadt. Er ist wendig, agil und bietet seinen Insassen ausreichend Platz. Doch leider ist er auch etwas durstig und teuer, was ihm etwas seinen Charme nimmt.

Französischer Bruder des Qashqai

Renault Kadjar: Erfahrener Neustarter

Bei Nissan ist der Qashqai mit über zwei Millionen Verkäufen ein Bestseller. Allianzpartner Renault zieht mit dem Kadjar nun sehr verspätet in das trendige Crossover-Segment ein.

Vom Raumgleiter zum Crossover

Renault Espace: Der Lazarus-Effekt

Das Segment der Vans befindet sich auf dem aussterbenden Pfad. Mit der neuen Generation des Renault Espace versucht sich einer der Gründungsväter nun auf neuen Wegen – und das nicht nur beim Design.