Fahrberichte und Neuigkeiten zur Marke Dacia

Dakien war eine Provinz des römischen Reiches mit einer blühenden Kultur. Mit dem lateinischen Namen Dacia wollte 1952 der rumänische Autohersteller UAP (Uzina de Autoturisme Pitești = Automobilfabrik Pitesti) an die glorreiche Vergangenheit anknüpfen. Bereits 1968 gab es eine Kooperation mit Renault, die dann 31 Jahre später in der Übernahme durch die Franzosen mündete. Die Renault-Tochter begründete ab 2005 mit dem Logan das Billig-Segment in Westeuropa. Jedes Modell der mittlerweile modernisierten und erweiterten Angebotspalette bildet jeweils den günstigsten Einstiegspreis im Segment.


Limousine der Renault-Tochter

Dacia Logan: Teure Spätfolgen

Mit niedrigen Preisen ist Dacia 2005 in den Markt eingestiegen. Die Sparsamkeit rächt sich dafür an älteren Modellen. Die Probleme zu umgehen, ist recht einfach.

Marktanteil im April erhöht

Dacia in Deutschland weiter auf der Erfolgsspur

Dacia hat auf dem deutschen Neuwagenmarkt auch den April mit einem zweistelligen Wachstum abgeschlossen. Zudem steht Mitte des Jahres ein besonderes Jubiläum in Deutschland an.

Van Lodgy als Basis

Dacia Dokker: Harter Arbeiter mit weichem Kern

Vor fünf Jahren stieg Dacia in das Segment der Hochdachkombis ein. Der Dokker verkörpert nur im Namen den harten Arbeiter und zeigt sich sogar als Familienfreund.

Uwe Hochgeschurtz, Chef Renault Deutschland

«Mehmet Scholl passt extrem gut zur Marke Dacia»

Mit dem Trend des schrumpfenden Wertes des Automobils als Status-Symbol habe Dacia den Nerv getroffen, sagt Uwe Hochgeschurtz. Der Chef der Renault Deutschland AG spricht im zweiten Teil des Interviews mit der Autogazette über die Beziehung zum Fußball, den Markenbotschafter Mehmet Scholl und spezielle Dacia-Picknicks.

Uwe Hochgeschurtz, Chef Renault Deutschland

«Dacia ist ein Beitrag zum Wohlstand des Landes»

Dacia hat mit einem Wachstum von 34,7 Prozent ein sehr gutes erstes Quartal abgeschlossen. Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, blickt im ersten Teil des Interviews mit der Autogazette optimistisch auf den weiteren Jahresverlauf.

Spitzenreiter Sandero

Dacia feiert bestes Quartal seit Marktstart

Dacia hat in Deutschland einen neuen Bestwert zu Beginn des neuen Jahres erzielt. Mit einem Wachstum über knapp 35 Prozent im ersten Quartal schauen die Verantwortlichen optimistisch auf den Rest des Jahres.

Erstes Quartal

Dacia forciert Wachstum der Renault Gruppe

Dacia hat mit einem starken ersten Quartal das Wachstum der Renault-Gruppe stark unterstützt. Im März feierte der Importeur somit den besten Marktanteil seit 14 Jahren.

Van für fünf oder sieben Personen

Dacia Lodgy: Familien-Van zum Kleinstwagenpreis

Mit dem Lodgy stieß Dacia ins Segment der Kompakt-Vans vor. Der Fünf- oder Siebensitzer konnte dabei nicht nur über den Preis gewinnen, sondern setzte die technischen Erweiterungen der Marke fort.

Zittern vor dem Marktstart

Dacia Duster: Vom Appetitanreger zum Aushängeschild

Mit dem Duster gelang Dacia im Jahr 2010 der Durchbruch. Das zum Anti-Status-Symbol aufgestiegene SUV entwickelte sich im Laufe der Jahre auch zum Bestseller im eigenen Unternehmen.

Debüt als Trikotsponsor

Dacia Sandero: Der Vorreiter

Drei Jahre nach dem Start mit dem Logan zog Dacia den Sandero nach. Der Kleinwagen rückte mit seinen schöneren Proportionen die Ausrichtung der Marke weg vom reinen günstigen Angebot und machte sogar einige Avancen in Richtung Lifestyle.

Robuster Kombi mit Lifestyle-Image

Großer Auftritt für den Dacia Logan MCV Stepway

Der Logan MCV Stepway ist der Star beim Auftritt von Dacia auf dem Autosalon Genf. Er thront auf dem Messestand der Renault-Tochter über den restlichen Modellen. Mit einer bunten Animimation und hinterlegt mit Videos wirbt der Hersteller für sein Crossover-Modell.

