Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke Peugeot

Peugeot ist der älteste noch existierende Autohersteller. 1891 wurde die Serienproduktion gestartet, das Unternehmen Peugeot bereits 80 Jahre zuvor gegründet und auf Sägeblättern, Eisenwaren und Gewürzmühlen spezialisiert, letzteres sogar noch in heutiger Zeit. 1976 wurde nach der Übernahme von Citroen die PSA-Holding gegründet, die heute PSA Peugeot Citroen heißt und trotz einer großen Krise Europas zweitgrößter Automobilhersteller ist.


Kleinstwagen-Drillinge

Peugeot 107: Zuverlässiger Stadtfloh

Der Peugeot 107 gilt als Tipp auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Der Kleinstwagen präsentiert sich sehr zuverlässig und sticht somit aus der Menge der City-Flitzer heraus – ohne die Preise anzuheben.

Marktstart 2017

Peugeot 5008: Bieder war gestern

Peugeot schickt im Frühjahr des kommenden Jahres die neue Generation des 5008 auf den Markt. Das SUV der Franzosen ist dabei nicht nur um elf Zentimeter länger geworden, sondern kommt auch mit einem frischeren Design daher.

Citroen Jumpy und Peugeot Expert

Nächstes Transporter-Doppel von PSA

Die Nutzfahrzeugvarianten des Citroen Jumpy und des Peugeot Expert feierten im Mai ihre Premiere. Nun schieben die Franzosen auch die Kombi-Version im Doppelpack nach.

PSA bringt 26 neue Modelle

Peugeot setzt auf den SUV-Trend mit «e-Kick»

Der PSA-Konzern startet eine breit angelegte Modelloffensive. So sollen in den kommendenn fünf Jahren nicht weniger als 26 neue Fahrzeuge auf den Markt kommen. Ein Segment steht dabei bei den Franzosen besonders im Fokus.

500 PS Systemleistung

Peugeot-Studie L500 R Hybrid erinnert an Indy-Sieg

Peugeot will mit der Studie L500 R Hybrid an die Erfolge im US-Rennsport erinnern. Der Bolide kommt dabei ohne Retro aus, sondern könnte den Franzosen eher den Wiedereinstig in den US-Markt weisen.

Neues SUV mit cleveren Ideen

Peugeot 3008: Cooles Statement

Peugeot hat den neuen 3008 präsentiert. Das SUV der Franzosen ist optisch ein Hingucker – von außen als auch von innen. Doch einen Allradantrieb sucht der Kunde vergeblich.

Neue Front für Mini-SUV

Peugeot erneuert den 2008

Peugeot hat den 2008 überarbeitet. Das Mini-SUV erhielt neben einer neuen Front auch neue Assistenzsysteme. Das Motorenangebot blieb ebenso unangetastet wie der Basispreis.

Aus PSA Peugeot Citroen wird Groupe PSA

PSA auf dem Weg zum Mobilitätsdienstleister

PSA setzt sich neue Ziele unter einem neuen Namen. Der Autohersteller will dabei das Geschäftsfeld vergrößern und sich zu einem Mobilitätsdienstleister wandeln.

Sparsamer Hochdachkombi

Peugeot nimmt Partner Tepee einen Zylinder

Peugeot verbaut den bereits bekannten Dreizylinder nun auch im Partner Tepee. Der Hochdachkombi soll dann etwas mehr als fünf Liter Benzin verbrauchen.

Konzeptfahrzeug für Genf

Peugeot Traveller i-Lab: Rollendes Hightech-Büro

Auf dem Markt ist die Serienvariante des Traveller noch nicht. Peugeot zeigt auf dem Autosalon Genf aber schon mal eine hochgerüstete Alternative.

Kompaktvan aus Frankreich

Peugeot 5008 gebraucht: Leiden mit der Doppel-Null

Der Peugeot 5008 bietet viel Platz für bis zu sieben Personen. Doch bei den frühen Modellen des Kompaktvans sollte vor dem Gebrauchtkauf ein wenig schärfer hingeschaut werden.

Edition Urban Move

Peugeot bewegt 2008 durch die Stadt

Peugeot weitet seine Urban Move-Edition aus. Nach dem 208 erhält avanciert nun auch das Mini-SUV 2008 zum Sondermodell.

