Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke Land Rover

1948 entstand der erste Land Rover – damals noch unter den Fittichen des Luxusherstellers Rover. Das aufgrund der Materialknappheit äußerst einfache Fahrzeug der Serie I wurde im Laufe der Jahrzehnte immer weiterentwickelt, ohne seine ursprünglichen Gene zu verlieren. Anfang der 90er Jahre erhielt der Geländewagen den Namen Defender. Die Marke, die seit 1978 als eigenständiges Unternehmen im Konzern Jaguar-Rover-Triumph fungierte, wurde 1994 an BMW verkauft. Sechs Jahre später erhielt Ford den Zuschlag für Land Rover und Jaguar, seit 2008 gehören die Briten zum indischen Tata-Konzern. Der Defender hat all die Wechsel überlebt, befindet sich aber auf Abschiedstournee und wird 2015 durch ein neues Modell ersetzt.


Viertes Modell

Range Rover Velar als Lückenfüller

Land Rover erweitert das SUV-Angebot der Range Rover-Familie um eine vierte Baureihe. Der auf dem Autosalon in Genf debütierende Velar platziert sich zwischen den Lifestyler Evoque und den Range Rover Sport.

Spezielles Reborn-Programm

Land Rover restauriert alte Schätzchen

Land Rover die Geländewagen älteren Datums wieder instand. Allerdings müssen für die Arbeiten im so genannten Reborn-Programm auch viele Scheine über den Kassentisch wandern.

Uriger Geländewagen

Land Rover Discovery: Moderner Traditionalist

Nach zwölf Jahren hat Land Rover den Discovery erneuert. Der optisch geglättete Alleskönner von der Insel hat seine Stärken in die Gegenwart hinübergerettet.

Premiere der fünften Generation des Geländewagens

Neuer Land Rover Discovery in Paris

Land Rover feiert auf dem Automobilsalon in Paris Premiere mit dem neuen Discovery. Bei der fünften Generation des Geländewagens wurde der Lifestyle-Gedanke noch stärker interpretiert.

Neues Topmodell

Range Rover modernisiert den Traditionalisten

Land Rover hat sein Flaggschiff für das neue Modelljahr überarbeitet. Neben einer neuen Top-Variante mit 550 PS stehen neue Assistenzsysteme zur Verfügung.

Range Rover-Prototyp

Land Rover fährt autonom ins Gelände

Auch Land Rover tastet sich beim autonomen Fahren voran. Der Geländewagenspezialist fährt dabei mit seinen Modellen auf anderen Pfaden als die Mitbewerber – abseits von Stadt und Autobahn.

Ende einer Ära

Land Rover Defender fährt in Rente

Land Rover hat das Kapitel Defender beendet. Nach 68 Jahren Produktion verließ am Freitag der letzte Geländewagen die Werkshallen im britischen Solihull.

Abschied vom deutschen Automarkt

Lancia und Co. sagen Servus

Auch 2015 nehmen manche Modelle und gar Marken Abschied vom deutschen Automarkt. Manche haben das Rentenalter schon lange, andere das Grundschulalter erst gar nicht erreicht.

Auf der Spur des ersten Defender

Range Rover Evoque Cabrio: Offen für das Gelände

Land Rover belebt eine vor Jahren abgelegte Idee wieder neu. Mit dem Range Rover Evoque Cabrio können die Schlammfahrten ab dem kommenden Jahr auch offen genossen werden.

Limitiertes Sondermodell

Startech sagt Land Rover Defender Servus

Startech huldigt dem Land Rover Defender mit einer äußerst limitierten Sonderserie. Auf jedes Lebensjahr des Geländewagens kommt ein Sondermodell.

Hohe Nachfrage

Land Rover Defender trotzt der Rente

Totgesagte leben länger. Der Land Rover Defender verschiebt sein Aus – den 70. Geburtstag wird der Urvater der Geländewagen trotzdem nicht mehr erleben.

Aus nach 68 Jahren

Land Rover läutet Abschied des Defender ein

Das Aus für den Land Rover Defender ist seit Jahren beschlossene Sache. Den Abschied in diesem Jahr garniert der britische Geländewagenhersteller mit drei limitierten Sondermodellen.