Dacias Start auf dem deutschen Markt (I)

Logan MPI: Vom Billig-Rumänen zum veritablen Preisbrecher

Der Anfang im Jahr 2005 war besonders in Deutschland für Dacia nicht leicht. Doch trotz schwerer Zeiten ist die Renault-Tochter dem damals ausgegebenen Motto in den bisher knappen zwölf Jahren stets treu geblieben.

Weltpremiere in Genf

Dacia verwandelt Logan MCV Stepway in Crossover

Eine Dachreling reicht nicht mehr aus. Dacia hievt den Logan MCV Stepway mit mehr Bodenfreiheit und geländegängiger Optik in das Segment der Crossover.

Ältere Jahrgänge zuverlässiger

Dacia Sandero: Schnäppchen mit Marotten

Nicht nur als Neuwagen ist der Dacia Sandero das günstigste Angebot in Deutschland. Angesichts des niedrigen Einstiegspreises könnte sich der Kauf eines neuen Kleinwagens der rumänischen Renault-Tochter eher rechnen als ein Gebrauchtkauf.

Premiere für vier Modelle

Dacia richtet Quartett am Duster aus

Dacia fährt auf dem Autosalon in Paris voll auf. Beim Heimspiel werden gleich bei vier aktualisierten Kleinwagen, die sich nach dem internen Flaggschiff ausrichten, die Tücher gelupft.

Günstiges SUV der Renault-Tochter

Gebrauchter Dacia Duster schlägt sich passabel

Auch gebraucht befindet sich der Dacia Duster auf Schnäppchen-Niveau. Allerdings sollten ein paar Euro für fällige Reparaturen des SUV der Renault-Tochter immer parat gehalten werden.

Zum Jubiläum

Dacia: Sonderedition zum Zehnten

Das zehnte Jahr auf dem deutschen Automarkt ist Dacia eine Sonderedition der gesamten Fahrzeugflotte wert. Neben serienmäßiger Klima- und Audioanlage dominiert die Farbe Blau.

Land Rover und Porsche vorn

Dacia auf Restwertpodium

Dacia hat nach einer Marktanalyse von Eurotax Schwacke den dritten Platz bei den Restwerten belegt. Die Marktbeobachter führen das gute Abschneiden auf die Rabattpolitik der rumänischen Renault-Tochter zurück.

Viele Mängel, kaum Pannen

Dacia Sandero als teurer «Herzensbrecher»

Die Preise für einen neuen Dacia Sandero sind die günstigsten in Deutschland. Bei einem Gebrauchtkauf des Kleinwagens kommen zahlreiche Zusatzkosten hinzu.

Premiere in Paris

Dacia verpasst Lodgy und Dokker Offroad-Look

Dacia putzt Lodgy und Dokker für die Geländefahrt heraus. Doch wie beim Sandero bleiben die Offroad-Elemente auf die Optik beschränkt.

Geländegänger ohne Allrad

Dacia Logan MCV Stepway: Kombi zelebriert Offroad

Mit der Stepway-Variante bietet Dacia die schönste Version des Logan MCV an. Auch wenn einige Abstriche gemacht werden müssen, bleibt das Gesamtpaket traditionell unschlagbar.

Kleinwagen mit sparsamen Diesel

Dacia Sandero dCi 90: Revolution mit Komfort

Dacia bietet in jedem Segment das günstigste Modell an. Trotz des völlig ausreichenden Purismus hat die Renault-Tochter dem Bestseller Sandero mehr Komfort zukommen lassen.

Aufgefrischter Kleinwagen

Dacia Sandero SCe 75: Günstig besser gestaltet

Dacia verschafft dem Sandero einen neuen Einstieg. Mit lediglich drei Zylindern unterstreicht der auch optisch aufgefrischte Kleinwagen den Erfolgszug der Marke.

Mit sparsamen Renault-Motor

Dacia Dokker: Ehrlicher Arbeiter

Der praktische Nutzen steht beim Dacia Dokker im Vordergrund. Wer den auf dem Van Lodgy basierenden Hochdachkombi auch als praktische Familienkutsche nutzen möchte, sollte von vornherein Kompromisse in Kauf nehmen.

Schmucklos, aber praktisch

Dacia Dokker: Mit Hobbykeller-Ambiente

Dacia zeigt sich auch im aufgerüsteten Hochdachkombi-Umfeld gewohnt spartanisch und angenehm ursprünglich. Und zudem zeigt sich der Dokker sogar auch überraschend komfortabel.