Für Kastenwagen und Tepee

Notbremsassistent für den Peugeot Partner

Der Notbremsassistent erhält durch den NCAP-Crashtest eine erheblich höhere Bedeutung. Peugeot reagiert nun beim Partner auf die neuen Anforderungen.

Kooperation mit Transport & Environment

PSA Peugeot Citroen veröffentlichen Verbräuche

PSA Peugeot Citroen gehen in die Offensive. Der zweitgrößte Hersteller Europas wird ab dem kommenden Jahr seine Verbrauchsdaten transparent messen lassen und veröffentlichen.

Halbjahreszahlen von Peugeot und Citroen

PSA verdreifacht operativen Gewinn

Der neue Kurs hat PSA Peugeot Citroen wieder in die Milliarden-Gewinnzone geführt. Dank Sparmaßnahmen und der höheren Nachfrage nach teuren Modellen legten die Franzosen besonders in Asien, dem Nahen Osten und Europa zu.

Kleinwagen mit Stoffverdeck

Peugeot 108 Roland Garros: Tradition verbindet

In Paris steht wieder das traditionelle Tennis-Turnier, das zur Grand-Slam-Serie zählt, an. Für Peugeot wird es dann immer wieder Zeit für ein neues Sondermodell.

Premiere beim Lack

Leicht gekörnter Peugeot 208

Peugeot lackiert den aufgefrischten 208 mit einer neuen Kreation. Der neue Strukturlack soll leichter zu pflegen sein und den Glanz stärker betonen.

Reduzierung der CO2-Werte

Peugeot setzt auf neue Motorengeneration

Der PSA-Konzern bringt eine neue Motorengeneration auf den Markt. Im Mittelpunkt steht ein Dreizylinder-Turbobenziner. Er kommt zunächst im Peugeot 308 zum Einsatz.

Parallel zum Berlingo

Peugeot liftet Partner

Peugeot verschafft dem Löwen-Logo mehr Platz auf dem Kühlergrill des Partners. Doch wie der Citroen Berlingo erhält auch der Hochdachkombi der PSA-Schwester saubere Motoren.

Ab Juni

Modifizierter Peugeot 208 steigt in höhere Regionen

Peugeot stellt den überarbeiteten 208 zum Sommer in die Schaufenster. Der französische Konkurrent des VW Polo will besonders mit hochwertigen Ausstattungsmerkmalen punkten.

SUV-Spätstarter aus Frankreich

Peugeot 3008: Traktionshilfe statt Allrad

Peugeot hat die zweite Generation des 3008 mehr in Richtung SUV designt. Bei der Fahrt auf Schnee und Eis setzen die Franzosen dabei auf eine elektrische Traktionshilfe und verzichten dafür auf den Allradantrieb.

Vom Van zum SUV

Peugeot 3008: Gelungene Verwandlung

Peugeot ist vom Van-Pfad abgebogen. Mit dem 3008 nehmen die Franzosen einen neuen Anlauf im SUV-Segment, der erfolgsversprechender zu scheint als der, den die Vorgängermodelle eingeschlagen hatten.

Ohne Allradantrieb

Peugeot 2008: Mini-SUV nicht nur für die Stadt

Peugeot hat den 2008 verstärkt in Richtung Offroad gestaltet. Am wohlsten fühlt sich das französische Mini-SUV aber im urbanen Bereich.

Kompaktsportler mit 272 PS

Peugeot 308 GTi: Nichts für Krawallos

Seine Leistung lässt sich sehen. Der Peugeot 308 GTi hat 272 PS, fährt 250 km/h schnell, doch ansehen tut man es ihm nicht. Machallüren sind dem Franzosen fremd, was zugleich eine seiner Stärken ist.

Technisch baugleich

Citroen Jumpy/Peugeot Expert: Kräftige Transporterzwillinge

Citroen und Peugeot schicken ihre baugleichen Jumpy und Expert in eine neue Ära. Oberhalb der Basisvariante versprechen die Transporterzwillinge jede Menge Durchzugskraft.

Unveränderter Basispreis

Peugeot 2008: Geliftetes Mini-SUV gibt sich angriffslustig

Der Peugeot 2008 hat seinen dritten Platz im Ranking abgegeben müssen. Mit einer aggressiveren Front sowie Sicherheitsassistenten und Konnektivität will das geliftete Mini-SUV wieder aufs Podium zurückfahren.