Preise stehen noch nicht fest

Range Rover Evoque setzt auf Einheit

Passend zum Referendum in Großbritannien bringt Land Rover das Sondermodell des Range Rover Evoque. Die Edition "Union" zeigt dabei Flagge.

Konkurrenz für Audi und Co.

Land Rover Discovery Sport: Nachfolger des Freelander

Land Rover schickt im kommenden Jahr den Discovery Sport an den Start. Der mittelgroße SUV folgt dem Freelander und will in Konkurrenz zum Audi Q5 oder dem BMW X3 treten.

Zur Rente hin

ESP für Land Rover Defender

Der Land Rover Defender wird auf seine alten Tage auf modern getrimmt. Neben einem Schleuderblocker erhält der urige Geländewagen auch modische Accessoires.

Erstmals nach 20 Jahren

Range Rover lang gestreckt

Der Markt im Fernen und Nahen Osten macht es möglich. Nach zwei Jahrzehnten gibt es wieder eine Langversion des Range Rover zu ebenfalls gestreckten Preisen.

Ab Herbst im Handel

Neue Plattform für den Range Rover Sport

Land Rover hat den Range Rover Sport in höhere Regionen gehoben. Basierte die Vorgänger-Version noch auf dem Discovery, so stammt die neue Generation vom Top-Modell des englischen Herstellers ab.

Schwarz ist trumpf

Designpaket für Range Rover Evoque

Land Rover verschafft dem Range Rover Evoque einen schwarzen Auftritt. Das Kompakt-SUV ist im neuen Gewand in Genf erstmals zu sehen.

Komfortables Sondermodell

Land Rover Defender: Harte Schale, weicher Kern

Komfort zieht beim Land Rover Defender ein. Das Sondermodell Rough II erhält Elemente, die der Defender-Anhänger eigentlich ablehnen würde.

Neuheit im SUV-Segment

Range Rover Evoque als Cabrio-Studie

Land Rover feiert auf dem Genfer Autosalon eine besondere Premiere. Als erstes SUV weltweit fährt der Range Rover Evoque als Cabrio vor.

Fünfte Generation des Offroaders

Land Rover Discovery: Mehr Eier für die Wollmilchsau

Der Discovery war bei Land Rover schon immer das Mädchen für alles. Mittlerweile ohne Ecken und Kanten rollt die fünfte Generation nun elegant über den Boulevard.

In der Nachfolge des Freelanders

Land Rover Discovery Sport: Schickes Vorzimmer vom Chef

Mit dem Discovery Sport offeriert Land Rover den eleganteren Einstieg in die Marke als der eher burschikose Freelander. Das neue Einstiegsmodell entpuppt sich als Mix zwischen dem Topmodell Range Rover und dem lifestyligen Evoque – leider auch beim Preis.

Komfortabler SUV

Land Rover Discovery Sport: Alles, nur nicht sportlich

Der Name des Land Rover Discovery Sport verspricht viel Dynamik. Doch Sportlichkeit sollte man von ihm nicht erwarten, dafür hat er eine Menge anderer Qualitäten.

Zum neuen Modelljahr

Land Rover Discovery Sport: Verspätete Kurskorrektur

Land Rover hat ein Jahr nach der Markteinführung dem Discovery Sport mit neuen Dieselmotoren bestückt. Benzin-Liebhaber müssen dagegen noch mit dem bekannten Aggregat vorlieb nehmen.

Neue Diesel-Motoren

Range Rover Evoque: Privatdetektiv inklusive

Land Rover hat den neuen Range Rover Evoque nach vier Jahren aufgepäppelt. An dem polarisierenden Design wurde aber kaum etwas verändert.

SUV mit Leistung wie der Achtzylinder

Range Rover Hybrid: Auf hybriden Abwegen

Der Range Rover Hybrid weist die Leistung des gleichstarken Achtzylinders auf, verbraucht aber viel weniger. Dafür ist der Sechszylinder von Beginn an mit einem preislichen Handicap belastet.

