Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke Peugeot

Peugeot ist der älteste noch existierende Autohersteller. 1891 wurde die Serienproduktion gestartet, das Unternehmen Peugeot bereits 80 Jahre zuvor gegründet und auf Sägeblättern, Eisenwaren und Gewürzmühlen spezialisiert, letzteres sogar noch in heutiger Zeit. 1976 wurde nach der Übernahme von Citroen die PSA-Holding gegründet, die heute PSA Peugeot Citroen heißt und trotz einer großen Krise Europas zweitgrößter Automobilhersteller ist.


Einsatz illegaler Software?

PSA weist Betrugsvorwurf zurück

Der PSA-Konzern soll nach einem Medienbericht 1,9 Millionen Dieselautos mit einer Betrugssoftware verkauft haben. Das wies der Autobauer zurück und sagt, dass man keine betrügerische Strategie verfolge.

Deutliches Wachstum

PSA vor Opel-Übernahme im Aufwind

Vor der Übernahme des Rüsselsheimer Autobauers Opel läuft es rund für den PSA-Konzern. So kletterte im ersten Halbjahr der Umsatz um fünf Prozent.

Bidirektionales Laden

Peugeot iOn fungiert als mobiler Stromspeicher

Der französische Autobauer Peugeot hat sein Elektromodell iOn überarbeitet. Der Stromer kann nun auch dank einer neuen Schnittstelle als mobiler Stromspeicher genutzt werden.

Peugeot 3008 als Prototyp

PSA kooperiert mit Start-up bei Roboterwagen

PSA Peugeot Citroen setzt bei der Entwicklung von Roboterwagen auf die Erfahrungen der Firma NuTonomy. Das Start-up-Unternehmen testet bereits in Singapur mit umgerüsteten Fahrzeugen von Renault und Mitsubishi.

Umstrittene Leasingaktion

PSA Deutschland trennt sich von drei Managern

PSA Deutschland beendet das kurze Engagement von drei ranghohen Managern. Dem Trio könnte der Deal mit Sixt Leasing und dem Internetprovider 1&1 zum Verhängnis geworden sein.

Faurecia mit gutem Geschäft

PSA legt noch vor Opel-Übernahme zu

PSA Peugeot Citroen hat das erste Quartal mit steigen Um- und Absätzen absolviert. Die künftige Opel-Mutter profitierte von Preiserhöhungen und dem guten Geschäft von Tochter Faurecia.

Verdacht der Verbrauchertäuschung

Französische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen PSA

Die französische Justiz strengt nun auch Ermittlungen gegen PSA Peugeot Citroen wegen möglicher Täuschungen bei Abgaswerten an. Die künftige Opel-Mutter bestreitet Manipulationen.

Alfa Giulia und E-Klasse auf dem Podium

Peugeot 3008 erobert Titel «Car of the Year»

Doppelte Freude für Peugeot. Am Vormittag wurde die Übernahme von Opel perfekt gemacht. Am Nachmittag wurde der 3008 in Genf zum Auto des Jahres gekürt.

Fragen an den Autopapst im März 2017

Probleme mit dem Auto? Der Motor springt nicht an? Sie wissen nicht mehr weiter? Kein Problem! Autopapst Andreas Kessler hilft Ihnen weiter. Heute geht es um einen Peugeot 307.

Alltag in weniger als zehn Jahren

Peugeot Instinct Concept erkennt, wie der Fahrer sich fühlt

Peugeot enthüllt auf dem Autosalon in Genf das Instinct Concept. Die Studie weiß bereits vor dem Einsteigen, in welchem Fahrmodus der Besitzer nach Hause gefahren werden möchte.

Kleinstwagen-Drillinge

Peugeot 107: Zuverlässiger Stadtfloh

Der Peugeot 107 gilt als Tipp auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Der Kleinstwagen präsentiert sich sehr zuverlässig und sticht somit aus der Menge der City-Flitzer heraus – ohne die Preise anzuheben.

Marktstart 2017

Peugeot 5008: Bieder war gestern

Peugeot schickt im Frühjahr des kommenden Jahres die neue Generation des 5008 auf den Markt. Das SUV der Franzosen ist dabei nicht nur um elf Zentimeter länger geworden, sondern kommt auch mit einem frischeren Design daher.