Ab sofort erhältlich

Dacia Duster: Preisbrecher im nächsten Level

Dacia hat den Duster für die zweite Lebenshälfte aufgefrischt. Trotz eines neuen und sparsameren Benzindirekteinspritzers bleibt der Selbstzünder der bevorzugte Antrieb beim erfolgreichsten Modell der rumänischen Renault-Tochter.

Ab 9990 Euro

Dacia Lodgy: Clevere Alternative

Beim Dacia Lodgy sind Zugeständnisse an der Tagesordnung. Allerdings erweist sich der Familien-Van der rumänischen Renault-Tochter nicht nur beim Basispreis als wahres Schnäppchen.

Man grüßt sich untereinander

Dacia Duster dCi 110 4x4: Günstigste Fahrt ins Gelände

Der Duster ist mittlerweile der Dino der Marke Dacia. Während andere Modelle bereits in der zweiten Generation gelandet sind oder ganz neu auf den Markt kommen, verkörpert das Kompakt-SUV die nicht unsympathisch wirkenden traditionellen Werte der rumänischen Renault-Tochter.

ESP serienmäßig

Dacia Lodgy: Erfrischend einfach

Mit dem Lodgy punktet Dacia nicht nur über den Preis. Dank neuer Motoren geht es sparsamer zu – und die Einfachheit des rumänischen Kompaktvan besitzt durchaus einen eigenen Charme.

Marktstart im Januar

Dacia Sandero: Erster Zweiter

2004 trat Dacia in den deutschen Markt ein. Acht Jahre später erhält das erste Modell der rumänischen Renault-Tochter eine Neuauflage.

Hochdachkombi kostet unter 9000 Euro

Dacia Dokker: Der nächste Streich

Der Dacia Dokker kostet unter 9000 Euro. Doch nicht nur der Preis macht den Hochdachkombi der Renault-Tochter für Kunden interessant. Mit dem neusten Modell präsentieren die Rumänen ein stimmiges Paket.

Familien-Van zum Preis eines VW Up

Dacia Lodgy: Geschnitten Brot

Dacia bringt mit dem Lodgy das siebte Modell an den Start. Der Familien-Van betätigt sich einmal mehr als Preisbrecher der rumänischen Renault-Tochter und hat trotz seiner Einfachheit Überraschungen parat.

Kompakt-SUV unter 20.000 Euro

Dacia Duster: Lernfähiges Statussysmbol

Mit dem Duster hat Dacia das vorherige und nicht besonders erfrischende Design des Logan ad acta gelegt. Im nächsten Schritt solten die Stellschrauben beim Verbrauch angesetzt werden.

Unschlagbar beim Preis

Dacia Duster: Für kühle Rechner

Auf die Größe kommt es eben doch an. Mit bulligen Kompakt-SUV wie dem Dacia Duster lässt sich Eindruck schinden, in diesem Fall sogar ohne viel Geld investieren zu müssen.

Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco2

Doppelter Spareffekt im Sandero

Der Spareffekt beim Dacia Sandero beginnt beim Kauf des Kleinwagens. Mit der attraktiven Flüssiggas-Variante lässt sich zudem noch der ansonsten eher durstige Benziner auch bezähmen.

Dacia Duster

Kampfschwein im Gelände

Dacia dringt mit dem Duster ins SUV-Segment. Der kompakte Geländewagen wird mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis den Markt gehörig aufmischen.

Dacia Logan: Der Vernunft verpflichtet

Die Renault-Tocher Dacia kommt immer besser in Fahrt. Entsprechend haben die Verantwortlichen ihre Absatzerwartungen nach oben korrigiert. Der Logan bietet als Diesel akzeptable Leistungen.

Der neue Volks-Wagen

Der Dacia Logan MCV bringt alles mit, um ein richtiger Wagen für das Volk zu werden. In Deutschland hat der Kombi der rumänischen Renault-Tochter nur ein Problem - das falsche Emblem auf dem Kühlergrill.

Dacia Logan MCV: Wildern im eigenen Haus

Knapp zwei Jahre nach der Markteinführung hat Dacia das zweite Modell nachgeschoben. Der Logan MCV bietet viel Platz und macht aufgrund des günstigen Preises sogar Modellen des eigenen Unternehmens Konkurrenz.

Dacia Sandero Stepway

Lifestyle aus Transsylvanien

Dacia verlässt den Weg der reinen Zweckmäßigkeit. Mit dem Sandero Stepway soll ein neues Klientel angesprochen werden.