30. Juli 2013

ADAC-Kundenbarometer Dacia Logan MCV macht Autofahrer glücklich

Der ADAC fragte für sein Kundenbarometer 20.000 Personen.
Der ADAC fragte für sein Kundenbarometer 20.000 Personen. © ADAC

Wer sich ein Auto unter 10.000 Euro kauft, der ist besonders mit dem Dacia Logan MCV zufrieden. Das geht aus dem ADAC-Kundenbarometer hervor, bei dem 20.000 Personen befragt wurden.




Nach dem ADAC-Kundenbarometer sorgt der Dacia Logan MCV bei Käufern eines Fahrzeuges mit einem Preis von unter 10.000 Euro für besondere Zufriedenheit. Dahinter folgen laut dem Automobilclub mit deutlichem Abstand der Ford Fiesta vor dem Dacia Sandero auf dem dritten Platz. Schlusslicht ist der Suzuki Alto. Bei ihm kritisieren die Besitzer vor allem Bedienung und Komfort. Den Dacia Logan MCV gibt es neu für 7.990 Euro zu kaufen, der Sandero kostet 1.000 Euro weniger. Der Ford Fiesta kostet ab 8.990 Euro, ebenso wie der Suzuki Alto.


ADAC befragt 20.000 Autokäufer

Bei den Kleinstwagen fuhren der Toyota Aygo als Viertplatzierter am Podest vorbei. Halter dieses japanischen Modells loben vor allem dessen Gesamtwirtschaftlichkeit, Dahinter rangieren auf den Plätzen fünf bis sieben der Renault Twingo, der Citroën C1 und der Kia Picanto.

Für sein Kundenbarometer hat der Automobilclub in einer repräsentativen Online-Umfrage 20.000 Personen zu Erfahrungen und zur Zufriedenheit mit ihrem eigenen Auto befragt. Abgefragt wurden neben dem Aspekt „Zufriedenheit“ auch die Bereiche Fahrzeugkauf, Werkstattservice, Pannen sowie Absichten bezüglich zukünftiger Kaufentscheidungen. (AG)



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Neuwagen



Mehr zur Marke Dacia

Zwölf Jahre nach dem Marktstart der Renault-TochterDacia feiert Jubiläum in Deutschland

Dacia hat ein besonderes Jubiläum auf dem deutschen Markt gefeiert. Aber auch international knallen bei der Renault-Tochter demnächst die Korken.


Limousine der Renault-TochterDacia Logan: Teure Spätfolgen

Mit niedrigen Preisen ist Dacia 2005 in den Markt eingestiegen. Die Sparsamkeit rächt sich dafür an älteren Modellen. Die Probleme zu umgehen, ist recht einfach.


Marktanteil im April erhöhtDacia in Deutschland weiter auf der Erfolgsspur

Dacia hat auf dem deutschen Neuwagenmarkt auch den April mit einem zweistelligen Wachstum abgeschlossen. Zudem steht Mitte des Jahres ein besonderes Jubiläum in Deutschland an.



Mehr aus dem Ressort

Die Ford GT 67 Heritage Edition kostet mindestens 530.000 Euro
Neues Heritage Editions-ModellFord ehrt Le Mans-Sieger von 1967

Ford fährt mit dem GT in die Vergangenheit. Zu Ehren des 50. Jahrestages des Sieges beim legendären 24 Stunden-Rennen in Le Mans legt die Performance-Abteilung einen limitierten Rennwagen auf.


Optisch hat VW den Golf nur wenig überarbeitet
Benziner mit ZylinderabschaltungVW Golf erhält neuen Volumenmotor

VW stattet den Golf mit einem neuen Volumenaggregat aus. Einen Rußpartikelfilter für den neuen Benziner reichen die Wolfsburger im kommenden Jahr nach.


Mercedes verwandelt die V-Klasse zum Wohnmobil
Bis zu sieben SchlafplätzeMercedes rüstet Marco Polo Horizon zur Nacht

Mercedes verwandelt die V-Klasse in ein Wohnmobil. In verschiedenen Derivaten kann der Marco Polo Horizon auch individuell gestaltet werden.