Basis vom Evoque

Land Rover Discovery Sport: Nachfolger ohne Vorgänger

Der Land Rover Discovery Sport ersetzt als neues Einstiegsmodell der Marke den günstigeren Freelander. Dabei hat der Neue mit dem Vorgänger nichts gemein, ist aber um Längen besser.

In Konkurrenz zum Porsche Cayenne

Range Rover Sport: Sportlichkeit mal anders

Der Range Rover Sport ist eigentlich das perfekte Gefährt für den Boulevard. Doch der kleine Bruder des Range Rover kann auch Gelände.

20 Zentimeter länger

Range Rover LWB: Chauffeurs-Geländewagen

Bisher waren Limousinen der bevorzugte Fahrzeugtyp, um sich chauffieren zu lassen. Doch Land Rover weicht mit der Langversion des Range Rover vom konventionellen Weg ab.

6,4 Liter Verbrauch

Range Rover Hybrid: Sparsam in die Wildnis

Land Rover sattelt auf Hybridantrieb um. Dank Leichtbauweise kann der Range Rover das zusätzliche Gewicht von Diesel- und Elektromotor sowie Akku gut kompensieren und sparsam unterwegs sein – wo auch immer.

Diesel und Allrad bevorzugt

Land Rover Freelander: Landedelmann statt Dandy

Der Land Rover Freelander ist der ungleiche Bruder des Range Rover Evoque. Während der kleinste Range den Boulevard sucht, bleibt der kleinste Land Rover bodenständig – ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Land Rover gibt sich britischer denn je

Range Rover: Fische im Rückspiegel

Mit der vierten Generation des Range Rover zielt Land Rover auf eine konsequente Verschmelzung von Luxus-SUV und Offroad-Tugenden. Aber lässt die Frage offen: Wozu braucht ein Geländefahrzeug einen Einparkassistenten?

Geländewagen-Veteran

Land Rover Defender: Das letzte automobile Abenteuer

Beim Land Rover Defender müssen Fahrer und Passagiere auf viele Annehmlichkeiten verzichten, die heute schon Standard sind. Trotzdem ist der Dino unter den Geländewagen immer wieder nicht nur eine Reise wert.

Neuer Diesel mit Euro 5

Land Rover Defender: OP kurz vor der Rente

Land Rover schickt den Defender in wenigen Jahren aufs Altenteil. Damit der kultige Geländewagen in Rente fahren kann, muss ein neuer Diesel her.

Premiere mit Frontantrieb

Land Rover Freelander 2: Geländewagen für das Gelände

Land Rover folgt dem Trend der kompakten SUV. Beim Freelander 2 brechen die Allradspezialisten erstmals in ihrer Geländewagengeschichte mit einem Tabu - die traditionellen Offroadqualitäten bleiben bestehen.

Land Rover Discovery 4 3.0 TDV6 HSE

Familienausflug ins Gelände

Land Rover hat den Discovery runderneuert. Anstatt eines gewöhnungsbedürftigen Interieurs mit klappernden Teilen hat in der vierten Generation mehr Premium Einzug gehalten.

Land Rover Freelander TD4e

Keine Kompromisse im Gelände

Ein Land Rover ohne Offroad-Fähigkeiten wäre wie die Queen ohne Krone. Selbst beim Freelander TD4e mit Start-Stopp-System gilt daher die Devise: Sparen ja, aber keine Kompromisse im Gelände.

Freelander 2 Td4: Land Rovers neuer Kleiner

Mit dem Freelander 2 will Land Rover BMW X3 und Nissan X-Trail attackieren. Neue Technik verbirgt sich unter einer nur behutsam modifizierten Hülle.

Land Rover Discovery TDV6 HSE

Schmuddelkind mit Gentleman-Charakter

Wenn es draußen ungemütlich wird, ist ein Landy der ideale Rückzugsort. Behaglich wie ein englisches Cottage ist der Discovery allen Straßenverhältnissen gewachsen.

Land Rover Freelander TD4e

Imagewandel mit Start-Stopp

Land Rover stattet den Freelander mit einem Start-Stopp-System aus. Es soll nicht nur Sprit sparen, sondern dem SUV auch zu einem besseren Image verhelfen.