Citroen Jumpy und Peugeot Expert

Nächstes Transporter-Doppel von PSA

Die Nutzfahrzeugvarianten des Citroen Jumpy und des Peugeot Expert feierten im Mai ihre Premiere. Nun schieben die Franzosen auch die Kombi-Version im Doppelpack nach.

PSA bringt 26 neue Modelle

Peugeot setzt auf den SUV-Trend mit «e-Kick»

Der PSA-Konzern startet eine breit angelegte Modelloffensive. So sollen in den kommendenn fünf Jahren nicht weniger als 26 neue Fahrzeuge auf den Markt kommen. Ein Segment steht dabei bei den Franzosen besonders im Fokus.

500 PS Systemleistung

Peugeot-Studie L500 R Hybrid erinnert an Indy-Sieg

Peugeot will mit der Studie L500 R Hybrid an die Erfolge im US-Rennsport erinnern. Der Bolide kommt dabei ohne Retro aus, sondern könnte den Franzosen eher den Wiedereinstig in den US-Markt weisen.

Neues SUV mit cleveren Ideen

Peugeot 3008: Cooles Statement

Peugeot hat den neuen 3008 präsentiert. Das SUV der Franzosen ist optisch ein Hingucker – von außen als auch von innen. Doch einen Allradantrieb sucht der Kunde vergeblich.

Neue Front für Mini-SUV

Peugeot erneuert den 2008

Peugeot hat den 2008 überarbeitet. Das Mini-SUV erhielt neben einer neuen Front auch neue Assistenzsysteme. Das Motorenangebot blieb ebenso unangetastet wie der Basispreis.

Aus PSA Peugeot Citroen wird Groupe PSA

PSA auf dem Weg zum Mobilitätsdienstleister

PSA setzt sich neue Ziele unter einem neuen Namen. Der Autohersteller will dabei das Geschäftsfeld vergrößern und sich zu einem Mobilitätsdienstleister wandeln.

Sparsamer Hochdachkombi

Peugeot nimmt Partner Tepee einen Zylinder

Peugeot verbaut den bereits bekannten Dreizylinder nun auch im Partner Tepee. Der Hochdachkombi soll dann etwas mehr als fünf Liter Benzin verbrauchen.

Konzeptfahrzeug für Genf

Peugeot Traveller i-Lab: Rollendes Hightech-Büro

Auf dem Markt ist die Serienvariante des Traveller noch nicht. Peugeot zeigt auf dem Autosalon Genf aber schon mal eine hochgerüstete Alternative.

Neuer Kompaktsportler

Peugeot 308 GTi: Mit Leichtigkeit auf Touren

Gerade erst hat Peugeot den 308 vorgestellt. Nun bringen die Franzosen schon den GTi, die Sportversion. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Man will der Konkurrenz keinen Vorteil verschaffen.

Marktstart im September

Peugeot 308: Mit Sauberkeit auf Kundenfang

Peugeot hat den 308 einer Modellüberarbeitung unerzogen. Optisch hat sich kaum etwas Sichtbares geändert, doch dafür hat sich etwas bei den Motoren getan.

Verzicht auf Allrad

Peugeot 5008: Voll auf Lifestyle getrimmt

Der neue Peugeot 5008 sieht gut aus. Leider geht er im Segment der SUVs ohne Allrad an den Start. Doch kann man so gegen die starke Konkurrenz von Skoda oder Nissan bestehen? Unser Fahrbericht gibt die Antwort.

Grip Control statt Allrad

Peugeot 5008: Vom Van zum SUV

Peugeot verwandelt den 5008 vom biederen Van in ein schickes SUV. Während das Fahrzeug die alltagstauglichen Komponenten erhalten konnte, fehlt dem vermeindlichen Abenteurer der richtige Zugang zum Gelände.

SUV-Spätstarter aus Frankreich

Peugeot 3008: Traktionshilfe statt Allrad

Peugeot hat die zweite Generation des 3008 mehr in Richtung SUV designt. Bei der Fahrt auf Schnee und Eis setzen die Franzosen dabei auf eine elektrische Traktionshilfe und verzichten dafür auf den Allradantrieb.

Vom Van zum SUV

Peugeot 3008: Gelungene Verwandlung

Peugeot ist vom Van-Pfad abgebogen. Mit dem 3008 nehmen die Franzosen einen neuen Anlauf im SUV-Segment, der erfolgsversprechender zu scheint als der, den die Vorgängermodelle eingeschlagen hatten.

