19. Juli 2012

ADAC-Test Moderne Klimaanlagen sparsamer als früher

Moderne Klimaanlagen funktionieren sparsamer.
Moderne Klimaanlagen funktionieren sparsamer. © ADAC

Neue Klimaanlagen kosten den Autofahrer nicht mehr so viele Liter Kraftstoff wie früher. Bei drei unterschiedlichen Systemen ist eines als klarer Sieger hervorgegangen.




Die Mehrkosten für ein durch Klimaanlagen gekühltes Auto haben sich in den letzten Jahren deutlich reduziert. Nach einem Test des ADAC muss bei Gebrauch mit einem Zuschlag zwischen zehn und 15 Prozent beim Tanken – je nach Anlage - gerechnet werden.


Vollautomatische Klimaanlage als klarer Sieger

In dem neuartigen Testverfahren hat der Verkehrsclub sowohl die vollautomatische als halbautomatische Anlagen und manuelle Systeme untersucht. Dabei ging die vollautomatische Version als klarer Sieger hervor, da sie im reinen "Auto-Modus" möglichst autark die Innenraumtemperaturen regelt, wie der ADAC mitteilte. Die Mehrkosten beim Tanken bezifferte der ADAC zwischen fünf und sechs Prozent.

Die in der Anschaffung günstigeren halbautomatischen Systeme, bei denen per Hand das Gebläse eingestellt werden muss, verbrauchen leicht mehr. Dagegen verbrauchen die manuellen Systeme besonders im Stadtverkehr und im Leerlauf überdurchschnittlich viel, bei Fahrten auf Fernstraßen dagegen weniger.

Wärmeschutzverglasung reduziert Aufheizen

Der Verkehrsclub machte zudem darauf aufmerksam, dass nicht immer die Klimaanlage eingeschaltet werden muss. Vor der Fahrt könnten geöffnete Fenster für Durchzug sorgen, eine Wärmeschutzverglasung reduziere das Aufheizen deutlich. Der jeweilige Lack des Fahrzeugs spielt dagegen nur eine untergeordnete Rolle. Und in diesem Sommer in Deutschland wohl keine. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Ratgeber



Mehr aus dem Ressort

Porsche-Chef Oliver Blume vor dem neuen Cayenne
SUV in der Gunst ganz obenLangfinger bewahren Vorlieben

Die Geschmäcker beim Autodiebstahl bleiben stabil. Auch im vergangenen Jahr waren Modelle der Marken Porsche und Land Rover bei den Langfingern sehr beliebt – mit steigender Tendenz.


Fehlende Transparenz der HerstellerVCD-Umweltliste setzt auf Positivliste statt Ranking

Der Diesel-Skandal hat auch den ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD) zum Umdenken bewegt. Anstatt eines festen Rankings avanciert die Umweltliste zum Kaufberater der derzeit saubersten Autos.


Fahrer eines Dacia Logan MCV fahren demnächst günstiger
Kfz-VersicherungKaum Bewegungen durch neue Typklassen

Rund ein Viertel aller Pkw-Typen erhalten zum neuen Jahr eine neue Einstufung bei der Kfz-Haftpflicht. Für die meisten Auto-Besitzer werden sich aber der finanzielle Zu- oder Abschlag in Grenzen halten.