Traditioneller Reisekombi

Peugeot 508 SW: Auf die alte Tour

Mit dem 508 SW überträgt Peugeot die Tradition in die Moderne. Der Reisekombi aus Frankreich bietet den legendären Reisekomfort, fährt dem derzeitigen Trend der kontinuierlichen Erneuerung aber hinterher.

Kompaktsportler mit 272 PS

Peugeot 308 GTi: Sportler des Jahres

Mit der 308 Limousine gelang Peugeot der große Wurf zum Auto des Jahres. Die 272 PS starke Sportversion besitzt alle Möglichkeiten zur erneuten Titeljagd - die es aber nicht gibt.

Akustisch zurückhaltend

Peugeot 308 GT: Sympathische Zurückhaltung

Der Peugeot 308 GT versteckt seine sportlichen Gene ein wenig. Dafür spüren Fahrer und Beifahrer recht deutlich das sehr sportlich geratene Fahrwerk.

Neuer Dreizylinder

Peugeot 208: Bestseller auf dem Weg zu neuer Stärke

Peugeot hat dem 208 neben einem neuen Aggregat auch neue Assistenz- und Infotainmentsysteme verpflanzt. Nach dem Facelift soll der Kleinwagen der Löwenmarke zu neuer Stärke verhelfen.

Kompakter Van

Peugeot Partner: Innere Werte entscheiden

Schönheit spielt bei Kompaktvans zumeist eine untergeordnete Rolle. Auch die Peugeot Partner und Partner Tepee haben trotz des Facelifts wieder andere Prioritäten gesetzt.

Sportlicher Kompakt-Kombi

Peugeot 308 GT SW: Angriffslustiger Löwe

Peugeot hat den 308 SW in einen Familiensportler umgewandelt. Die GT-Variante markiert derzeit die Leistungsspitze des „Auto des Jahres“, doch die Franzosen wollen sogar noch nachlegen.

Kombi auf Französisch

Peugeot 508 SW: In schönster Tradition

Reiselimousinen waren schon immer eine Stärke der französischen Hersteller. Der überarbeitete 508 SW lädt mit seiner schönen Hülle zu einer gemütlichen Zeitreise ein.

33 Zentimeter länger als Limousine

Peugeot 308 SW: Mit Größe den Abstand verkleinern

Der Peugeot 308 hat sich im letzten Jahr den Titel „Auto des Jahres“ gesichert. Die Kombi-Variante des Kompakten kratzt dabei schon an die Grenze zur Mittelklasse.

Als Limousine und Kombi

Peugeot 308 GT: Angriff auf Golf GTI

Mit dem 308 GT will Peugeot dem Platzhirschen VW Golf GTI Dampf machen. Der Franzose ist dabei zwar etwas teurer als der Klassiker aus Wolfsburg, dafür umso besser ausgestattet und im Verbrauch sparsamer.

3,1 Liter auf 100 Kilometern

Peugeot 308 Blue HDi 120: CO2-Champion

Der Peugeot 308 Blue HDi 120 ist der europäische Sparmeister im Verbrauch. Nach der Anschaffung muss man den kompakten Franzosen allerdings lange fahren, um den Aufpreis wieder wett zu machen.

Sondermodell des Kleinwagens

Peugeot 208 GTi: Radikal anders

Peugeot hat vom 208 GTi ein Sondermodell aufgelegt – es trägt den Zusatz 30th in der Modellbezeichnung. Was der kleine Renner zu bieten hat, zeigt unser Fahrbericht.

Bruder von Toyota Aygo und Citroen C1

Peugeot 108: Der kleine Prinz

Im Stadtverkehr zeigt der Kleinstwagen Peugeot 108 seine Stärke. Wer dabei etwas komfortabler unterwegs sein möchte, stößt schnell in das Preissegment von Kleinwagen vor.

Gute Verbrauchswerte

Peugeot 508 SW: Franzosen hübschen Kombi auf

Peugeot hat seinen Mittelklasse-Kombi 508 SW einer Modellüberarbeitung unterzogen. Neben optischen Retuschen kann sich der Kunden über einige Fahrassistenzsysteme freuen, wenngleich das Angebot übersichtlich ist.

Gute Verbrauchswerte im Alltag

Peugeot 2008 e-HDi 115: Passende Kompromisse

Mit dem Peugeot 2008 werden gleich mehrere Wünsche berücksichtigt. Der Crossover erfüllt SUV-Sehnsüchte genauso wie Wendigkeit in der Stadt – und das alles mit einem sparsamen Antrieb.