26. Januar 2012

In 4,8 Sekunden auf 100 km/h Abt schärft Audi S4 nach

Abt tunt den Audi S4
Abt tunt den Audi S4 © Audi

Abt hilft dem Audi S4 auf die Sprünge. Der Tuner aus Kempten hat den Benzin- und Dieselmotoren Leistungszuwächse zukommen lassen und auch optisch etwas nachgeholfen.




Kaum ist der Audi A4 frisch geliftet, da schärft Abt das Mittelklasse-Fahrzeug schon nach. Der neue Abt AS4 leistet in seiner höchsten Ausbaustufe bis zu 320 kW/435 PS, sprintet von 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden und ist bis zu 282 km/h schnell. Als Basis dient das V6-Triebwerk mit 245 kW/333 PS, das es im S4 ab 54.900 Euro gibt.


Auch Karosseriepaket für Audi S4 erhältlich

Etwas geringer fällt das Tuning beim 2,0-Liter-Turbobenziner aus. Die Leistung wächst von vormals 155 kW/211 PS (ab 37.350 Euro) auf 202 kW/275 PS. Auch den Selbstzünder optimieren die Tuner. Der 3,0-Liter-Diesel mit serienmäßigen 180 kW/245 PS (ab 45.050 Euro) kommt auf 207 kW/282 PS, gleichzeitig steigt das Drehmoment von 500 Nm auf 560 Nm.

Passend zur Leistungssteigerung bieten die Allgäuer ein Karosseriepaket an. Dazu zählen unter anderem Frontspoiler, Seitenschweller, Kotflügeleinsatz und Heckschürze. Die Abgase können durch zwei Endschalldämpfer entfleuchen. Für den satten Auftritt stehen Felgen in der Größe 19 und 20 Zoll zur Verfügung. Preise nannte der Tuner noch nicht. (SP-X)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Tuning



Mehr zur Marke Audi

Wegen Brand bei ZuliefererProduktionspause für Audi A5 und A4

Audi muss die Produktion des A4 und des A5 in seinem Werk in Ingolstadt kurzfristig stoppen. Der Grund ist der Brand bei einem Zulieferer, der ein benötigtes Bauteil nicht liefern kann.


Durchsuchungen wegen DieselskandalRazzia bringt Audi-Chef Stadler in Bedrängnis

Nun hat der Dieselskandal Audi voll erfasst. Kurz vor der Jahrespressekonferenz fand beim Autobauer eine Razzia statt. Begründet wurde das von der Staatsanwaltschaft mit einem Betrugsverdacht.


Zweistelliges Wachstum in NordamerikaChinesischer Markt hält Audi weiter im Minus

Audi hat auch den zweiten Monat des Jahres im roten Bereich abgeschlossen. Allerdings konnte die Absatzschwäche im stärksten Einzelmarkt stark eingedämmt werden.



Mehr aus dem Ressort

Der Pogea Racing Ares verfügt über 404 PS
Getunter Abarth 500Pogea Racing Ares: Fliegende Knutschkugel

Pogea Racing verwandelt den Abarth 500 in eine fliegende Knutschkugel. Der bereits vom Haustuner gepimpte Fiat 500 erhält eine weitere Leistungsspritze.


Abt hat den S4 Avant noch schärfer gestaltet
Kombi mit 425 PSAbt verschafft S4 deutliches Leistungsplus

Audi packt dem Audi S4 Avant gleich 71 PS mehr unter die Motorhaube. Der Veredler aus dem Allgäu bietet für den Kombi aus Ingolstadt zudem noch optische Reize an.


V8-Motor mit 482 PSDodge Durango SRT: Auf Leistung getrimmt

Von wegen Dowsizing. In den USA geht es nach wie vor um viel Leistung und viel Hubraum. Das trifft auch auf den Dodge Durango SRT zu. Der ist mit einem V8-Motor mit 482 PS unterwegs.