Aston Martin krönt Vantage-Familie

Baureihe geht in Rente

Die Aston Martin Vantage-Baureihe sagt mit dem GT8 Goodbye
Die Aston Martin Vantage-Baureihe sagt mit dem GT8 Goodbye © Aston Martin

Aston Martin dreht zum Abschluss der Vantage-Familie noch einmal groß auf. Als GT8 dreht der Straßensportler vor dem Rentengang noch einmal in einer stark limitierten Kleinserie ganz groß auf.

Mit mehr Leistung und weniger Gewicht krönt der Aston Martin GT8 nun die Vantage-V8-Modellfamilie. Das in der Mini-Auflage von 150 Einheiten gebaute Sondermodell verabschiedet die seit 2005 produzierte Einstiegsbaureihe gleichzeitig in den Ruhestand.

Dreht dabei aber noch einmal gewaltig auf: Dank zahlreicher Carbon- und Alu-Elemente, Acryl-Fenster und einer leichteren Auspuffanlage sinkt das Fahrzeuggewicht um 100 Kilogramm auf knapp 1,5 Tonnen. Gleichzeitig legt der 4,7 Liter große V8-Benziner um 30 PS auf 343 kW/466 PS zu. Geschaltet wird per Hand, alternativ gibt es eine Siebengang-Automatik.