Ohne Allradantrieb

Peugeot 2008: Mini-SUV nicht nur für die Stadt

Peugeot hat den 2008 verstärkt in Richtung Offroad gestaltet. Am wohlsten fühlt sich das französische Mini-SUV aber im urbanen Bereich.

Kompaktsportler mit 272 PS

Peugeot 308 GTi: Nichts für Krawallos

Seine Leistung lässt sich sehen. Der Peugeot 308 GTi hat 272 PS, fährt 250 km/h schnell, doch ansehen tut man es ihm nicht. Machallüren sind dem Franzosen fremd, was zugleich eine seiner Stärken ist.

Technisch baugleich

Citroen Jumpy/Peugeot Expert: Kräftige Transporterzwillinge

Citroen und Peugeot schicken ihre baugleichen Jumpy und Expert in eine neue Ära. Oberhalb der Basisvariante versprechen die Transporterzwillinge jede Menge Durchzugskraft.

Unveränderter Basispreis

Peugeot 2008: Geliftetes Mini-SUV gibt sich angriffslustig

Der Peugeot 2008 hat seinen dritten Platz im Ranking abgegeben müssen. Mit einer aggressiveren Front sowie Sicherheitsassistenten und Konnektivität will das geliftete Mini-SUV wieder aufs Podium zurückfahren.

Traditioneller Reisekombi

Peugeot 508 SW: Auf die alte Tour

Mit dem 508 SW überträgt Peugeot die Tradition in die Moderne. Der Reisekombi aus Frankreich bietet den legendären Reisekomfort, fährt dem derzeitigen Trend der kontinuierlichen Erneuerung aber hinterher.

Kompaktsportler mit 272 PS

Peugeot 308 GTi: Sportler des Jahres

Mit der 308 Limousine gelang Peugeot der große Wurf zum Auto des Jahres. Die 272 PS starke Sportversion besitzt alle Möglichkeiten zur erneuten Titeljagd - die es aber nicht gibt.

Akustisch zurückhaltend

Peugeot 308 GT: Sympathische Zurückhaltung

Der Peugeot 308 GT versteckt seine sportlichen Gene ein wenig. Dafür spüren Fahrer und Beifahrer recht deutlich das sehr sportlich geratene Fahrwerk.

Neuer Dreizylinder

Peugeot 208: Bestseller auf dem Weg zu neuer Stärke

Peugeot hat dem 208 neben einem neuen Aggregat auch neue Assistenz- und Infotainmentsysteme verpflanzt. Nach dem Facelift soll der Kleinwagen der Löwenmarke zu neuer Stärke verhelfen.

Kompakter Van

Peugeot Partner: Innere Werte entscheiden

Schönheit spielt bei Kompaktvans zumeist eine untergeordnete Rolle. Auch die Peugeot Partner und Partner Tepee haben trotz des Facelifts wieder andere Prioritäten gesetzt.

Sportlicher Kompakt-Kombi

Peugeot 308 GT SW: Angriffslustiger Löwe

Peugeot hat den 308 SW in einen Familiensportler umgewandelt. Die GT-Variante markiert derzeit die Leistungsspitze des „Auto des Jahres“, doch die Franzosen wollen sogar noch nachlegen.

Kombi auf Französisch

Peugeot 508 SW: In schönster Tradition

Reiselimousinen waren schon immer eine Stärke der französischen Hersteller. Der überarbeitete 508 SW lädt mit seiner schönen Hülle zu einer gemütlichen Zeitreise ein.

33 Zentimeter länger als Limousine

Peugeot 308 SW: Mit Größe den Abstand verkleinern

Der Peugeot 308 hat sich im letzten Jahr den Titel „Auto des Jahres“ gesichert. Die Kombi-Variante des Kompakten kratzt dabei schon an die Grenze zur Mittelklasse.

Als Limousine und Kombi

Peugeot 308 GT: Angriff auf Golf GTI

Mit dem 308 GT will Peugeot dem Platzhirschen VW Golf GTI Dampf machen. Der Franzose ist dabei zwar etwas teurer als der Klassiker aus Wolfsburg, dafür umso besser ausgestattet und im Verbrauch sparsamer.

3,1 Liter auf 100 Kilometern

Peugeot 308 Blue HDi 120: CO2-Champion

Der Peugeot 308 Blue HDi 120 ist der europäische Sparmeister im Verbrauch. Nach der Anschaffung muss man den kompakten Franzosen allerdings lange fahren, um den Aufpreis wieder wett zu machen.